Red Dot Award: Product Design

Der Red Dot Award: Product Design startet wieder: Die Anmeldephase beginnt am 9. Oktober 2017

Early Bird, Regular und Latecomer: Diese drei Anmeldephasen stehen den Teilnehmern auch beim Red Dot Award: Product Design 2018 wieder zur Verfügung. Die erste Phase startet am 9. Oktober. Hier finden Sie alle weiteren Daten.

Red Dot Award: Product Design

Ein Blick unter die Oberfläche: die Verwendung von Farben im Design

Die Fargebung ist mehr als nur Decor. Sie ist von zentraler Bedeutung, denn sie hat Einfluss auf die Wahrnehmung von Produkten und kann den Wiedererkennungswert eines Unternehmens erheblich steigern. Zudem kann sie gesellschaftliche Trends und Entwicklungen widerspiegeln.

Red Dot Award: Communication Design 2017

Die Sieger stehen fest!

Der Red Dot Award: Communication Design feiert 2017 sein 25-jähriges Jubiläum. Mit entsprechender Erfahrung ermittelte der Award in diesem Jahr erneut ausgezeichnete Leistungen und die Sieger des international ausgeschriebenen Wettbewerbs stehen nun fest!

Red Dot Award: Communication Design

Mehr als nur Schrift: Typographie

„By the Way“, entwickelt von Thomas Wirtz und „Kontrapunkt Miki“, entworfen von der Kontrapunkt Group A/S, illustrieren nahezu perfekt die Vielfalt der Kategorie „Typographie" des Red Dot Award: Communication Design.

Red Dot Award: Communication Design

International Yearbook Communication Design 2017/2018 präsentiert Red Dot-prämierte Kreativleistungen

Am 14. November 2017 erscheint das International Yearbook Communication Design 2017/2018. In Wort und Bild bietet es einen Überblick über die im Red Dot Award: Communication Design 2017 prämierten Arbeiten: Von Verpackungsdesign über Poster, Typografien, Online-Projekte und Werbekampagnen bis hin zu Jahresberichten und Apps.

Red Dot Award: Design Concept

Der „Omni-Fuse“ von VIBRAM und Hankook Tire – Interview mit Designer Robert Lee

Er soll einfach in der Handhabung sein und das Wandern revolutionieren: Der Omni-Fuse ist ein Design-Konzept, was aus einer Kollaboration zwischen Hankook Tire und VIBRAM entstand. Red Dot sprach mit dem Designer Robert Lee.


„Dauernde, nicht endgültige Form“: von der Industrieform zum Red Dot (ab 1997)

Mittwoch, 19. August 2015

1979 zerstört ein Brand nach einem Kurzschluss die Ausstellung und den Innenraum. Nach Stationen im Amerikahaus (1980 - 1988) und in der ehemaligen Stadtbibliothek (1988 - 1997) wird das Kesselhaus auf Zollverein ab 1997 zur neuen Heimat der Designausstellung.


In China entsteht eine neue Konsumkultur

Montag, 17. August 2015

Jahrzehntelang prägte sich vor allem in den USA und Westeuropa eine bedeutende Konsumgüterindustrie aus, die auch heute noch von einem Großteil des weltweit verfügbaren Haushaltseinkommens getragen wird. Doch seit geraumer Zeit stiegen auch in China die Löhne, wodurch zunehmend eine konsumorientierte Mittelschicht im Entstehen ist.


„Dauernde, nicht endgültige Form“: von der Industrieform zum Red Dot (1980 - 1997)

Donnerstag, 13. August 2015

Ab 1955 präsentiert der Verein „Industrieform e. V. im Kleinen Haus der Villa Hügel die „Ständige Schau formschöner Industrieerzeugnisse“. Diese ist ab 1961 in der Alten Synagoge in der Essener Innenstadt zu sehen. 1979 zerstört ein Brand nach einem Kurzschluss die Ausstellung und den Innenraum. Ein neuer Standort wird gesucht und gefunden.


„China Good Design“: erfolgreicher „Communication Salon“ in der Deutschen Botschaft in Peking

Donnerstag, 13. August 2015

Anlässlich des Starts von „China Good Design“ zog es 104 hochkarätige Persönlichkeiten aus der chinesisches Design- und Wirtschaftsszene in die Deutsche Botschaft Peking. Zum Thema „Gutes Design für China“ fand der erste „Communication Salon“ unter Leitung von Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot, statt.