Red Dot Award: Communication Design 2017

Die Sieger stehen fest!

Der Red Dot Award: Communication Design feiert 2017 sein 25-jähriges Jubiläum. Mit entsprechender Erfahrung ermittelte der Award in diesem Jahr erneut ausgezeichnete Leistungen und die Sieger des international ausgeschriebenen Wettbewerbs stehen nun fest!

Red Dot Award: Product Design

Red Dot Gala 2017: Die besten Designer und Hersteller des Jahres wurden geehrt

Am 3. Juli kam die internationale Designszene anlässlich der Red Dot Gala im Essener Aalto-Theater zusammen. Während der Preisverleihung wurden die Sieger des Red Dot Award: Product Design 2017 gebührend gefeiert. Anschließend feierten Preisträger und Gäste auf der Designers‘ Night im Red Dot Design Museum inmitten der ausgezeichneten Produkte.

Red Dot Award: Product Design

Ausgezeichnetes Design und seine Macher: das T-Shirt „Graphi-Tee“

Im Februar kamen 39 Experten aus aller Welt nach Essen und bewerteten für den Red Dot Award: Product Design 2017 mehrere Tage lang tausende Objekte. Die Besten von ihnen erhielten die höchste Auszeichnung „Red Dot: Best of the Best“ – darunter das T-Shirt „Graphi-Tee“, gestaltet von WRAD. 

Red Dot Award: Product Design

Das Red Dot: Design Team of the Year 2017 im Interview: Innovationen der Fahrradbranche, Design-Prozesse und Besonderheiten des Canyon-Designs

Das Canyon Design Team ist Red Dot: Design Team of the Year 2017. Die Gestalter, unter der Leitung von Lars Wagner und Peter Kettenring, wurden für ihre kontinuierlich hohen Designleistungen ausgezeichnet. Aber was macht das Design der Fahrräder so besonders und wie arbeiten die Gestalter eigentlich?

Red Dot: Design Team of the Year 2017

„Canyon – Design that talks“: Ausstellung im Red Dot Design Museum Essen

Bereits seit 1988 wird jährlich ein Designteam gewürdigt, das sich durch seine kontinuierlich innovative Gestaltungsarbeit auszeichnet. 2017 ging der Ehrentitel „Red Dot: Design Team of the Year“ an die Bike-Manufaktur Canyon, die ihre Designleistungen bis zum 27. August in der Ausstellung „Design that talks“ im Red Dot Design Museum Essen zeigt.

Red Dot Award: Communication Design

Mit dem Gespür für gutes Kommunikationsdesign und Kreativität: die Jury 2017 (Teil 6)

Das Herz des Red Dot Award: Communication Design ist die Jury. Mit ihrer Expertise bewertet sie jedes Jahr tausende von Einreichungen individuell und auf der Grundlage feststehender Kriterien. 2017 sind unter anderem Thebe Ikalafeng, Philipp Teufel, Thilo von Debschitz und Akira Kobayashi Teil der Jury. 


Die Preisverleihung des red dot award: communication design 2006 – Internationales Treffen der Kreativbranche

Freitag, 8. Dezember 2006

Sie war ein würdiger Höhe- und Schlusspunkt für den diesjährigen red dot award: communication design: die feierliche Preisverleihung am Freitag, 8. Dezember 2006, in der Essener Philharmonie, zu der rund 800 Gäste aus acht Nationen angereist waren, um die Gewinner des diesjährigen red dot award: communication design zu feiern. Bis ganz zum Schluss hielt sich allerdings die Spannung in Bezug auf die Gewinner der Ehrenpreise für die besten Arbeiten des Wettbewerbs, denn sie wurden erst am Ende der Preisverleihung bekannt gegeben.


Nominiert für den red dot: grand prix: ZUM KUCKUCK

Donnerstag, 7. Dezember 2006

Für die hervorragende Konzeption und Gestaltung des Online-Auftritts von Reisenthel wurden die Designer Alexander Dees, Werner Goldbach, Matthias Persch, Daniel Rothaug von ZUM KUCKUCK mit dem red dot: best of the best ausgezeichnet. Damit sind sie gleichzeitig nominiert für den red dot: grand prix.


Jurorenportrait Tyron Montgomery

Donnerstag, 7. Dezember 2006

Der Designer Tyron Montgomery gehört zur internationalen Expertenjury des red dot award: communication design 2006 und wird bei der feierlichen Preisverleihung am Freitag, 8. Dezember 2006, in der Essener Philharmonie als Bühnengast mit dabei sein.


Nominiert für den red dot: grand prix: Niklaus Troxler

Donnerstag, 7. Dezember 2006

Der Schweizer Grafiker Niklaus Troxler wurde im diesjährigen red dot award: communication design für die großartige Gestaltung des Posters „Marty Ehrlich Quartet N.Y.“ mit einem red dot best of the best ausgezeichnet. Damit ist er gleichzeitig nominiert für den red dot: grand prix, eine Ehrenauszeichnung, die an die beste Arbeit einer Kategorie vergeben werden kann.