Red Dot Award: Product Design

Höchste Ehrung für Spitzenleistung – Canyon ist Red Dot: Design Team of the Year 2017

Der Ehrentitel „Red Dot: Design Team of the Year 2017“ geht nach Koblenz: Das Canyon Design Team wird für seine kontinuierlichen Gestaltungsleistungen auf höchstem Niveau in die „Hall of Fame“ des internationalen Designs aufgenommen. 

Red Dot Design Museum Singapore

Das Red Dot Design Museum Singapore zieht an den Marina Bay

1955 wurde die „Stände Schau formschöner Industrieerzeugnisse“ in der Villa Hügel in Essen eröffnet. Sie entwickelte sich über die Jahre zum Red Dot Design Museum. Heute präsentiert das Red Dot Design Museum Essen die größte Ausstellung zeitgenössischen Designs. Aktuell beheimatet es 2.000 internationale Designobjekte im ehemaligen Kesselhaus der Zeche Zollverein. Alle Ausstellungsstücke sind beim Red Dot Award ausgezeichnete Designarbeiten aus den drei Disziplinen Produktdesign, Kommunikationsdesign und Designkonzepte.

Red Dot Award: Product Design

Preisverleihung, Aftershow-Party und Ausstellungseröffnung: Red Dot ehrt die Besten der Designbranche

Am 3. Juli 2017 werden die diesjährigen Red Dot-prämierten Designer und Hersteller gewürdigt. Die Preisverleihung im Essener Aalto-Theater samt Aftershow-Party im Red Dot Design Museum zieht jedes Jahr hunderte Repräsentanten der weltweit besten Marken und Gestaltungsbüros ins Ruhrgebiet. Zum Red Dot Award: Product Design 2017 hatten Teilnehmer aus aller Welt tausende Produkte eingereicht, um sie von der Jury evaluieren zu lassen. Diejenigen Objekte, die mit ihrem durchdachten Design überzeugen konnten, zeichnete das 39-köpfige Expertenteam mit dem Red Dot aus, die besten Produkte des Jahres bekamen die höchste Auszeichnung „Red Dot: Best of the Best“.

Red Dot Award: Communication Design

Mit dem Gespür für gutes Kommunikationsdesign und Kreativität: die Jury 2017 (Teil 5)

Das Herz des Red Dot Award: Communication Design ist die Jury. Mit ihrer Expertise bewertet sie jedes Jahr tausende von Einreichungen individuell und auf der Grundlage feststehender Kriterien. 2017 sind es 24 weltweit anerkannte Experten, die in Essen zusammenkommen, um gemeinsam in einem mehrtägigen Prozess über die Vergabe des begehrten Labels „Red Dot“ zu entscheiden. Einige dieser Experten sind zum wiederholten Mal Teil der Red Dot Jury. So werden unter anderem Johnasson Lo, Niels Schrader und Peter Philippe Teufel die Sieger des Red Dot Award: Communication Design 2017 küren.

Red Dot Award: Product Design

Ausgezeichnetes Design und seine Macher: der „Omni Nightclub Taipei“

Im Februar kamen 39 Experten aus aller Welt nach Essen und bewerteten für den Red Dot Award: Product Design 2017 mehrere Tage lang tausende Objekte. Nur Gestaltungen, die durch hohe Designqualität überzeugten, erhielten die begehrte Auszeichnung „Red Dot“ und die Besten von ihnen die höchste Auszeichnung „Red Dot: Best of the Best“ – darunter der „Omni Nightclub Taipei“ von The LOOP Inc., gestaltet vom Etai-Space Design Office.

Red Dot Award: Product Design 2017

Die Red Dot-Jury hat entschieden: Das sind die besten Produkte des Jahres

Zum Red Dot Award: Product Design 2017 haben Hersteller und Designer aus 54 Nationen ihre aktuellen Produktinnovationen eingereicht. 39 Experten kamen aus aller Welt nach Essen und bewerteten mehrere Tage lang jedes einzelne Objekt live und vor Ort.


Thomas Ritt und Tino Töppler über Geradlinigkeit als Erfolgsprinzip

Freitag, 17. Juni 2005

Gestaltung kann dazu beitragen, die Organisation einer Küche so zu optimieren, dass die Arbeit leicht von der Hand geht. Wie bei dem Ordnungssystem Varino II der red dot: best of the best Designer Thomas Ritt und Tino Töppler. Warum Geradlinigkeit für die beiden ein Erfolgsprinzip ist, verraten sie hier.


Ronan & Erwan Bouroullec über Facetten des Neuen

Donnerstag, 16. Juni 2005

Nicht selten entstehen Innovationen mit Leichtigkeit und scheinbar im Vorübergehen. Manchmal auch durch einen neuen Blick auf Dinge, die man schon kennt. Wie etwa bei der Entwicklung des Sessels Facett der Gebrüder Bouroullec. Was waren die Hauptrichtungen für die Konzeption der Facett-Kollektion? Die Antwort der best of the best Gewinner Ronan & Erwan Bouroullec erfahren Sie hier.


Florian Petri über Räume

Mittwoch, 15. Juni 2005

Das noch junge Jahrtausend findet seinen Ausdruck im Möbeldesign vor allem in einer Vielfalt der Stilrichtungen, des „Anything goes“. Der Aspekt des Selbst, das individuelle Gestalten der eigenen Wohnung, spielt dabei eine große Rolle. Lesen Sie heute in unserer Reihe "Die Designer der red dot: best of the best" Florian Petris Statement über Räume für Individuen.


Patricia Urquiola über Ästhetik und Design

Dienstag, 14. Juni 2005

Design mit exzellenter Qualität und einem Höchstmaß an Innovation zeichnet die Arbeiten der Designer der red dot: best of the best aus. Die kristallin geformten Diamond Tische der spanischen Designerin Patricia Urquiola zählen dazu. Was denkt Patricia Urquiola über Design? Lesen Sie die Antwort hier.


And the winner is...Tadao Ando

Dienstag, 7. Juni 2005

Der japanische Architekt erhält die UIA-Goldmedaille Die seit 1984 alle drei Jahre vergebene UIA-Goldmedaille geht in diesem Jahr an den japanischen Architekten Tadao Ando. Diese Ehrung für sein Lebenswerk wird vom Ausrichter als Pendant zum Nobelpreis verstanden. Die feierliche Preisverleihung erfolgte am 6. Juni anlässlich des 22. UIA-Kongresses in Istanbul.