Jimmy Choo
David Andersen

06.02.2015

Red Dot Award 2015 - Stardesigner Jimmy Choo und David Andersen jurieren Mode-Kategorie

Die Anmeldephase des Red Dot Award: Product Design 2015 endet am 11. Februar. Der jährlich international ausgeschriebene Wettbewerb zeichnet seit 60 Jahren Produkte von guter Designqualität aus. Im Jubiläumsjahr ist „Mode, Lifestyle und Accessoires“ eine von 31 Kategorien und bietet Raum für die wachsende Zahl eingereichter Entwürfe aus der Fashionwelt. Um der Vielfalt aus Bereichen wie Haute Couture, Schuhe, Street Fashion und Taschen gerecht zu werden, hat Red Dot die hochkarätigsten Mode-Experten in der Geschichte des Awards eingeladen: Jimmy Choo und David Andersen sind Teil der rund 40-köpfigen Red Dot-Jury.

Datuk’ Professor Jimmy Choo gründete 1983 sein eigenes Couture-Label und eröffnete ein Schuhgeschäft im Londoner East End. 1996 führte er seine Konfektionslinie ein und verkaufte 2001 seine Anteile an dem Unternehmen. Er ist Förderer der Designlehre und Botschafter für Footwear Education am London College of Fashion sowie Sprecher des British Council für die Ausbildungsförderung ausländischer Studenten. 2015 wird Jimmy Choo zum dritten Mal in der Red Dot Jury sein und freut sich dabei nicht nur auf die neuen Produktdesigns und die Jury-Kollegen, sondern schätzt den Award auch als Inspirationsquelle: „Ich bin glücklich, wieder dabei zu sein und so viele Design-Persönlichkeiten anzutreffen. Wir Juroren haben unterschiedliche Schwerpunkte, doch die Qualität der Einreichungen gibt den Ausschlag für einen Red Dot. Am Ende bewerten und wählen wir immer die richtigen Designs aus – die auch mich stets inspirieren.“

Neues Mitglied in der Red Dot-Jury ist David Andersen. Der dänische Designer hat bereits Konfektionskleidung, Schuhe, Parfüm, Unterwäsche und Home Wear kreiert. Er brachte 2007 seine erste Kollektion „David Andersen“ heraus und erobert in großen Schritten die Modewelt: In Europa, Asien und den USA expandiert seine Marke – nicht ohne Grund wurde seine Arbeit durch Stipendien, Nominierungen und Auszeichnungen geehrt. Das Multitalent präsentiert in regelmäßigen Couture-Ausstellungen auf der ganzen Welt seine Designs und ist Gastlehrer an der größten Hochschule für Design und Management in Skandinavien. Gemeinsam mit Jimmy Choo wird er die besten Designleistungen im Fashion-Bereich mit einem Red Dot auszeichnen.

2014 wurden 4.815 Produkte aus 53 Nationen zum Wettbewerb eingereicht. In der Mode-Kategorie erhielt ein außergewöhnliches Schuhdesign die Auszeichnung „Honourable Mention“: Die Damenfilzstiefel “Moose” von Diversus LT mit Elchdekor und hohem Schaft aus gewalkter Schafwolle sorgen für warme Füße. Die Jury war begeistert: „Der wärmende Stiefel interpretiert ein altbewährtes Schuhwerk mit stilvollen Akzenten neu.“ Bereits jetzt dürfen sich die Red Dot-Experten auf zahlreiche hochwertige Einreichungen in diesem Jahr freuen.

Pressekontakt:
Catharina Hesse
Communications Manager
Red Dot Award: Product Design
Design Zentrum Nordrhein Westfalen
Gelsenkirchener Str. 181
45309 Essen
Tel.: +49-201-30104-50
c.hesse(at)red-dot.de

» Download Presse-Information