Red Dot Award: Product Design

Red Dot Gala 2017: Die besten Designer und Hersteller des Jahres wurden geehrt

Am 3. Juli kam die internationale Designszene anlässlich der Red Dot Gala im Essener Aalto-Theater zusammen. Während der Preisverleihung wurden die Sieger des Red Dot Award: Product Design 2017 gebührend gefeiert. Anschließend feierten Preisträger und Gäste auf der Designers‘ Night im Red Dot Design Museum inmitten der ausgezeichneten Produkte.

Red Dot Award: Product Design

Ausgezeichnetes Design und seine Macher: der „Omni Nightclub Taipei“

Im Februar kamen 39 Experten aus aller Welt nach Essen und bewerteten für den Red Dot Award: Product Design 2017 mehrere Tage lang tausende Objekte. Nur wegweisende Gestaltungen erhielten die höchste Auszeichnung „Red Dot: Best of the Best“ – darunter der „Omni Nightclub Taipei“ von The LOOP Inc., gestaltet vom Etai-Space Design Office.

Red Dot Award: Product Design

Höchste Ehrung für Spitzenleistung – Canyon ist Red Dot: Design Team of the Year 2017

Der Ehrentitel „Red Dot: Design Team of the Year 2017“ geht nach Koblenz: Das Canyon Design Team wird für seine kontinuierlichen Gestaltungsleistungen auf höchstem Niveau in die „Hall of Fame“ des internationalen Designs aufgenommen. Allein in diesem Jahr erhielten zwei Fahrräder die höchste Auszeichnung, den Red Dot: Best of the Best. 

Red Dot Design Museum Essen

„Design on Stage“: Ausstellung internationaler Bestleistungen

Ausgezeichnete Produkte aus allen Bereichen des täglichen Lebens stehen aktuell im Fokus des Red Dot Design Museums. Im ehemaligen Kesselhaus der Zeche Zollverein entdecken Besucher bis zum 6. August die besten Produkte des Jahres in der Ausstellung „Design on Stage – Winners Red Dot Award: Product Design 2017“.

Red Dot: Design Team of the Year 2017

„Canyon – Design that talks“: Ausstellung im Red Dot Design Museum Essen

Bereits seit 1988 wird jährlich ein Designteam gewürdigt, das sich durch seine kontinuierlich innovative Gestaltungsarbeit auszeichnet. 2017 ging der Ehrentitel „Red Dot: Design Team of the Year“ an die Bike-Manufaktur Canyon, die ihre Designleistungen bis zum 27. August in der Ausstellung „Design that talks“ im Red Dot Design Museum Essen zeigt.

Red Dot Award: Communication Design

Ausgezeichnetes Design und seine Macher: „PHILIP“

Einmal im Jahr zeichnet die Jury des Red Dot Award: Communication Design Projekte von herausragender Designqualität aus. Der Red Dot: Grand Prix wird ist die höchste Einzelauszeichnung und geht an die beste Arbeit einer Kategorie. 2016 wurde unter anderem das Rosenthal-Kundenmagazin „PHILIP“, gestaltet von MILCH+HONIG designkultur, prämiert.


Jurorenportrait: Uwe Loesch

Mittwoch, 7. September 2005

Uwe Loesch, Professor für Kommunikationsdesign an der Bergischen Universität Wuppertal, zählt zu den bedeutendsten internationalen Plakatgestaltern der Gegenwart und ist einer der Juroren des diesjährigen red dot award: communication design.


BMW Group DesignworksUSA eröffnet neues Design-Studio in Singapur

Dienstag, 6. September 2005

DesignworksUSA, das kalifornische Designstudio der BMW Group, wird 2006 in Singapur ein neues Designstudio eröffnen.


Jetzt neu: german design standards Volume 2

Freitag, 2. September 2005

german design ist weltweit bekannt für Qualitätsstandards, die oft mit dem Bauhaus und der HfG Ulm in Verbindung gebracht werden. Doch was repräsentiert german design heute – wie verbindet es Tradition mit Konzepten für die Zukunft? „german design standards Volume 2“ präsentiert eine Auswahl der wichtigsten deutschen Unternehmen mit ausführlichen Porträts und aktuellen Produkten.


Steelcase eröffnet neue europäische Standorte

Mittwoch, 31. August 2005

Fünf europäische Standorte wird Steelcase im Laufe des nächsten Jahres eröffnen oder neu gestalten, um dort zu zeigen, wie Steelcase seinen Kunden ein besseres Arbeitserlebnis bereitet.


Kreativchef David Droga gründet eigenes Unternehmen

Dienstag, 30. August 2005

Wie die Publicis Gruppe jetzt bekannt gab, wird David Droga, Kreativchef von Publicis Worldwide, Publicis verlassen und sein eigenes Unternehmen gründen.