Red Dot Award: Design Concept 2016

Internationale Gestaltungsexperten wählen die besten Design-Konzepte

Das Fundament des Red Dot Award: Design Concept 2016 bilden die Experten der Red Dot-Jury. Sie setzt sich in diesem Jahr aus 20 international anerkannten Designern, Professoren, Fachjournalisten und Verlegern zusammen. Aufgrund ihrer Herkunft und Erfahrung können die Jurymitglieder insbesondere die kulturellen Besonderheiten von Design einschätzen.

Red Dot Award: Communication Design

Zuschauerinteraktion als Teil erfolgreichen Channel Brandings

Das neue Design des Fernsehsenders France 4 wurde im vergangenen Jahr in der Kategorie Film & Animation mit dem Red Dot: Grand Prix ausgezeichnet. Die Werbeagentur Gédéon hat den Unterhaltungssender für Musik, Spielfilme, Serien und Kunstformate als eine echte Cross-Media-Plattform mit Fokus auf die Publikumsinteraktion neu ausgerichtet.

Red Dot Design Area Taipei

Ausstellung über kreative Kommunikationskampagnen

Ab dem 22. April 2016 zeigt „World’s Best Communication Design 2015/2016 – Taiwanese and international highlights of the Red Dot Award“ eine Auswahl an internationalen Projekten, die im Red Dot Award: Communication Design 2015 ausgezeichnet wurden.

Red Dot Award: Product Design 2016

Blackmagic Industrial Design Team erhält höchsten Titel des Red Dot Awards 2016

2016 wird das Red Dot: Design Team of the Year um die halbe Welt reisen, um den Wanderpokal „Radius” in Essen entgegenzunehmen: „Blackmagic Industrial Design Team led by Simon Kidd“ aus Australien wird den höchsten Ehrentitel des Red Dot Design Awards erhalten.

Red Dot Design Museum

Ausstellung zeigt Bestleistungen der internationalen Kommunikationsdesign-Szene

Noch bis zum 29. Mai 2016 sind in der Sonderausstellung „World’s Best Communication Design and Highlights from NRW“ im Red Dot Design Museum Essen die besten Leistungen der regionalen und internationalen Kommunikationsdesign-Szene an einem Ort vereint.

Red Dot Award: Product Design 2016

Natur und Design: Ausgezeichnete Produkthighlights für die Outdoor-Saison

Startschuss für die Freiluftsaison: Nicht nur die ersten warmen Frühlingstage locken jetzt nach draußen. Eine Vielzahl funktioneller und ästhetischer Produkte, die in diesem Jahr im Red Dot Award: Product Design ausgezeichnet wurden, laden dazu ein, das Haus zu verlassen und im Garten, auf dem Balkon und der Terrasse zu verweilen.


Red Dot Award: Product Design - Das sind die Winners‘ Benefits (Teil 1/4)

Dienstag, 5. Januar 2016

Die Auszeichnung mit dem Red Dot öffnet Herstellern und Designern die Türen zu einem weltweiten Netzwerk und bietet Siegern exklusive Möglichkeiten zur Kommunikation ihres Erfolgs. Zu den Winners‘ Benefits gehören unter anderem die exklusive Nutzung des Red Dot-Labels und reichweitenstarke PR-Maßnahmen.


Red Dot Award 2015: Rückblick auf die Design-Highlights im Jubiläumsjahr

Mittwoch, 30. Dezember 2015

60 Jahre ausgezeichnetes Design – unter diesem Motto stand das Jahr 2015 für Red Dot. In seinem Jubiläumsjahr kann Red Dot auf zahlreiche Momente voller Emotionen, Ereignisse und Erfolge zurückblicken.


Red Dot Award: Design Concept 2016 – Call for entries ab 1. Januar 2016

Dienstag, 29. Dezember 2015

In allen Kalendern ist der 1. Januar 2016 schon vorgemerkt. Mit dem Neujahrstag beginnt mit dem Start des Red Dot Award: Design Concept 2016 die Suche nach den besten neuen Produktideen, Konzepten, Prototypen und marktfähigen Produkten.


„Tõnis Käo: ‚Design als Experiment‘, Retrospektive“ im Red Dot Design Museum Essen

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Als führende Institutionen für Gestaltung in Essen präsentieren das Red Dot Design Museum und die Folkwang Universität der Künste ihr erstes gemeinsames Projekt: die 2014 vom Estnischen Designmuseum (Estonian Museum of Applied Art and Design) in Tallinn kuratierte Ausstellung: „Tõnis Käo: ‚Design als Experiment‘, Retrospektive“.


Red Dot Award: Product Design 2016: Dr. Luisa Bocchietto, Datuk’ Prof. Jimmy Choo und Hideshi Hamaguchi sind in der Jury

Mittwoch, 16. Dezember 2015

Bis zum 10. Februar 2016 haben Hersteller und Designer aus der ganzen Welt die Möglichkeit, ihre Produkte für den renommierten Designwettbewerb zu registrieren und sich einem der größten globalen Produktvergleiche zu stellen. Im Februar widmet sich dann ein rund 40-köpfige Expertenteam für mehrere Tage allen Einreichungen live und vor Ort.