Die deutsche Agenturgruppe Serviceplan ist Red Dot: Agency of the Year 2016
Hauptsitz von Servicplan: Das Haus der Kommunikation in München
Alexander Schill, Chief Creative Officer der Serviceplan Gruppe: „Gutes Design ist heute der erste Schritt, um Menschen zu erreichen.“
Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot: „Das Konzept von Serviceplan, einen ganzheitlichen Kommunikationsansatz und ein disziplinübergreifendes Angebot zu offerieren, überzeugt.“
Am 4. November wird die Red Dot: Agency of the Year 2016 im Konzerthaus Berlin geehrt
Der „Stylus“ wird Serviceplan vom Vorjahressieger Leo Burnett übergeben

12.10.2016

„Building Best Brands“ – Serviceplan ist Red Dot: Agency of the Year 2016

Die Red Dot: Agency of the Year 2016 steht fest. Serviceplan hat im Red Dot Award: Communication Design überzeugt: Mit ihren innovativen Kampagnen hat sich die partnergeführte Agentur als stärkster Dienstleister durchgesetzt. Davon zeugen insgesamt elf Red Dot- und fünf Red Dot: Best of the Best-Auszeichnungen im diesjährigen Wettbewerb.

Die Idee vom „Haus der Kommunikation“

Jede erfolgreiche Agentur braucht ein Meta-Konzept. Bei Serviceplan ist es die Entwicklung weg von der Idee der klassischen Werbeagentur, hin zum „Haus der Kommunikation“. Dieser Begriff soll die ungewöhnlich große Angebotsbreite der Gruppe widerspiegeln: ob Markenstrategie, Webdesign, Online, Dialog- und CRM-Marketing, Public Relations oder Sales. Der Fullservice-Anbieter bündelt das komplette Kommunikationsportfolio unter einem Dach.

Das Konzept der Agentur erklärt Alexander Schill, Chief Creative Officer der Serviceplan Gruppe, so: „Als Unternehmen und Auftraggeber kann man sich entweder viele einzelne kleine Agenturen zusammensuchen, sie selbst koordinieren und hoffen, dass sie ohne Eitelkeiten gut zusammenarbeiten. Oder man sucht sich eine etwas größere Agentur, also ein Haus der Kommunikation im weitesten Sinne, und bekommt alles aus einer Hand: abgestimmt und so, dass es von Anfang an reibungslos funktioniert; ohne aufwändigen Koordinationsaufwand. Es gibt für den einen als auch für den anderen Weg gute Argumente. Wir haben uns für den zweiten entschieden.“

„Building Best Brands“ seit 1970

Vor über 40 Jahren gründeten Dr. Peter Haller und Rolf O. Stempel Serviceplan. Im Fokus des Geschäftsprinzips steht das Partner-Beteiligungsprogramm der Gruppe, welches mit dem Ziel entwickelt wurde, dass keine Agenturanteile an andere Netzwerke verkauft werden. Die darüberstehende Holding wird von Florian Haller, Dr. Peter Haller, Ronald Focken, Dr. Fabian Prüschenk und Alexander Schill geleitet.

Heute vereint Serviceplan mehr als 40 Spezialunternehmen, aufgeteilt in fünf Markenbereiche: Serviceplan, Mediaplus, Facit, Plan.Net und Solutions. Mit Kunden wie BMW, Saturn, Deutsche Telekom und vielen mehr zählt die Agenturgruppe zur internationalen Spitze für innovative Kommunikation. An mehr als 35 Standorten in den Metropolen dieser Welt beschäftigt Serviceplan heute über 3.100 Mitarbeiter. Deren gemeinsames Leitmotiv lautet: „Building Best Brands“. Das Ziel: Markenerfolg, der bleibt.

„Das Agenturangebot im deutschen sowie im internationalen Markt ist immens. Mitzuhalten im konkurrenzumwobenen Markt, mit Blick auf die Schnelllebigkeit der heutigen Kommunikationsbranche, ist nicht leicht. Das Konzept von Serviceplan, einen ganzheitlichen Kommunikationsansatz und ein disziplinübergreifendes Angebot zu offerieren, überzeugt. Das zeigen nicht nur die zahlreichen Auszeichnungen im Red Dot Design Award; auch das Kundenportfolio der Agenturgruppe gibt ihr Recht. Erfolgreich über Jahrzehnte Unternehmen zu beraten und dabei gemeinsam mit den international größten Brands neue Wege zu gehen – das nenne ich nachhaltige Firmenpolitik. Daher freue ich mich, dass der Ehrentitel ‚Red Dot: Agency of the Year‘ in diesem Jahr an Serviceplan geht”, so Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot.

Alexander Schill betont die Wichtigkeit der Auszeichnung für Serviceplan: „Gutes Design ist heute der erste Schritt, um Menschen zu erreichen. Die richtige Aussage falsch verpackt, ist gar nichts mehr wert. Insbesondere, wenn wir über digitale Medien sprechen und die Schnelligkeit, in der sie konsumiert werden. Deshalb freue ich mich besonders über die Auszeichnung ‚Red Dot: Agency of the Year‘.“

Red Dot Gala in Berlin

Am 4. November 2016 werden die Besten der Besten auf der Red Dot Gala in Berlin geehrt. Höhepunkt des Abends ist die Verleihung des „Stylus“ an die Red Dot: Agency of the Year 2016. Diese wird dem Team von Serviceplan vom Vorjahressieger Leo Burnett übergeben. Im Anschluss an die Preisverleihung feiern die über 1.400 internationalen Gäste im Berliner E-Werk auf der Designers‘ Night die Wettbewerbssieger. Während der offiziellen Aftershow-Party wird zudem exklusiv für eine Nacht die Siegerausstellung „Design on Stage“ gezeigt.

» Download Pressemitteilung