24.11.2010

Internationales Engagement von red dot feiert krönenden Jahresabschluss mit exklusiver Ausstellung in Hongkong

Wenn am 25. November 2010 die Pforten der neuen Design School des Hong Kong Design Institute öffnen, wird ein neues Kapitel in der Geschichte der professionellen Designförderung in Hongkong aufgeschlagen. Alle vier ehemals getrennten Fakultäten sind dann unter dem Dach des neuen Gebäudekomplexes untergebracht und bieten Studierenden der kreativen Industrie ein vielseitiges Ausbildungsangebot sowie optimale Entfaltungsmöglichkeiten.

Hongkong stellt ein exzellentes Beispiel für eine enge und konstruktive Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, staatlichen Einrichtungen, Akademien und Designern dar und gilt weltweit als wichtiger Wirtschaftsstandort. Auch red dot ist sich der exponierten Stellung der pulsierenden Metropole bewusst und zeigt als Co-Organisator bei diesem feierlichen Anlass mit einem Empfang und einer Ausstellung Präsenz.

red dot opening reception
Einen Tag nach der großen Eröffnung lädt red dot am 26. November 2010 zu einem Empfang, bei dem die Kreativszene Hongkongs in entspannter Atmosphäre zum fachkundigen Austausch sowie zum Knüpfen und Pflegen von Kontakten zusammentrifft.

red dot presents: Leading Design of the World
Vom 26. November 2010 bis zum 25. Februar 2011 präsentiert red dot eine Auswahl von Produkten, die im red dot design award ausgezeichnet wurden. Die exklusive Selektion zeigt einen Querschnitt durch das internationale Who’s who im Design: Dyson, Tupperware, Apple, BMW, Dell, Walter Knoll und Artemide lauten nur einige der klangvollen Namen, die mit Exponaten vor Ort vertreten sind.

„Das Hong Kong Design Institute steht für eine äußerst erfolgreiche und nachhaltige Designförderung, die die unterschiedlichen Gestaltungsdisziplinen in all ihrer Vielseitigkeit stets harmonisch und mit dem Blick in die Zukunft vorantreibt“, sagt Professor Dr. Peter Zec, Initiator des red dot design award. „Es ist eine Ehre für uns, bei diesem geschichtsträchtigen Anlass ein Zeichen für alle Studierenden, Kreativen und Designinteressierten setzen zu können und an diesem bemerkenswerten Ort internationales Spitzendesign zu präsentieren.“

Der red dot design award

Der red dot design award, dessen Ursprünge bis 1955 zurückreichen, unterteilt sich in die verschiedenen Disziplinen „red dot award: product design“, „red dot award: communication design“ sowie „red dot award: design concept“. Er ist heute mit fast 14.000 Anmeldungen aus 68 Nationen der größte und renommierteste Designwettbewerb der Welt.

» Interview mit Lu, Lam Leslie, Head of Department Product and Interior Design

» Interview mit Markus Benz, Vorstand und Gesellschafter der Walter Knoll AG & Co. KG

» Interview mit Claudia Schmedding und Andreas Lehmann, Gründer Lehmann & Schmedding Design


Pressekontakt:
Justine Otto
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Design Zentrum Nordrhein Westfalen
Tel.: +49 (0)201-30 10 4-35
Fax: +49 (0)201-30 10 4-44
E-Mail: otto(at)dznrw.com

www.red-dot.de/presse

 

Download

» Pressemitteilung