Inneneinrichtung “TDL – Tecnoform Design Lab” von Tecnoform S.p.A.

Entscheidung im caravaning design award: innovations for new mobility 2012/2013 – Expertenjury vergab nur vier Mal die Höchstauszeichnung

Wenn die Messe Düsseldorf am 25. August 2012 ihre Pforten öffnet, heißt es für die Öffentlichkeit „Entdecke Deine Welt“: Die Besucher sind wieder eingeladen, die Vielfalt mobiler Freizeit kennen zu lernen. Auf dem CARAVAN SALON DÜSSELDORF stellen 570 internationale Aussteller bis zum 2. September 2012 die Trends der Saison und aktuelle Produktneuheiten vor.

Zu den Unternehmen, die ihre Auswahl an Reisemobilen, Caravans, Zubehör und vielem mehr präsentieren, gehören zahlreiche Teilnehmer des caravaning design award: innovations for new mobility 2012/2013. Sie stellten sich mit ihren Gestaltungen dem internationalen Vergleich und bewiesen, dass die Branche den Stellenwert des Wirtschaftsfaktors Design erkannt hat und diesen für sich nutzt.

Der Wettbewerb, den die Messe Düsseldorf GmbH alle zwei Jahre in Kooperation mit der red dot GmbH & Co. KG organisiert, verzeichnete 2012 insgesamt 92 Anmeldungen aus neun Ländern. Für die Einreichung standen sieben verschiedene Kategorien zu Verfügung: Von Caravans und Interior-Produkten bis hin zu Zelten und Camping-Ausrüstungen waren innovative Produktgestaltungen für den Urlaub in der Natur gefragt.

Gemeinsam mit den Designexperten Prof. Danny Venlet, Inhaber von Venlet Interior Architecture, Max Ottenwälder, Geschäftsführer des Designbüros Ottenwälder und Ottenwälder, und Prof. Dr. Peter Zec, red dot-Initiator und Senator des International Council of Societies of Industrial Design, entschieden die Fachjournalisten Kai Feyerabend, Verlagsleiter und Herausgeber von „promobil/CARAVANING“, und Raymond Eckl, Chefredakteur der „Camping, Cars & Caravans“, mit ihrem Know-how über die eingereichten Arbeiten. Dabei diskutierten und bewerteten die Experten jedes einzelne Produkt in einem intensiven Prozess live und vor Ort.

Die Prämierung im caravaning design award: innovations for new mobility bedeutet für die siegreichen Hersteller nicht nur die Bestätigung der Qualität und der Innovationskraft ihrer Produkte, sondern verleiht diesen auch einen internationalen Stellenwert in der Branche.

Die Jury renommierter Experten vergab in diesem Jahr zehn Mal die Auszeichnung „caravaning design award: honourable mention“ für gelungene Detaillösungen, 15 Mal den „caravaning design award: innovations for new mobility“ für besondere Designleistungen in Form und Funktion und nur vier Mal den „caravaning design award: best practice“. Diese ist die höchste Auszeichnung des Wettbewerbs und wird nur an herausragende und wegweisende Gestaltungen verliehen.

Zudem wurde erneut der Sonderpreis „caravaning design award: best interior design” vergeben, der die Innengestaltung würdigt und die wachsende Bedeutung des Interieur Designs in der Branche unterstreicht. 2012 ging dieser Titel an Tecnoform S.p.A. Mit der Inneneinrichtung für Wohnwagen und Wohnmobile „TDL - Tecnoform Design Lab“ begeisterte das Unternehmen die Jury in besonderem Maße.

Erstmals zählt im caravaning design award: innovations for new mobility auch die Stimme der Öffentlichkeit: Caravaning-Fans sind eingeladen, bis zum 17. August 2012 per Online-Voting über ihre Lieblingsgestaltung abzustimmen. Unter www.caravaning-award.de können sie ihren Favoriten aus den Kategorien „Caravans” und „Wohnmobile und Basisfahrzeuge” wählen. Unter allen Teilnehmern der Abstimmung verlost die Messe Düsseldorf hochwertige Preise von Canon und der Dometic Group.

Die stolzen Preisträger werden am 25. August 2012 geehrt: Dann treffen sich Hersteller, Designer und Marketingentscheider auf dem Gelände der Messe Düsseldorf, um den Höhepunkt des diesjährigen caravaning design award: innovations for new mobility gemeinsam zu zelebrieren. Die ausgezeichneten Produkte werden während des 51. CARAVAN SALON DÜSSELDORF vom 24. August bis 2. September 2012 in einer Foto-Ausstellung sowie in der Online-Ausstellung unter www.caravaning-award.de präsentiert.

Pressekontakt:

Marie-Christine Sassenberg
Communications Manager
red dot
Gelsenkirchener Str. 181
45309 Essen
Tel. +49 (0)201 30 10 4-43
Fax +49 (0)201 30 10 4-44
m.sassenberg(at)red-dot.de
www.red-dot.de/presse


Alexander Kempe
Pressereferent
Messe Düsseldorf GmbH
Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf
Tel. +49 (0) 211 4560-997
Fax +49 (0) 211 4560-87997
KempeA(at)messe-duesseldorf.de
www.messe-duesseldorf.de
www.messe-duesseldorf.com

» Download Pressemitteilung