Prof. Dr. Peter Zec und Scheich Hamdan Bin Mohammad Bin Rashid Al Maktoum

11.05.2007

red dot goes Dubai – red dot verstärkt sein Engagement in der arabischen Welt

Erstmals präsentiert sich der red dot design award mit einer Sonderausstellung in der Reihe „red dot on tour“ der arabischen Welt. Schauplatz ist das Hotel Madinat Jumeirah in Dubai, in dem vom 27. bis zum 29. Mai 2007 das erste International Design Forum (IDF) stattfindet. Als Partner des Veranstalters Moutamarat, einem arabischen Unternehmen das auch die International Design Intitiative (IDI) begründet hat, möchte red dot mit seinem Engagement dazu beitragen, die Rolle von Design als Wirtschaftsfaktor in der arabischen Welt zu stärken, dort ansässige Designer aktiv zu fördern und die eigene Präsenz in der arabischen Welt auszubauen.

 

Designexperte Professor Dr. Peter Zec, Initiator des red dot design award und Präsident des internationalen Dachverbandes der Industriedesigner, Icsid, wird darüber hinaus eine wichtige Rolle innerhalb des Kongresses spielen. Er ist als Redner zu den Themenfeldern „Design als Wirtschaftsfaktor“, „Designinstitutionen“ und „Design für eine globalisierte Welt“ geladen. Neben anderen Design- und Architekturkoryphäen wie Karim Rashid (Produktdesigner, USA), Zaha Hadid (Architektin, Großbritannien), Stefano Boeri (Herausgeber von Domus, Italien) oder Rem Koolhaas (Architekt, Office for Metropolitan Architecture, Niederlande) gehört er zudem zum Beraterkreis dieses ersten Forums mit Schwerpunkt auf Design im arabischen und globalen Kontext.

Zec: „Die arabische Welt sieht sich nicht zuletzt durch die Ansiedlung neuer Industrien wie z.B. der Luft- und Raumfahrtindustrie mit großen ökonomischen Veränderungen konfrontiert. Im Zuge dieser Entwicklung wird Design eine Schlüsselrolle spielen. Für die arabische Welt wird eine große künftige Herausforderung darin bestehen, Design – ebenso wie dies jetzt schon mit der Architektur geschieht – in die unterschiedlichsten Lebens- und Wirtschaftsbereiche zu integrieren und mit anderen Disziplinen wie Architektur, Städteplanung oder IT zu verknüpfen.“ Zec fordert in diesem Kontext vor allem, eine fundierte, international konkurrenzfähige Designausbildung in diesem Teil der Welt zu entwickeln.

Über das International Design Forum

Das International Design Forum findet vom 27. bis zum 29. Mai 2007 in Dubai statt. Es ist das erste seiner Art, das einen besonderen Schwerpunkt auf Design in der und für die arabische Welt setzt. Es bietet allen Teilnehmern die Chance, gemeinsam mit renommierten Designern, Architekten sowie Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft über die künftige Rolle von Design und Kreativität als Innovationstreiber zu diskutieren und Kontakte zu arabischen Designern und Unternehmern zu knüpfen. Das International Design Forum findet unter der Schirmherrschaft von Scheich Hamdan Bin Mohammad Bin Rashid Al Maktoum, dem Regierungschef von Dubai, statt. 

Weitere Informationen finden Sie auf: www.moutamarat.com