Young Professional Mathias Hahn und seine Tisch- und Bodenlampe "Jinn"

Am 18. Dezember 2012 ist young professionals application day: red dot vergibt kostenfreie Teilnahmeplätze für Nachwuchs-Designer!

Im red dot award: product design 2013 haben kreative Talente erneut die Möglichkeit, ihr gestalterisches Können unter Beweis zu stellen und sich mit renommierten Designern aus aller Welt zu messen. Am 18. Dezember 2012 können sie sich 24 Stunden lang auf einen von insgesamt 50 kostenfreien Teilnahmeplätzen bewerben.

Um Studenten und Young Professionals eine erfolgreiche Teilnahme am red dot design award zu ermöglichen, wurde das Programm „red dot young professionals“ ins Leben gerufen, mit dem der Wettbewerb junge Ein- und Aufsteiger besonders fördert. Ziel ist es, dem kreativen Nachwuchs zu einem gelungenen Start in die Designwelt zu verhelfen und neuen Talenten den Zugang zur Industrie zu erleichtern.

Im Rahmen des red dot award: product design können sich sowohl Studenten als auch Berufsanfänger mit etablierten und renommierten Produktgestaltern wie Sir James Dyson oder Paul Flowers messen. Gerade junge Menschen haben erfrischende Ideen und bringen hervorragende Kreativarbeiten hervor. Mit dem red dot young professionals-Programm wird ihnen die Chance gegeben, Anerkennung zu ernten und ihre Erfolge zu kommunizieren. Die Teilnahme am Wettbewerb ist somit eine ausgezeichnete Möglichkeit, um das Vertrauen potentieller Auftraggeber in die kreativen Leistungen der Nachwuchstalente zu stärken.

2012 ergriffen mehr als 200 kreative Köpfe aus 42 Ländern ihre Chance und bewarben sich innerhalb von 24 Stunden um die 50 kostenfreien Anmeldeplätze. So konnten sich unter anderem Talente aus Thailand, Indonesien und Weißrussland mit ihren Produktschöpfungen vor der unabhängigen red dot-Jury messen.

Neben der kostenfreien Teilnahme am Wettbewerb werden die Nachwuchsgestalter im Falle einer Auszeichnung mit einem umfangreichen Gewinnerpaket unterstützt. Dieses umfasst nicht nur die Nutzung des red dot-Labels für ihr prämiertes Produkt, sondern auch dessen Präsentation im red dot design museum sowie in der Online-Ausstellung. Zusätzlich werden die Sieger im red dot design yearbook, dem Standardwerk für zeitgenössisches Design, vorgestellt.

Von diesen Vorteilen profitierten im red dot award: product design 2012 17 Talente. Darunter auch Mathias Hahn, der als erster „Young Professional“ das Kunststück vollbrachte, mit dem red dot: best of the best ausgezeichnet zu werden. Dies ist die höchste Einzelauszeichnung des Wettbewerbs und wird nur an Produkte vergeben, welche die Experten-Jury mit höchster Design-Qualität und wegweisender Gestaltung überzeugen. Der Nachwuchsdesigner aus Großbritannien begeisterte die Juroren mit der innovativen Formensprache seiner Tisch- und Bodenlampe „Jinn“, die der slowenische Hersteller Vertigo Bird d.o.o. produziert.

Diese Jahr findet der young professionals application day am
18. Dezember 2012 statt: Dann haben Designer, deren akademischer Abschluss nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, 24 Stunden lang die Möglichkeit, sich über die red dot-Website für eine von fünfzig kostenfreien Anmeldungen zu bewerben. Um die zur Verfügung stehenden Plätze fair zu verteilen, werden die Teilnehmer dieser Nachwuchsförderung per Losverfahren ermittelt.

Über den red dot design award:
Mit dem red dot design award kreierte das Design Zentrum Nordrhein Westfalen einen der größten Design-Wettbewerbe der Welt, der heute in drei verschiedenen Disziplinen ausgerichtet wird. Das Qualitätssiegel für hervorragende Gestaltungsleistungen – der red dot – wird von einer internationalen und unabhängigen Fachjury in den Kategorien product design, communication design sowie design concept vergeben.


Auf einen Blick:

young professionals application day

18. Dezember 2012
24 Stunden – ab 0:00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (MEZ)

50 kostenfreie Teilnahmeplätze für den red dot award: product design 2013

Teilnahmeberechtigt: Studenten und Designer eines Design- oder Architektur-Studiengangs, deren akademischer Abschluss nicht länger als fünf Jahre zurückliegt

Weitere Informationen und Anmeldung unter
www.red-dot.de/youngprofessionals


red dot award: product design 2013
Anmeldephasen:

Regular: bis 18.01.2013
Latecomers: 19.01. – 06.02.2013

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.red-dot.de/pd  


Pressekontakt:
Marie-Christine Sassenberg
Communications Manager
Design Zentrum Nordrhein Westfalen
Gelsenkirchener Str. 181
45309 Essen
Tel. +49 (0)201 30 10 4-43
m.sassenberg(at)red-dot.de 
www.red-dot.de/presse


» Download Pressemitteilung