„red dot living“ – red dot präsentiert ausgezeichnetes Design auf der imm cologne

Die Industriestaaten in der Finanzkrise, ein weltweiter Einbruch der Konjunktur und düstere Prognosen für die Aktienmärkte in 2009 – die Weltwirtschaft wappnet sich gegen die Krise. Auch an der Möbelbranche geht die wirtschaftliche Problematik nicht spurlos vorüber. Umso wichtiger ist es, mit guter Qualität und innovativen Ideen eine Art Vorreiterrolle zu übernehmen: red dot präsentiert in diesem Jahr erstmals ausgezeichnetes Design auf der imm cologne und gibt einen Einblick in aktuelle richtungweisende Designleistungen, die die Branche inspirieren sollen. Vom 19. bis 25. Januar 2009 zeigt red dot in der Ausstellung „red dot living“ eine Auswahl der im red dot design award ausgezeichneten internationalen Gewinner und somit einen Querschnitt gestalterischer Spitzenleistungen.

Am Dienstag, 20. Januar 2009, findet in der 320 Quadratmeter großen Ausstellung im „imm pure“-Bereich in Halle 11.3 die red dot reception statt. Die informelle Veranstaltung lädt Designer sowie Design- und Wirtschaftsexperten aus der ganzen Welt ein und konnte sich bereits in der Vergangenheit, wie auf der Index Dubai 2008, als erfolgreiche Netzwerkveranstaltung der Branche etablieren. Professor Dr. Peter Zec, Leiter des Design Zentrums Nordrhein Westfalen, Initiator des red dot design award und Icsid-Senator, wird die red dot reception eröffnen. „Der red dot design award fungiert immer als Spiegel der allgemeinen Stimmungslage“, sagt Peter Zec. „Wir sind überwältigt, wie aktiv die Firmen auch in 2009 in Sachen Design agieren und wie positiv die Resonanz auf unsere Einladung zur red dot reception bereits zu diesem Zeitpunkt ist.“

Die Ausstellung „red dot living“ bietet für die red dot-Gewinner eine exklusive Plattform, sich vor einem internationalen Fachpublikum im Rahmen der imm cologne zu präsentieren. Die Kölner Möbelmesse gilt als internationaler Besuchermagnet und birgt ein enormes wirtschaftliches Potenzial. „Die red dot-Präsentation auf der imm cologne resultiert aus unserer langjährigen guten Zusammenarbeit mit der Koelnmesse“, sagt Professor Dr. Peter Zec. „Wir freuen uns sehr, mit dieser Ausstellung den internationalen Messebesuchern und den ausstellenden Firmen allen düsteren Prognosen zum Trotz eine Selektion ausgezeichneter Designprodukte in diesem inspirierenden Umfeld vorstellen zu können“, so Zec weiter. „Mit unserer Präsenz auf der imm cologne möchten wir ein Zeichen setzen und versuchen, mit guter Gestaltung eine Antwort auf die momentane Wirtschaftslage zu liefern.“

Über den red dot design award
Der red dot design award, dessen Ursprünge bis ins Jahr 1955 zurückreichen, ist heute mit rund 11.000 Anmeldungen aus über 60 Nationen der größte und renommierteste Designwettbewerb der Welt. Er ist unterteilt in die verschiedenen Disziplinen „red dot award: product design“, „red dot award: communication design“ sowie „red dot award: design concept“, der seit 2005 jährlich in Singapur ausgeschrieben wird.

www.red-dot.de

 

Download der Presseinformationen:

Pressemitteilung

Liste der Aussteller

Fotos


Pressekontakt
Sabine Schnedler
Pressesprecherin
Design Zentrum Nordrhein Westfalen
Tel.: +49 201 30 10 4-33
Fax: +49 201 30 10 4-44
E-Mail: schnedler(at)dznrw.com
www.red-dot.de/presse