Red Dot Design Museum: Zwei Sonderausstellungen präsentieren beste Produktinnovationen des Jahres

Traditionell zeigt das Red Dot Design Museum jährlich im Juli die ausgezeichneten Produkte des Red Dot Award: Product Design. Neben der diesjährigen Siegerausstellung „Design on Stage – Winners Red Dot Award: Product Design 2013“ gibt auch die Sonderausstellung „Communication+“ vom 2. bis 28. Juli 2013 spannende Einblicke in die Welt des Designs.

Design on Stage – Winners Red Dot Award: Product Design 2013
Inmitten historischer Industriearchitektur zeigt das Red Dot Design Museum aktuelle Produktkultur in einer vierwöchigen Sonderausstellung: Unter dem Motto „Design on Stage“ sind unter anderem elegante Schmuckstücke, innovative Unterhaltungselektronik oder formschöne Möbel von Gestaltern aus aller Welt zu sehen.

Sämtliche Designs wurden nach einem mehrtägigen Evaluationsprozess von insgesamt 37 internationalen Gestaltungsexperten mit dem begehrten Red Dot-Siegel ausgezeichnet. Sie überzeugten die Fachjury des Red Dot Award: Product Design 2013 durch Qualitäten wie ökologische Verträglichkeit, hervorragende Funktionalität oder ihren symbolischen und emotionalen Gehalt.

Die internationalen Innovationen werden auf zwei Etagen präsentiert. Die Besucher erleben die preisgekrönten Objekte nach Kategorien arrangiert, wobei entlang der Nord-Süd-Achse des Museums jeweils exemplarisch eine Auswahl ikonischer Exponate auf gesonderten „Inseln“ vorangestellt wird. Komplettiert wird die Präsentation durch Porträts der Designer hinter den ausgezeichneten Produkten sowie der Juroren des Red Dot Design Awards.

Communication+
Einen besonderen Platz nimmt die Ausstellung des Red Dot: Design Team of the Year ein, das 2013 der chinesische Computer-Hersteller Lenovo stellt. Die Auszeichnung ist eine besondere Ehre, denn um diesen Titel kann sich kein Designer und kein Unternehmen bewerben – eine Einzelauszeichnung, die unter allen Red Dot-Awards herausragt.

Das Lenovo Design & User Experience Team erhielt diese höchste Anerkennung für seine beispielhafte und international erfolgreiche Designarbeit. Nun präsentieren die kreativen Köpfe rund um Yao Yingjia, Vice President Lenovo Design & User Experience, ihre innovativen Gestaltungsleistungen im Red Dot Design Museum. Die White Hall des auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein angesiedelten Hauses dokumentiert dabei eindrucksvoll, wie die Entwicklung von Lenovos Designsprache von seiner ganz speziellen Designphilosophie geprägt ist.

Communication+ ist davon inspiriert, wie sich unsere Kommunikation im Laufe der Zeit verändert – von einem einfachen und traditionellen Medium wie Papier hin zu den fortschrittlichsten Technologien des heutigen digitalen Zeitalters. Lenovo treibt diese Entwicklung voran, indem Emotionen und die Erfahrung der Anwender zusammengeführt und in jedes der Produktdesigns einbezogen werden.

Die Evolution im digitalen Zeitalter bedeutet: Nur die relevantesten und anwenderorientierten Produkte werden überleben und am Markt bestehen können. Und genau diese Botschaft wird in den ausgestellten Arbeiten visualisiert und materialisiert: „The Journal Language“, „The Kitchen Evolution“, „The Think Design“ und „The Stone Language“. Sie verkörpern das Gefühl, wie die Bedeutung der Kommunikation in der Vergangenheit und Gegenwart verstanden wurde. Und sie zeigen den besten Weg für die Kommunikation der Zukunft.

Sonderausstellungen „Design on Stage – Winners Red Dot Award: Product Design 2013” und „Communication+”
2. – 28. Juli 2013
Red Dot Design Museum
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen

www.red-dot-design-museum.de


Pressekontakt:
Marie-Christine Sassenberg
Communications Manager
Design Zentrum Nordrhein Westfalen
Gelsenkirchener Str. 181
45309 Essen
Tel. +49 (0)201 30 10 4-43
m.sassenberg(at)red-dot.de  
www.red-dot.de/presse 

» Download Pressemitteilung