KMS TEAM mit den Geschäftsführern Armin Schlamp, Knut Maierhofer, Michael Keller und Christoph Rohrer (v. l. n. r.)

03.11.2009

Die Gestaltung von Welten – Münchener Agentur KMS TEAM ist red dot: design agency of the year

Einen Baum, einen Himmel und immer auch eine ganze Welt – genauer: eine neue Markenwelt – schafft und gestaltet das führende Unternehmen für Markenstrategie, Markendesign und Markenkommunikation, KMS TEAM aus München, für seine internationalen Auftraggeber. Um Wachstum und Veränderung zu symbolisieren, kreierte KMS TEAM für Audi ein Museum, dessen Grundidee der Architektur und Ausstellungsgestaltung auf der Vorstellung der Jahresringe eines Baumes basiert. Und den spektakulären Messestand von O2 Germany auf der CeBIT, der einprägsame audiovisuelle Erlebnisse bot und Ausgangspunkt für den äußerst erfolgreichen Markenlaunch war, krönte ein eigens gestalteter, leuchtender „Himmel“. Stets liefert KMS TEAM ein starkes und vor allem ganzheitliches, bis ins kleinste Detail geplantes Markenkonzept. Auftraggebern aus den unterschiedlichsten Geschäftsfeldern – darunter Porsche, Lamborghini, MAN, 7 World Trade Center, Deutsche Pfandbriefbank, Heidelberger Druckmaschinen, Deutsche Rentenversicherung, Diakonie, Stiftung Warentest, Saturn, Pinakotheken München, O2, Vodafone, Pro SiebenSat.1 und adidas – verschafft KMS TEAM seit nunmehr 25 Jahren starke Markenauftritte.

Für seine erfolgreichen Kreativleistungen bei der Konzeption von Unternehmens- und Markenidentitäten wurde KMS TEAM mit über 50 Auszeichnungen allein im red dot design award bedacht – ein langjähriger Erfolg, der nun mit dem einzigartigen Ehrentitel für kontinuierlich überdurchschnittliche Designleistung gekrönt wird. „Die Ernennung zur red dot: design agency of the year 2009 ist die schönste Auszeichnung, die wir uns zu unserem 25-jährigen Unternehmensjubiläum wünschen können“, kommentiert KMS-TEAM-Mitbegründer Michael Keller die Bekanntgabe der Designagentur des Jahres. Die Verleihung des offiziellen Titels und die Überreichung des Wanderpokals „Stylus“ bilden den spektakulären Höhepunkt der Preisverleihung des diesjährigen red dot award: communication design am 9. Dezember in der Galahalle des Casinos Zollverein auf dem Weltkulturerbe Zeche Zollverein in Essen.

Vom Designbüro zum führenden Unternehmen für Markenstrategie, Markendesign und Markenkommunikation
Bereits im Jahr 1984 gründeten Knut Maierhofer und Michael Keller das Designbüro, und gemeinsam mit dem dritten Inhaber, Christoph Rohrer, sowie Armin Schlamp sind sie noch heute als Geschäftsführer tätig. Mittlerweile beschäftigt KMS TEAM mehr als 85 Mitarbeiter in den Disziplinen Beratung/Strategie, Corporate Design, Kommunikationsdesign, 3D-Design, Event-Design, Interactive Design, Motion Design, Sprache/Text, Finanzkommunikation, Druckvorstufe und Produktion. Der Team-Gedanke wird nicht nur im Firmennamen groß geschrieben: „Um integrierte Kommunikation zu leisten, ist ganzheitliches Denken gefragt und ein Können, das in wirklich jeder einzelnen Disziplin vorhanden sein muss. Dank unserer talentierten Mitarbeiter, den Besten des jeweiligen Bereichs, können wir ganzheitliche Erscheinungsbilder gestalten und umsetzen. Im Team erreichen wir ein Niveau, das sich allein niemals erreichen ließe“, beschreibt Knut Maierhofer einen der wichtigsten Unternehmensgrundsätze.

