Eines der wichtigsten Design-Rechercheportale: Red Dot Online
Jede Arbeit wird einzeln in Wort und Bild vorgestellt
Neben Informationen zur Arbeit finden sich dort Begründungen der Jury für die Auszeichnung sowie weiterführende Links und hochauflösendes Bildmaterial
Die Sieger des Red Dot Award haben die Möglichkeit in der Online-Präsentation gelistet zu werden

19.05.2017

Red Dot Award: Communication Design – Sieger werden in der Online-Präsentation veröffentlicht

Derzeit läuft die Anmeldephase des Red Dot Award: Communication Design 2017. Die Auszeichnung mit dem Red Dot öffnet Agenturen, Designern und Unternehmen die Türen zu einem weltweiten Netzwerk von Kreativen und designorientierten Firmen und bietet den Siegern zudem exklusive Möglichkeiten zur Kommunikation ihres Erfolgs. Einer der „Winners‘ Benefits“ ist die Präsentation der prämierten Arbeit online auf der Website des Red Dot Design Award: Communication Design.

Multimedial in Szene gesetzt
Red Dot Online ist eines der wichtigsten Design-Rechercheportale für Wirtschaft, Medien und die gesamte Designbranche. Für die Sieger des Red Dot Award: Communication Design bietet sich die exklusive Möglichkeit, ihre Arbeiten und Projekte in der großen Online-Präsentation für mindestens ein Jahr einer interessierten Öffentlichkeit vorzustellen. Von Verpackungsdesign über Poster, Typografien, Web-Projekte und Werbekampagnen bis hin zu Jahresberichten und Apps – die Online-Präsentation bildet den State of the Art und die aktuellen Trends der weltweiten Kreativszene ab. Jede Arbeit wird einzeln in Wort und Bild vorgestellt, je nach Art des Projekts auch in einem Videoclip. Neben den Informationen zur Arbeit finden sich dort die Begründung der Jury für die Auszeichnung sowie weiterführende Links und hochauflösendes Bildmaterial.

Red Dot Award: Communication Design 2017
Seit 25 Jahren bietet der Red Dot Award: Communication Design Agenturen, Designern und Unternehmen aus aller Welt eine Plattform für die Evaluierung ihrer Gestaltungs- und Kreativleistungen. Derzeit können sie ihre Arbeiten und Projekte zum internationalen Wettbewerb einreichen, der in 18 Kategorien ausgeschrieben wird. Eine 24-köpfige Jury wird jeden einzelnen Beitrag individuell bewerten und das Red Dot-Siegel ausschließlich an diejenigen vergeben, die mit guter Designqualität und Kreativität überzeugen. Bis zum 9. Juni 2017 läuft die „Latecomer“-Anmeldephase.

» Weitere Informationen zum Red Dot Award: Communication Design 2017