Red Dot Award: Communication Design

Red Dot Award: Communication Design 2017 – letzte Chance für „Latecomer“

Nur noch bis zum 9. Juni 2017 können Agenturen, Designer und Unternehmen aus aller Welt ihre Arbeiten und Projekte zum international ausgeschriebenen Red Dot Award: Communication Design in 18 Kategorien einreichen. Eine 24-köpfige Jury wird jeden einzelnen Beitrag individuell bewerten und das Red Dot-Siegel ausschließlich an diejenigen vergeben, die mit guter Designqualität und Kreativität überzeugen.

Red Dot Award: Communication Design

Kommunikationsdesign auf höchstem Niveau: ausgezeichnetes Retail Design

Der Red Dot Award: Communication Design 2017 ist im vollem Gange: Agenturen, Designer und Unternehmen aus aller Welt sind derzeit aufgerufen, ihre gut gestalteten und kreativen Arbeiten sowie Projekte aus dem Bereich des Kommunikationsdesigns einzureichen. Insgesamt 18 Kategorien stehen für die Teilnahme zur Verfügung, eine davon ist „Retail Design“.

Red Dot Award: Product Design 2017

Die Red Dot-Jury hat entschieden: Das sind die besten Produkte des Jahres

Zum Red Dot Award: Product Design 2017 haben Hersteller und Designer aus 54 Nationen ihre aktuellen Produktinnovationen eingereicht. 39 Experten kamen aus aller Welt nach Essen und bewerteten mehrere Tage lang jedes einzelne Objekt live und vor Ort.

Red Dot Award: Communication Design

Mit dem Gespür für gutes Kommunikationsdesign und Kreativität: die Jury 2017 (Teil 3)

Das Herz des Red Dot Award: Communication Design ist die Jury. Mit ihrer Expertise bewertet sie jedes Jahr tausende von Einreichungen individuell und auf der Grundlage feststehender Kriterien. Einige dieser Experten sind zum wiederholten Mal Teil der Red Dot Jury. So werden unter anderem Shu Chang Kung, Renne Angelvuo, Seung Hun Yoo und Jean Jacques Schaffner die Sieger des Red Dot Award: Communication Design 2017 küren. 

Red Dot Award: Product Design

Ausgezeichnetes Design und seine Macher: der Feuerlöscher „Saviore“

Im Februar kamen 39 Experten aus aller Welt nach Essen und bewerteten für den Red Dot Award: Product Design 2017 mehrere Tage lang tausende Objekte. Nur Gestaltungen, die durch hohe Designqualität überzeugten, erhielten die begehrte Auszeichnung „Red Dot“ und die Besten von ihnen die höchste Auszeichnung „Red Dot: Best of the Best“ – darunter der Feuerlöscher „Saviore“ von ZINIZ, gestaltet von Pei-Lun Sung.

Red Dot Award: Communication Design 2017

Red Dot Award: Communication Design – Sieger werden in der Online-Präsentation veröffentlicht

Derzeit läuft die Anmeldephase des Red Dot Award: Communication Design 2017. Die Auszeichnung mit dem Red Dot öffnet Agenturen, Designern und Unternehmen die Türen zu einem weltweiten Netzwerk von Kreativen und designorientierten Firmen und bietet den Siegern zudem exklusive Möglichkeiten zur Kommunikation ihres Erfolgs. Einer der „Winners‘ Benefits“ ist die Präsentation der prämierten Arbeit online auf der Website des Red Dot Design Award: Communication Design.


Christian Hosse über Hydroforming und Ergonomie

Mittwoch, 22. Juni 2005

Gestaltete Faszination. SILVERFISH, ein Unterwassergehäuse für Camcorder wurde von Christian Hosse vor dem Hintergrund gestaltet, dass sich die bekannten Unterwassergehäuse nur für spezielle oder nur wenige verschiedene Camcordertypen eignen. Ziel der Entwicklung dieses innovativen Gehäuses war es daher, ein universelles wie flexibel nutzbares Unterwassergehäuse für Kameras mit LANC-Steuerung zu schaffen. Formgebend war dabei das Hydroforming, ein Verfahren, bei dem Wasser unter hohem Druck ein Stahlrohr aufbläht und seine Oberfläche an die Innenseiten eines Formwerkzeugs presst. Dadurch wird seine Geometrie präzise abgebildet.


Adobe erwirtschaftet Rekordumsätze

Mittwoch, 22. Juni 2005

Adobe Systems hat im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2005 einen Rekordumsatz von 496 Millionen US-Dollar erwirtschaftet. Die Zielvorgabe von 475 bis 495 Millionen US-Dollar wurde damit übertroffen. Adobe-Chef Bruce Chizen sprach von Rekordumsätzen im dritten Quartal in Folge.


speziell produktgestaltung über Gestaltung für die Sinne

Dienstag, 21. Juni 2005

Komplexe und neue sinnliche Erfahrungen birgt die Gestaltung der Porzellanbeschichtung touch!. Das Gestaltungsbüro speziell produktgestaltung hat zusammen mit der Designerin Barbara Schmidt ein Porzellan mit samtweicher Beschichtung entworfen. Hier verraten sie ihre Gedanken über Gestaltung für die Sinne.


Reinhard Zetsche und Bruno Sacco über die Gestaltung des Augenscheinlichen

Montag, 20. Juni 2005

Die Designer Reinhard Zetsche und Bruno Sacco interpretieren auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen das Wasser als etwas Pures und sehr Elementares. Was die mit dem red dot: best of the best ausgezeichneten Designer über den Umgang mit dem Element Wasser und die Gestaltung des Augenscheinlichen denken, erfahren Sie hier.


Thomas Ritt und Tino Töppler über Geradlinigkeit als Erfolgsprinzip

Freitag, 17. Juni 2005

Gestaltung kann dazu beitragen, die Organisation einer Küche so zu optimieren, dass die Arbeit leicht von der Hand geht. Wie bei dem Ordnungssystem Varino II der red dot: best of the best Designer Thomas Ritt und Tino Töppler. Warum Geradlinigkeit für die beiden ein Erfolgsprinzip ist, verraten sie hier.