Seth Green
Wave Music System, 2004

01.07.2005

Das Bose Corp. Designteam über die Designphilosophie des Bose Wave Music Systems

Wellen im Labyrinth – Form für den Klang
Den Klang durch Gestaltung abzubilden, ihm eine Form zu geben, ist ein überaus wichtiges Thema in der Geschichte des Designs. Das aktuelle Wave Music System von Bose ist die Neuinterpretation eines vor zehn Jahren entwickelten Gerätes, das schnell zu einem Klassiker avancierte. Die Designphilosophie des Bose Wave Music Systems verrät das Bose Corp. Designteam hier.

 

Das Bose Corp. Designteam über
„Die Designphilosophie des Bose Wave Music Systems“:

Das Bose Wave Music System ist die dritte Generation der Bose Wave Radios. Die neue Gestaltung baut auf dem gewonnenen visuellen Markenwert auf. Maßgeblich an der neuen Gestaltung ist der unterhalb des Displays gelegene Ladeschlitz des optischen Lesegeräts. Dies bündelt die Aufmerksamkeit der Benutzer auf einem einzigen Punkt. Die neu entworfene Führung der Klangwellen ermöglicht eine niedrigere Gestaltung des Profils mit räumlich noch knapper bemessenen Luftschlitzen. Das Ergebnis ist eine ausgefeiltere Dimensionierung mit verbesserter Klangleistung. Durch die rein über die flache Fernsteuerung erfolgende Handhabung des Bose Wave Music Systems konnten störende Bedienelemente auf dem Produkt vermieden werden. Diese Hauptmerkmale gipfeln zusammen mit weiteren feinen, gleichwohl wichtigen Veränderungen in einem starken Ausdruck von Eleganz und Einfachheit.

Seth Green ist Industriedesigner im Bose Design Center. Er wurde 1968 geboren und wuchs in der ländlichen Gegend im Nordwesten Connecticuts in den USA auf. Er schloss sein Studium des Industriedesigns 1992 am Rochester Institute of Technology als Bachelor der Bildenden Künste mit höchster Auszeichnung ab. Seine Arbeitserfahrung umfasst die Gestaltung von Kinderspielzeug bei Fisher-Price in East Aurora, New York, sowie die Gestaltung von Fernsehern und Telefonen bei Thomson Consumer Electronics in Indianapolis, Indiana. Neben dem Bose Wave Music System gehören zu den von Seth Green gestalteten und mit dem red dot ausgezeichneten Produkten das Bose 3.2.1 Digital Home Entertainment System und die Kopfhörer Bose Quiet Comfort 2. Seth Green lebt derzeit in Newton, Massachusetts.

Weitere spannende Texte zu den Gewinnern des red dot award: product design 2005 finden Sie in unserem red dot design yearbook 2005/2006, das Sie hier bestellen können!