Prof. Dr. Linda Breitlauch
„Catch the Flash“ von Nike, red dot-Sieger 2012

red dot veranstaltet Gaming-Kongress in Berlin: "Success by Game Design: Transmedia Challenges and Potentials"

Wie kann man den Erfolgsfaktor von Games branchenübergreifend nutzen? Am 17. Oktober 2013 veranstaltet das red dot design museum im Café Moskau Berlin einen Kongress über die wirtschaftlichen und kulturellen Potentiale von Game Design in anderen Märkten. „Game Master“ Dr. Linda Breitlauch, Professorin für Game Design, wird an diesem Tag die Gäste durch die Themenbereiche Gamification, Serious Games, Technologietransfer und Transmedia begleiten.

Die erfahrene Jurorin des red dot design award unterstreicht die Wichtigkeit von Game Design und dessen Auswirkungen auf andere Märkte. Sie will mit dem Kongress unter anderem den wirtschaftlichen Output der Spieleindustrie erweitern: „Die enormen Potentiale eines der größten Entertainment-Märkte werden weiter ausgeschöpft: Über den Unterhaltungsaspekt hinaus bieten Spieltechnologien unzählige Möglichkeiten in Wirtschaft, Kultur, Bildung und Wissenschaft. Dieser Herausforderung muss sich die Kreativindustrie heute in besonderem Maße stellen.“

Die exklusive Tagung soll Agenturen, Freelancern und Inhouse-Kreativen zeigen, inwieweit Game Design branchenübergreifende Bedeutung für  Werbung und Industrie hat. Überdies wollen die Redner herausstellen, inwiefern der Erfolgsfaktor des Gamings auch für andere Bereiche optimal nutzbar ist. Neben Koryphäen aus der internationalen Spiele-Branche haben auch die im Rahmen des red dot award: communication design 2013 ausgezeichneten Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit Impulsvorträgen zu beteiligen.

Noch bis zum 24. Mai können sich Kreative und Unternehmen zum Wettbewerb in insgesamt 21 Kategorien anmelden und sich mit den Besten der Kommunikationsbranche messen. Ob Designer, Agentur, Auftraggeber von Kampagnen oder talentierter Newcomer – das internationale Qualitätssiegel „red dot“ garantiert weltweites Interesse und beeindruckt Partner, Medien, Branchenkenner sowie Kunden gleichermaßen.

Termin-Info:
Konferenz „Success by Game Design: Transmedia Challenges and Potentials”
17. Oktober 2013 / 9.15 Uhr bis 17.00 Uhr
Café Moskau Berlin (Karl-Marx-Allee 34, 10178 Berlin)

Die Konferenz wird im Rahmen des EU-Projekts „Redi“ (when Regions support Entrepreneurs and Designers to Innovate) kofinanziert.

Weiterführende Informationen unter www.red-dot.de/cd

PR Management:

Verena Lissek
red dot design award
Design Zentrum Nordrhein Westfalen
Gelsenkirchener Str. 181
45309 Essen
Tel. +49 (0)201 30 10 4-50
v.lissek(at)red-dot.de 
www.red-dot.de/presse

» Download Pressemitteilung