Spannende Führung für Kinder: Entdeckungsreise im red dot design museum

In unserem Alltag sind Kinder permanent von Design umgeben: ob es der Wecker ist, der sie morgens aus dem Schlaf klingelt oder der Schreibtisch, an dem sie ihre Hausaufgaben machen. Dabei empfinden sie manche Gegenstände als außergewöhnlich schön, sympathisch oder leicht zu bedienen. Aber warum ist das so? Warum sind manche Produkte besonders gut gestaltet? Und was ist Design eigentlich?

Am Samstag, den 29. Dezember 2012 lädt das red dot design museum Kinder von acht bis zwölf Jahren dazu ein, die spannende Welt der Gestaltung kennenzulernen und selbst auf Entdeckungsreise zu gehen. Inmitten der weltgrößten Ausstellung zeitgenössischen Designs werden den kleinen Besuchern von 14 - 15 Uhr Produkte vorgestellt, die sich durch eine ganz besondere Eigenschaft von anderen Alltagsgegenständen unterscheiden: ihre ausgezeichnete Gestaltung.

Das Museum macht sie – und damit gutes Design – erlebbar, denn bei den meisten Objekten ist Anfassen und Ausprobieren ausdrücklich erlaubt. So lernen die Kinder nicht nur das red dot design museum kennen, sondern erfahren auch in verständlicher Sprache, wie sich Design im Laufe der Jahre verändert hat und wie beispielsweise eine Badewanne durch den Einsatz eines anderen Materials zu einem ganz neuen Erlebnis führt.

Auf spielerische Art werden die Kinder gemeinsam herausfinden, welch unterschiedliche Produkte es gibt und warum es in Asien Kleiderschränke gibt, die wie Kühlschränke aussehen. Bei der kostenfreien Erkundungstour werden die Kinder einige der Exponate wiedererkennen und das ein oder andere Produkt vielleicht sogar selbst zu Hause haben. Mit ihren neuen Erfahrungen werden sie im Alltag viele Objekte sicherlich mit einem anderen Blick wahrnehmen und wissen, warum die Dinge so gestaltet sind, wie sie sind.

Da sich die Führung speziell an Kinder von acht bis zwölf Jahren richtet, gilt es für die Eltern, das Museum auf eigene Faust zu erkunden. Auf fünf Etagen können sie sich rund 2.000 Exponate auf einer Ausstellungsfläche von gut 4.000 Quadratmetern ansehen.

Die Kinderführung erfolgt im Rahmen des PROUD-Projekts (People Researchers Organisations Using Design for co-creation and innovation).

Über PROUD:
PROUD (People Researchers Organisations Using Design for co-creation and innovation) ist ein europäisches Projekt mit dem Ziel, Europa durch gemeinsame Gestaltungen für alle und mit allen zu einem besseren Ort zu machen. PROUD bringt Designer mit öffentlichen  Organisationen, Unternehmen und User-Communities zusammen, um im Austausch den Mehrwert von Design und Designdenken zu erleben und zugleich an innovativen Lösungen für die eigentlichen Probleme der Welt zu arbeiten. PROUD hilft und unterstützt Designer mit entsprechenden Einrichtungen, Wissen und Expertise, um diese zentrale Rolle zur Innovation, Verbesserung und Stärkung Europas wahrnehmen zu können.

Die Führung wird durch einen Fotografen dokumentiert.


Führung für Kinder: Entdeckungsreise im red dot design museum
Samstag, 29. Dezember 2012, 14 – 15 Uhr
red dot design museum
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen

www.red-dot.de/museum

Eintritt:
Kinder: kostenfrei (inklusive Führung)
Erwachsene: 6 Euro (ermäßigt: 4 Euro)

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 15 Kinder begrenzt. Daher bitten wir um telefonische Anmeldung unter 0201–30 10 4–0.


Pressekontakt:
Marie-Christine Sassenberg
Communications Manager
Design Zentrum Nordrhein Westfalen
Gelsenkirchener Str. 181
45309 Essen
Tel. +49 (0)201 30 10 4-43
m.sassenberg(at)red-dot.de 
www.red-dot.de/presse

» Download Presseinformation