Red Dot Award: Product Design 2017

Die Red Dot-Jury hat entschieden: Das sind die besten Produkte des Jahres

Zum Red Dot Award: Product Design 2017 haben Hersteller und Designer aus 54 Nationen ihre aktuellen Produktinnovationen eingereicht. 39 Experten kamen aus aller Welt nach Essen und bewerteten mehrere Tage lang jedes einzelne Objekt live und vor Ort.

Red Dot Award: Communication Design

Ausgezeichnetes Design und seine Macher: "The Real Time Brand"

Einmal im Jahr zeichnet die Jury des Red Dot Award: Communication Design Projekte von hoher Designqualität aus. Unter den Arbeiten, die mit einem Red Dot: Best of the Best prämiert wurden, vergibt die Jury den Red Dot: Grand Prix. 2016 ging diese höchste Einzelauszeichnung an „The Real Time Brand“, gestaltet von Grey Germany/KW43 Branddesign und Maruri Grey.

Red Dot Award: Communication Design

Mit dem Gespür für gutes Kommunikationsdesign und Kreativität: die Jury 2017 (Teil 1)

Noch bis zum 14. Mai läuft die reguläre Anmeldephase des Red Dot Award: Communication Design. In 18 Kategorien werden die eingereichten Projekte von einer Fachjury evaluiert. Einige dieser Experten sind zum wiederholten Mal Teil der Red Dot Jury. So werden unter anderem Michel de Boer, Bettina Schulz, Chris Lee und Christof Rezk-Salama die Sieger des Red Dot Awards: Communication Design 2017 küren. 

Red Dot Award: Communication Design 2017

Kommunikationsdesign auf höchstem Niveau: ausgezeichnete Poster

Der Red Dot Award: Communication Design 2017 ist im vollem Gange: Agenturen, Designer und Unternehmen aus aller Welt sind derzeit aufgerufen, ihre gut gestalteten und kreativen Arbeiten und Projekte aus dem Bereich des Kommunikationsdesigns einzureichen. Insgesamt 18 Kategorien stehen für die Teilnahme zur Verfügung, eine davon ist „Poster“.

Red Dot Award: Design Concept

Das „Self-Driving Car“ von Google – Interview mit Designerin Yoojung Ahn

Der Red Dot: Luminary ist die höchste Auszeichnung im Red Dot Award: Design Concept. Der Sieger ist in diesem Jahr das Google Self-Driving Car. Dabei handelt es sich um ein Fahrzeug, das ohne menschliches Zutun autonom fährt. Im Interview mit Red Dot spricht die verantwortliche Designerin Yoojung Ahn über die Entwicklung des Autos und über Zukunftspläne.

Red Dot Award: Design Concept

Red Dot Design Ranking 2016 – herausragende Leistungen von Institutionen

Das Red Dot Design Ranking für Designkonzepte beobachtet und misst den Erfolg einer Organisation beim Erstellen neuer Design Konzepte über einen längeren Zeitraum. Die Red Dot-Jury, bestehend aus 21 internationalen Design-Experten, zeichnete fünf Institutionen mit dem Red Dot: Best of the Best aus – als Anerkennung für herausragende Leistung und qualitativ gutes Designs, darunter "ENSCI - Les Ateliers".


Mercedes Car Group: positiver Absatztrend durch erfolgreiches Design

Freitag, 12. August 2005

Die Mercedes Car Group setzt den positiven Absatztrend der vergangenen Monate fort und hat im Juli 2005 den weltweiten Absatz von Personenwagen der Marken Mercedes Benz und smart um 2,2 Prozent gesteigert.


Jurorenportrait: Ruedi Baur

Mittwoch, 10. August 2005

Grenzgänger und Querdenker: Ruedi Baur, der in Paris geborene Schweizer Grafik-Designer, der grenzeüberschreitend zwischen Schweiz und Frankreich tätig ist, ist einer der diesjährigen Juroren des red dot award: communication design.


red dot: digital media für www.adidas.com/y-3

Montag, 8. August 2005

Zum zweiten Male wurde in diesem Jahr der Sonderpreis „red dot: digital media“ ausgelobt. Gewinner ist der Internetauftritt des adidas Sport Style Labels „Y-3“, der von der Agentur Neue Digitale GmbH aus Frankfurt/Main realisiert wurde.


Stilmix – Kommunikationsdesigner schöpfen aus dem Vollen

Freitag, 5. August 2005

red dot award: communication design 2005 Die Zeit der großen Stil- und Trendwellen scheint endgültig vorbei. Nicht nur in Mode, Literatur und Kunst, sondern auch im Kommunikationsdesign. Was keineswegs heißt, dass Langeweile und Tristesse Einzug halten. Vielmehr schöpfen die Kreativen aus dem Vollen.


adidas attackiert Weltmarktführer Nike

Donnerstag, 4. August 2005

Ein Jahr vor der Fußball-Weltmeisterschaft startet adidas den Angriff auf den weltweiten Marktführer Nike. Für 3,1 Milliarden Euro will der weltweit zweitgrößte Sportartikelkonzern seinen US-Konkurrenten Reebok, derzeit Nummer drei der Welt, kaufen.