Red Dot Award: Product Design

Der Red Dot Award: Product Design startet wieder: Die Anmeldephase beginnt am 9. Oktober 2017

Early Bird, Regular und Latecomer: Diese drei Anmeldephasen stehen den Teilnehmern auch beim Red Dot Award: Product Design 2018 wieder zur Verfügung. Die erste Phase startet am 9. Oktober. Hier finden Sie alle weiteren Daten.

Red Dot Award: Communication Design

Mehr als nur Schrift: Typographie

„By the Way“, entwickelt von Thomas Wirtz und „Kontrapunkt Miki“, entworfen von der Kontrapunkt Group A/S, illustrieren nahezu perfekt die Vielfalt der Kategorie „Typographie" des Red Dot Award: Communication Design.

Red Dot Award: Communication Design 2017

Die Sieger stehen fest!

Der Red Dot Award: Communication Design feiert 2017 sein 25-jähriges Jubiläum. Mit entsprechender Erfahrung ermittelte der Award in diesem Jahr erneut ausgezeichnete Leistungen und die Sieger des international ausgeschriebenen Wettbewerbs stehen nun fest!

Red Dot Award: Product Design

Mit Liebe zum Detail: Ralf Holleis und Petra Napier über ihr Produkt „MIOS“

Er lässt sich in Sekundenschnelle auf ein kompaktes Format zusammenfalten und überzeugt durch seine stabile Konstruktion sowie eine bis ins Detail durchdachte Funktionalität, die zahlreiche Möglichkeiten der Individualisierung bietet: Der Kinderwagen MIOS. Red Dot sprach mit den Designern.

Red Dot Award: Communication Design

International Yearbook Communication Design 2017/2018 präsentiert Red Dot-prämierte Kreativleistungen

Am 14. November 2017 erscheint das International Yearbook Communication Design 2017/2018. In Wort und Bild bietet es einen Überblick über die im Red Dot Award: Communication Design 2017 prämierten Arbeiten: Von Verpackungsdesign über Poster, Typografien, Online-Projekte und Werbekampagnen bis hin zu Jahresberichten und Apps.

Red Dot Award: Design Concept

Der „Omni-Fuse“ von VIBRAM und Hankook Tire – Interview mit Designer Robert Lee

Er soll einfach in der Handhabung sein und das Wandern revolutionieren: Der Omni-Fuse ist ein Design-Konzept, was aus einer Kollaboration zwischen Hankook Tire und VIBRAM entstand. Red Dot sprach mit dem Designer Robert Lee.


Ausgezeichnetes Design und seine Macher: der „Omni Nightclub Taipei“

Mittwoch, 21. Juni 2017

Im Februar kamen 39 Experten aus aller Welt nach Essen und bewerteten für den Red Dot Award: Product Design 2017 mehrere Tage lang tausende Objekte. Nur Gestaltungen, die durch hohe Designqualität überzeugten, erhielten die begehrte Auszeichnung „Red Dot“ und die Besten von ihnen die höchste Auszeichnung „Red Dot: Best of the Best“ – darunter der „Omni Nightclub Taipei“ von The LOOP Inc., gestaltet vom Etai-Space Design Office.


Das Red Dot Design Museum Singapore zieht an den Marina Bay

Mittwoch, 21. Juni 2017

1955 wurde die „Stände Schau formschöner Industrieerzeugnisse“ in der Villa Hügel in Essen eröffnet. Sie entwickelte sich über die Jahre zum Red Dot Design Museum. Heute präsentiert das Red Dot Design Museum Essen die größte Ausstellung zeitgenössischen Designs. Aktuell beheimatet es 2.000 internationale Designobjekte im ehemaligen Kesselhaus der Zeche Zollverein. Alle Ausstellungsstücke sind beim Red Dot Award ausgezeichnete Designarbeiten aus den drei Disziplinen Produktdesign, Kommunikationsdesign und Designkonzepte.


Kommunikationsdesign auf höchstem Niveau: hervorragende Jahresberichte

Dienstag, 20. Juni 2017

Der Red Dot Award: Communication Design eröffnet seit 25 Jahren Agenturen, Designern und Unternehmen aus aller Welt eine Plattform für die Evaluierung ihrer Gestaltungs- und Kreativleistungen. Zur Teilnahme standen 2017 insgesamt 18 Kategorien zur Verfügung, eine davon ist "Annual Reports". Im Jahr 2016 wurden unter anderem der Geschäftsbericht 2015 der adidas Group und das HOERBIGER Yearbook 2015/2016 mit dem Red Dot: Best of the Best ausgezeichnet.


Red Dot Award: Communication Design – Sieger werden in der Sonderausstellung präsentiert

Montag, 19. Juni 2017

Seit 25 Jahren bietet der Red Dot Award: Communication Design Agenturen, Designern und Unternehmen aus aller Welt eine Plattform für die Evaluierung ihrer Gestaltungs- und Kreativleistungen. Die Auszeichnung mit dem Red Dot öffnet den Preisträgern die Türen zu einem weltweiten Netzwerk von Kreativen und designorientierten Firmen und bietet ihnen zudem exklusive Möglichkeiten zur Kommunikation ihres Erfolgs. Einer der „Winners‘ Benefits“ ist die Präsentation der prämierten Arbeiten in der Ausstellung „Design on Stage“.