Die Preisverleihung im Essener Aalto-Theater
Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards
Das Red Dot: Design Team of the Year 2015 - „Robert Sachon & Bosch Home Appliances Design Team”
Die begehrte Wandertrophäe „Radius” für das Designteam des Jahres
Die Designers' Night im Red Dot Design Museum Essen
Das Red Dot Design Museum Essen

15.06.2015

Red Dot-Preisverleihung 2015: Große Ehrung für die besten Gestalter und Produkte im Jubiläumsjahr des Design-Awards

Am 29. Juni versammelt sich die globale Designszene in Essen, um die besten Produkte des Jahres zu feiern. Die glamouröse Red Dot Gala im imposanten Aalto-Theater bildet den Höhepunkt des Red Dot Award: Product Design 2015. Auf dem roten Teppich treffen internationale Designkoryphäen und Hersteller auf Medienvertreter aus der ganzen Welt. Bei einer Rekordzahl von 4.928 Einreichungen aus 56 Nationen gilt die Preisverleihung als das internationale Design-Event des Jahres. Der renommierte Wettbewerb für gute Gestaltung feiert 2015 sein 60-jähriges Bestehen.

Traditionsgemäß moderiert Prof. Dr. Peter Zec die eindrucksvolle Gala. Der Initiator und CEO von Red Dot heißt angesehene Bühnengäste willkommen, unter anderem die international renommierte Designerin Vivian Wai-kwan Cheng, den brillanten Erfinder des USB-Speichers Hideshi Hamaguchi oder den einflussreichen Designer Professor Werner Aisslinger - allesamt Mitglieder der 38-köpfigen Red Dot-Jury 2015.

Ein 1.200-köpfiges Publikum, das aus rund 40 Nationen anreist, wird zuschauen, wenn die Preisträger der höchsten Einzelauszeichnung „Red Dot: Best of the Best“ ihre Trophäen auf der Bühne des Aalto-Theaters entgegennehmen. Von den beinahe 5.000 Einreichungen des Jahres 2015 ist es nur 81 gelungen, diese höchste Einzel-Auszeichnung zu erzielen.

Unterhaltung bietet das Rahmenprogramm: Denis Gäbel ist mit seinem unverwechselbaren Sound einer der gefragtesten Saxofonisten Deutschlands. Der mit dem Jazz-Award des Bundesverbands Musikindustrie ausgezeichnete Künstler spielt ein Medley seines Repertoires. Zudem präsentiert das Aalto Ballett Essen Auszüge aus dem Stück „Odyssee“, in dem Choreograf Patrick Delcroix ein großes Thema der Weltliteratur tänzerisch in Szene setzt.

Das Highlight der Preisverleihung bildet die Ehrung des Red Dot: Design Team of the Year. 2015 geht der Titel an Robert Sachon & Bosch Home Appliances Design Team. Oskar Juhlin, Director of Product Design von Veryday, dem Designteam des Vorjahres aus Schweden, wird den Gestaltern aus Deutschland den Wanderpokal „Radius“ überreichen und sie damit gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Zec offiziell zum „Red Dot: Design Team of the Year 2015“ küren.

Der Name „Bosch“ steht seit Generationen für wegweisende Technik und herausragende Qualität. Mit der in Europa führenden Hausgerätemarke verbinden Konsumenten weltweit hohe Funktionalität und ausgezeichnetes Design. Um den Ehrentitel „Red Dot: Design Team of the Year“ kann sich niemand bewerben. Zu den Trägern der Vorjahre zählen unter anderem Apple, BMW, Hilti, Grohe, Lenovo, LG, Porsche und Sony.

Im Anschluss findet die Designers’ Night im Red Dot Design Museum statt. Auf der lebhaften After-Show-Party treffen sich rund 1.400 Gestalter, Entscheider und Medienvertreter - all diejenigen, die bis in die Morgenstunden inmitten prämierten Spitzendesigns feiern, tanzen oder netzwerken wollen. Für die Partystimmung in der prächtigen Industriearchitektur des Museums sorgt Szene-DJ „Chrissi D!“. Vor Ort eröffnet zugleich die Sonderausstellung „Design on Stage - Winners Red Dot Award: Product Design 2015″ mit sämtlichen Siegerprodukten.

Anlässlich des 60. Wettbewerbsjahres erzählt die Ausstellung „Dauernde, nicht endgültige Form“ die Geschichte des Design Zentrums NRW. Unter der Schirmherrschaft von Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert werden historische Produkte der ersten Siegerausstellung von 1955 sowie die Erfolgsstory des Red Dot Design Awards anhand von faszinierenden Exponaten präsentiert. Die Jubiläumsschau ist während der Designers‘ Night in der benachbarten Halle 5 auf dem Welterbe Zollverein bis 1:00 Uhr nachts geöffnet.

Sonderausstellungen „Design on Stage - Winners Red Dot Award: Product Design 2015“ und „Ikonen des Alltags - Bosch Hausgeräte im Wandel der Zeit“ von Robert Sachon & Bosch Home Appliances Design Team
30. Juni - 26. Juli 2015
Red Dot Design Museum
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen

Jubiläumsausstellung des Red Dot Awards: „Dauernde, nicht endgültige Form“
29. Juni - 23. August 2015
Halle 5, Welterbe Zollverein
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen

» Weitere Informationen zum Wettbewerb
» Download Pressemitteilung
» Download Pressebilder (© Red Dot)

Informationen für Journalisten

Ablauf Red Dot Gala, 29. Juni 2015

1. Programmpunkt: ab 14:30 Uhr: Empfang der Red Dot: Best of the Best-Preisträger im Red Dot Design Museum Essen (Film- u. Fotomöglichkeiten, Presseführungen, Interviewmöglichkeiten)

2. Programmpunkt: ab 17:15 Uhr Einlass; 18:00 Uhr Beginn der Red Dot Gala im Aalto-Theater (Film- u. Fotomöglichkeiten: roter Teppich und Innenraum)

3. Programmpunkt: ab 20:30 Uhr: Aftershow-Party „Designers‘ Night“ im Red Dot Design Museum Essen (Film- u. Fotomöglichkeiten: roter Teppich, Sonderausstellungen, Party im Schürerstand; Interviewmöglichkeiten)

Akkreditierungsanfragen bitte an presse@red-dot.de inklusive
- Name, Medium + Presseausweis bzw. Nachweis über redaktionelle Berichterstattung
- Teilnahmewunsch (welche Programmpunkte?)
- Kontaktdaten

Pressekontakt
Catharina Hesse
Communications Manager
Design Zentrum Nordrhein Westfalen
Gelsenkirchener Str. 181
45309 Essen
Tel.: +49-201-30104-50
c.hesse(at)red-dot.de
www.red-dot.de/presse