Red Dot Award: Communication Design

Red Dot Award: Communication Design 2017 – „Early Bird“-Anmeldung nur noch bis 2. April

Der Red Dot Award: Communication Design 2017 ist in vollem Gange. Bis zum 2. April können sie ihre Arbeiten und Projekte in der „Early Bird“-Phase zum international ausgeschriebenen Wettbewerb einreichen und von den vergünstigten Teilnahmekosten der ersten Anmeldephase profitieren.

Red Dot Award: Communication Design 2017

Ausgezeichnetes Design und seine Macher: „Iceberg Songs“

Die höchste Einzelauszeichnung des Red Dot Awards ist der Red Dot: Grand Prix. 2016 ging er an die Website „Iceberg Songs“, die Serviceplan und Plan.Net für die UN Framework Convention on Climate Change (UNFCCC) gestaltet hatten und die dem stillen Phänomen des Klimawandels eine Klang-Identität verleiht.

Red Dot Award: Design Concept 2017

Auf der Suche nach den besten Visionen, Prototypen und Design-Konzepten

Im Red Dot Award: Design Concept 2017 haben Designer, Unternehmen und Universitäten aus aller Welt die Möglichkeit, ihre Produkt-Visionen einzureichen und ihr kreatives Potenzial unter Beweis zu stellen. Die "Latercomer"-Anmeldephase endet am 24. Mai 2017.

Red Dot Award: Product Design 2017

Im Gespräch mit Red Dot-Juror Aleks Tatic

Das Herz des Red Dot Award: Product Design ist die Jury. Ende Februar kamen 40 Experten aus der ganzen Welt zusammen, um in einem mehrtägigen Evaluationsprozess jede einzelne Einreichung zu testen, diskutieren und zu bewerten. Teil des Gremiums ist 2017 erneut Aleks Tatic.

Red Dot Award: Product Design

Ausgezeichnetes Design und seine Macher: der Stuhl „kayak“

Der „Red Dot: Best of the Best” ist die höchste Auszeichnung des Red Dot Award. 2016 mit ihm ausgezeichnet wurde der Stuhl „kayak“ von Designer Patrick Norguet. Im Mittelpunkt der Gestaltung des Stuhls stand das Ausloten der Möglichkeiten von Holz.


Jurorenportrait: Cristina Chiappini

Donnerstag, 18. August 2005

Die italienische Grafik- und New Media Designerin Cristina Chiappini ist Vorreiterin des italienischen Webdesigns und eine der diesjährigen Jurorinnen des red dot award: communication design.


Jurorenportrait: Irma Boom

Mittwoch, 17. August 2005

Die auf Buchdesign spezialisierte niederländische Grafikdesignerin Irma Boom ist eine der diesjährigen Jurorinnen des red dot award: communication design. Sie hat bereits an die 200 Bücher gestaltet und sich mit ihrer Arbeit einen internationalen Ruf erworben.


Architekt Santiago Calatrava baut New Yorker WTC-Bahnhof

Montag, 15. August 2005

Der spanische Architekt Santiago Calatrava wird den neuen U-Bahnhof auf dem Gelände des World Trade Centers bauen. Ende Juli wurde sein Entwurf von der Port Authority genehmigt. Für das Projekt werden Kosten in Höhe von 2,21 Milliarden US$ kalkuliert.


Mercedes Car Group: positiver Absatztrend durch erfolgreiches Design

Freitag, 12. August 2005

Die Mercedes Car Group setzt den positiven Absatztrend der vergangenen Monate fort und hat im Juli 2005 den weltweiten Absatz von Personenwagen der Marken Mercedes Benz und smart um 2,2 Prozent gesteigert.


Jurorenportrait: Ruedi Baur

Mittwoch, 10. August 2005

Grenzgänger und Querdenker: Ruedi Baur, der in Paris geborene Schweizer Grafik-Designer, der grenzeüberschreitend zwischen Schweiz und Frankreich tätig ist, ist einer der diesjährigen Juroren des red dot award: communication design.