Nachts im Red Dot Design Museum: Kostenfreie Taschenlampen-Führung für Familien

Am Samstag, den 23. November 2013 erwachen formschöne Ausstellungsstücke zu neuem Leben – nachts im Red Dot Design Museum. Von 19 - 20 Uhr gehen Groß und Klein auf Entdeckungstour im ehemaligen Kesselhaus des Welterbes Zollverein. Nur mit Taschenlampen ausgerüstet wird die kostenfreie Führung der besonderen Art zum Erlebnis für die ganze Familie.

Was machen schwedische Kettensägen eigentlich in der Finsternis? Und fliegt der von der Decke hängende Gyrokopter heimlich im Schutze der Nacht durch das Haus? Ganz im Dunkeln, inmitten alter Industriearchitektur, geheimnisvoller Gänge und verborgener Ecken warten rund 2.000 Exponate darauf, entdeckt zu werden und im Spotlight zu stehen. Handelt es sich bei der Silhouette, die im Schein der Taschenlampe sichtbar wird um einen Stuhl oder doch um etwas anderes? Und woran erinnert das Schattenspiel eines Staubsaugers?

Bei Einbruch der Nacht – mit geschärften Sinnen – erleben Kinder gemeinsam mit ihren Eltern preisgekrönte Alltagsgegenstände auf ganz neue Weise. Während der einstündigen Führung werden sie herausfinden, wodurch sich gute Gestaltungen auszeichnen, wie sich verschiedene Gegenstände anfühlen, wenn man sie nicht sehen kann, und welch spannende Geschichten hinter den internationalen Designobjekten stehen.

Auf fünf Etagen und rund 4.000 Quadratmetern sind der Entdeckerfreude keine Grenzen gesetzt, denn das Red Dot Design Museum präsentiert Design zum Anfassen: viele der Produkte aus aller Welt können ausprobiert werden und erstrahlen im Schein der Taschenlampen in neuem Licht. So lernen Groß und Klein auf ihrer Entdeckungstour, ihre Umgebung mit ganz anderen Augen zu sehen.

Da die Gruppengröße auf maximal 25 Teilnehmer begrenzt ist, wird um vorherige Anmeldung unter 0201-301040 oder per E-Mail an museum(at)red-dot.de gebeten.


Samstag, 23. November 2013, 19 - 20 Uhr
Kostenfreie Führung für Familien:
„Taschenlampen-Führung: Nachts im Red Dot Design Museum“

Adresse und Kontakt:
Red Dot Design Museum
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen
Tel.: +49 201 3010 4–0
E-Mail: museum(at)red-dot.de
www.red-dot-design-museum.de 


Pressekontakt:
Marie-Christine Sassenberg
Communications Manager
Design Zentrum Nordrhein Westfalen
Gelsenkirchener Str. 181
45309 Essen
Tel.: +49 201 30104-43
E-Mail: m.sassenberg(at)red-dot.de 
www.red-dot.de/presse
www.red-dot-design-museum.de

» Download Pressemitteilung