Red Dot Award: Product Design

Höchste Ehrung für Spitzenleistung – Canyon ist Red Dot: Design Team of the Year 2017

Der Ehrentitel „Red Dot: Design Team of the Year 2017“ geht nach Koblenz: Das Canyon Design Team wird für seine kontinuierlichen Gestaltungsleistungen auf höchstem Niveau in die „Hall of Fame“ des internationalen Designs aufgenommen. 

Red Dot Design Museum Singapore

Das Red Dot Design Museum Singapore zieht an den Marina Bay

1955 wurde die „Stände Schau formschöner Industrieerzeugnisse“ in der Villa Hügel in Essen eröffnet. Sie entwickelte sich über die Jahre zum Red Dot Design Museum. Heute präsentiert das Red Dot Design Museum Essen die größte Ausstellung zeitgenössischen Designs. Aktuell beheimatet es 2.000 internationale Designobjekte im ehemaligen Kesselhaus der Zeche Zollverein. Alle Ausstellungsstücke sind beim Red Dot Award ausgezeichnete Designarbeiten aus den drei Disziplinen Produktdesign, Kommunikationsdesign und Designkonzepte.

Red Dot Award: Product Design

Preisverleihung, Aftershow-Party und Ausstellungseröffnung: Red Dot ehrt die Besten der Designbranche

Am 3. Juli 2017 werden die diesjährigen Red Dot-prämierten Designer und Hersteller gewürdigt. Die Preisverleihung im Essener Aalto-Theater samt Aftershow-Party im Red Dot Design Museum zieht jedes Jahr hunderte Repräsentanten der weltweit besten Marken und Gestaltungsbüros ins Ruhrgebiet. Zum Red Dot Award: Product Design 2017 hatten Teilnehmer aus aller Welt tausende Produkte eingereicht, um sie von der Jury evaluieren zu lassen. Diejenigen Objekte, die mit ihrem durchdachten Design überzeugen konnten, zeichnete das 39-köpfige Expertenteam mit dem Red Dot aus, die besten Produkte des Jahres bekamen die höchste Auszeichnung „Red Dot: Best of the Best“.

Red Dot Award: Communication Design

Mit dem Gespür für gutes Kommunikationsdesign und Kreativität: die Jury 2017 (Teil 5)

Das Herz des Red Dot Award: Communication Design ist die Jury. Mit ihrer Expertise bewertet sie jedes Jahr tausende von Einreichungen individuell und auf der Grundlage feststehender Kriterien. 2017 sind es 24 weltweit anerkannte Experten, die in Essen zusammenkommen, um gemeinsam in einem mehrtägigen Prozess über die Vergabe des begehrten Labels „Red Dot“ zu entscheiden. Einige dieser Experten sind zum wiederholten Mal Teil der Red Dot Jury. So werden unter anderem Johnasson Lo, Niels Schrader und Peter Philippe Teufel die Sieger des Red Dot Award: Communication Design 2017 küren.

Red Dot Award: Product Design

Ausgezeichnetes Design und seine Macher: der „Omni Nightclub Taipei“

Im Februar kamen 39 Experten aus aller Welt nach Essen und bewerteten für den Red Dot Award: Product Design 2017 mehrere Tage lang tausende Objekte. Nur Gestaltungen, die durch hohe Designqualität überzeugten, erhielten die begehrte Auszeichnung „Red Dot“ und die Besten von ihnen die höchste Auszeichnung „Red Dot: Best of the Best“ – darunter der „Omni Nightclub Taipei“ von The LOOP Inc., gestaltet vom Etai-Space Design Office.

Red Dot Award: Product Design 2017

Die Red Dot-Jury hat entschieden: Das sind die besten Produkte des Jahres

Zum Red Dot Award: Product Design 2017 haben Hersteller und Designer aus 54 Nationen ihre aktuellen Produktinnovationen eingereicht. 39 Experten kamen aus aller Welt nach Essen und bewerteten mehrere Tage lang jedes einzelne Objekt live und vor Ort.


Peter Kövari: „Wie ich mich als Designer sehe“

Samstag, 2. Juli 2005

Ästhetisches Crossover. Nicht erst seit Audrey Hepburn oder James Dean sind Sonnenbrillen ein Trendsetter im Accessoire- Bereich. Dabei ist eine Sonnenbrille keineswegs nur ein schicker Modeartikel, sondern mit ihrer Bedeutung für den Schutz der Augen vor Blendung, UV-Licht und Luftzug ein echtes Performance-Produkt. Die von Peter Kövari gestaltete Titan-Sonnenbrille P‘8404 greift in ihrer Gestaltung den aktuellen Trend des Crossover auf.


Held + Team über die Gestaltung von chirurgischen Instrumenten

Freitag, 1. Juli 2005

Feinfühlig. Als der spanische Bischof und Eroberer Diego de Landa einst befahl, die Aufzeichnungen über das medizinische Wissen der Mayas zu verbrennen, wusste er nicht, dass er Unwiederbringliches vernichtete: Die Maya waren Meister der Chirurgie und konnten hoch komplizierte Eingriffe mit großem Geschick ausführen. Auch heute gibt es in der Medizin noch viele Fachgebiete, in denen das „handwerkliche“ Arbeiten eine große Rolle spielt. In der Urologie ist die Resektion einer vergrößerten Prostata ein solcher Bereich.


Peter Maly und Carsten Gollnick über dreidimensionale Webtechnik

Freitag, 1. Juli 2005

Dreidimensionale Webtechnik: Faden für Formen. Sqr belebt die Technik des Webens neu. Der Webteppich tritt dezent auf und offenbart seine Besonderheit auf den zweiten Blick. Hier erklären die Designer Peter Maly und Carsten Gollnick das Design des Sqr.


Das Bose Corp. Designteam über die Designphilosophie des Bose Wave Music Systems

Freitag, 1. Juli 2005

Wellen im Labyrinth – Form für den Klang Den Klang durch Gestaltung abzubilden, ihm eine Form zu geben, ist ein überaus wichtiges Thema in der Geschichte des Designs. Das aktuelle Wave Music System von Bose ist die Neuinterpretation eines vor zehn Jahren entwickelten Gerätes, das schnell zu einem Klassiker avancierte. Die Designphilosophie des Bose Wave Music Systems verrät das Bose Corp. Designteam hier.


Automobildesign für China: Wettbewerbsvorteil und Herausforderung

Donnerstag, 30. Juni 2005

Immer mehr Automobilkonzerne drängen in den lukrativen asiatischen Markt und Entwickler und Designer sehen sich mit der Frage nach den Wünschen der chinesischen Autokäufer konfrontiert. Das Design in China darf nicht zu europäisch sein: Deutsches Autodesign, so Lei Yucheng, Chef des Designhauses TJ Innova Engineering & Technology, sei zu konservativ, die Italiener seien hingegen zu innovativ.