Jaehun Jeong, Navdeep Ganesh, Muhammad Alam und David Ramsay, Designer vom SAP Design & Co-Innovation Center, auf der Bühne.
Die Red Dot-Jury besteht aus Experten unterschiedlicher Bereiche.
Stolze Preisträger: Designer von der Massey University.

25.01.2017

Erste Einreichungsphase des Red Dot Award: Design Concept 2017 endet am 31. Januar

Seit 2005 hat sich der Red Dot Award: Design Concept zum größten und angesehensten Wettbewerb für Design-Konzepte auf professioneller Ebene entwickelt. Im Jahr 2016 haben Unternehmen, Design-Studios, Universitäten und Designer aus 60 Ländern insgesamt 4.698 ihrer besten innovativen Ideen und marktfähigen Produkte eingereicht.

Mit einer international besetzten Jury aus Experten unterschiedlicher Bereiche, dient der Wettbewerb der Wirtschaft als fairer, zuverlässiger und anerkannter Maßstab für Kreativität und herausragendes Design. Alle Jury-Mitglieder verpflichten sich dem „Code of Honour“ und dürfen nicht am Wettbewerb teilnehmen. Zudem darf kein Juror bei einem produzierenden Industrieunternehmen angestellt sein, um Interessenskonflikte zu vermeiden. Auf diese Weise wird bei der Auswahl der siegreichen Arbeiten ein Höchstmaß an Neutralität sichergestellt.

Die vergünstigten Teilnahmegebühren der Early Bird-Anmeldephase gelten nur noch bis zum 31. Januar 2017. Um davon zu profitieren, sind Teilnehmer aufgerufen, ihre Beiträge vor dem 1. Februar 2017 zum Wettbewerb einzureichen.

Weitere Informationen zum Red Dot Award: Design Concept 2017 unter www.red-dot.sg.

Red Dot Award: Design Concept 2017

Early Bird-Anmeldung: bis 31. Januar 2017
Standard-Anmeldung: 1. Februar 2017 – 22. März 2017
Latecomer-Anmeldung: 23. März 2017 – 24. Mai 2017

Preisverleihung: 5. Oktober 2017
Weitere Informationen: www.red-dot.sg

Sonderausstellung: Ab 6. Oktober 2017 im Red Dot Design Museum Singapore
Online Ausstellung: Ab 6. Oktober 2017 unter www.red-dot.sg/online-exhibition

» Download Pressemitteilung (PDF)