„Die Grundlage unserer Denk- und Arbeitsweise nennen wir ‚Tiefendesign‘ – ein Begriff, der verdeutlicht, dass bei unserer Arbeit alle strategischen und gestalterischen Aspekte der Markenentwicklung berücksichtigt und in übergreifenden Prozessen miteinander verknüpft werden“, erklärt Knut Maierhofer den Anspruch, jedem einzelnen Auftraggeber ein ideales gestalterisches Konzept maßzuschneidern, dem jeweils ein intensiver Erkenntnisprozess zugrunde liegt. Während bei vielen Agenturen die Kreationsphase erst im Anschluss an den strategischen Beratungsprozess folgt, beginnen bei KMS TEAM Strategie, Kreation und Kommunikation gleichzeitig. „Das erfordert zwar einen hohen Koordinierungsaufwand, aber auf diese Weise denken und arbeiten wir in ganzheitlichen Dimensionen, und genau darin liegt unser Erfolgsgeheimnis“, so Christoph Rohrer. „Tiefendesign bedeutet für uns die Entwicklung einer Lösung, die tatsächlich zu Ende gedacht ist“, fasst Maierhofer zusammen, „und das gewährleistet wirklich nachhaltige, langfristige Ergebnisse über Jahre hinweg.“

Dass KMS TEAM gesteigerten Wert auf ganzheitliche Dimensionen legt, zeigt sich auch in der Entwicklungsgeschichte des Unternehmens selbst. So wurde in diesem Jahr die Beratungstochter KMS MINDSHIFT gegründet – ein Schritt, der aus der Erkenntnis resultiert, dass zur Förderung, Verankerung und Aktivierung von Marken-Bewusstsein in Organisationen ein zusätzlicher Schwerpunkt auf die Bereiche Mitarbeiter-, Team- und Organisationsentwicklung gelegt werden muss und der direkt an den Begriff „Tiefendesign“ anknüpft. Darüber hinaus wurde mit der Eröffnung eines Büros in New York Anfang 2009 der in den letzten Jahren deutlich gestiegenen Nachfrage aus den USA Rechnung getragen.


Die Auszeichnung
„Immer wieder stellen Unternehmen fest, dass gutes Design einen entscheidenden Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg leistet. Da nicht nur Produktdesign, sondern auch Kommunikationsdesign im Wirtschaftssektor eine immer bedeutendere Rolle spielt und wir davon überzeugt sind, dass die Qualität von Gestaltung messbar ist, haben wir uns im letzten Jahr zur Auslobung des Titels ‚red dot: design agency of the year‘ mit internationalem Stellenwert entschieden“, erklärt Professor Dr. Peter Zec, Leiter des red dot design award. „KMS TEAM liefert seit vielen Jahren eine perfekte Konzeption und Gestaltung von starken Marken für Auftraggeber aus unterschiedlichsten Bereichen und konnte damit die unabhängigen Juroren in jedem Jahr überzeugen“, begründet der Designexperte die Wahl zur Designagentur des Jahres. Für die exzellente Gestaltungsarbeit in den verschiedensten Bereichen erhielt KMS TEAM insgesamt 43-mal einen red dot, 8-mal einen red dot: best of the best und im Jahr 2001 den begehrtesten Preis, einen red dot: grand prix.

Ausstellung im red dot design museum
Einen Querschnitt anspruchvollster Spitzenleistung aus 25 Jahren stellt das international erfolgreiche Unternehmen in einer eigens konzipierten Sonderausstellung vor, die neben der Gewinnerausstellung „Design on stage – winners red dot award: communication design 2009“ vom 10. Dezember 2009 bis zum 10. Januar 2010 im Essener red dot design museum präsentiert wird. Die exklusive Vernissage beider Ausstellungen findet am 9. Dezember 2009 im Anschluss an die diesjährige Preisverleihung des red dot award: communication design, der red dot gala, statt.

Die Publikation
Das internationale Standardwerk für Kommunikationsdesign, das „international yearbook communication design 2009/2010“, erscheint auch in diesem Jahr wieder am Tag der Preisverleihung.

Erscheinungsdatum: 9. Dezember 2009

englisch/deutsch

ca. 800 Seiten, gebunden

inkl. DVD

ca. 1.700 Farbabbildungen

30 x 24 cm

ISBN: 978-3-89939-110-7

Preis: 79 Euro

Herausgeber: Prof. Dr. Peter Zec, red dot edition

 

Mehr Informationen:

www.red-dot.de

www.kms-team.com

 

Download der Presseinformationen:

Pressemitteilung

Fotos

 

Pressekontakt
Miriam Märthesheimer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Design Zentrum Nordrhein Westfalen
Tel.: +49 (0)201 30 10 4-43
Fax: +49 (0)201 30 10 4-44
E-Mail: maerthesheimer(at)dznrw.com
www.red-dot.de/presse