François Lessard und Nicolas Lebrun von Creaform Inc (Ametek Inc)
Das tragbare 3D-Messsystem besteht aus dem optischen CMM-Scanner „MetraSCAN 3D“, dem Koordinatenmessgerät „HandyPROBE“ und dem Tracker „C-Track“

28.02.2017

Ausgezeichnetes Design und seine Macher: das tragbare 3D-Messsystem „MetraSCAN 3D/HandyPROBE/C-Track"

Einmal im Jahr zeichnet die Jury des Red Dot Award: Product Design Objekte von hoher Designqualität aus. 2016 erhielten nur 1,5 Prozent der gesamten Einreichungen die höchste Auszeichnung „Red Dot: Best of the Best“. Sie geht an die besten Produkte einer Kategorie, unter ihnen das tragbare 3D-Messsystem „MetraSCAN 3D/HandyPROBE/C-Track“. Red Dot sprach mit den Designern François Lessard und Nicolas Lebrun von Creaform Inc (Ametek Inc).

Form für die Präzision
In vielen Bereichen der Industrie ist die Durchgängigkeit der digitalen Prozesskette der Schlüssel für eine hohe Wertschöpfung. Das tragbare 3D-Messsystem, bestehend aus dem optischen CMM-Scanner „MetraSCAN 3D“, dem Koordinatenmessgerät (Coordinate Measuring Machine – CMM) „HandyPROBE“ sowie dem Tracker „C-Track“, wurde für Ingenieure konzipiert, um genaue Messergebnisse und eine umfassende Flexibilität zu bieten. Das Ergebnis ist ein Konzept mit perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten, die auch unter widrigen Bedingungen einsatzbereit sind.

Die einzelnen Elemente arbeiten zuverlässig und können effektiv untereinander interagieren. Ihre durch FEA (Finite Element Analysis) optimierte Carbon-Struktur ist sehr robust und ermöglicht eine deutliche Verringerung des Gewichts. Sie zeichnen sich außerdem durch ihre ergonomische Gestaltung sowie die intuitive Art der Bedienung aus. Der optische Tracker „C-Track“ verfügt über leistungsfähige Dual-Kamera-Sensoren. Er bietet eine hohe Stabilität und lässt sich mit einem schlüssig integrierten Griff leicht transportieren. Eine beeindruckende Innovation ist die Option, die „HandyPROBE“ in zwei Positionen zu bedienen, der Nutzer kann zwischen dem stabileren „Stylus Pen Style“ und dem vielseitigeren „Joystick Style“ wählen. Dieses Messsystem bietet für den beruflichen Alltag sehr viel Komfort und Funktionalität – mit seiner wohlproportionierten Formensprache ästhetisiert es den industriellen Bereich.

Red Dot: Best of the Best für François Lessard und Nicolas Lebrun
Die Red Dot-Jury urteilte: „Mittels dieses tragbaren 3D-Messsystems lassen sich hochkomplexe Daten mit absoluter Präzision erheben. Es begeistert mit seiner Leichtbaustruktur, einer gut handhabbaren Funktionalität, perfekter Ergonomie sowie sparsamem Materialeinsatz. Die Systemkomponenten vermitteln einen hohen symbolischen und emotionalen Gehalt. Es ist eine Gesamtlösung von hoher gestalterischer Qualität, die Vorbildcharakter besitzt.“ Für die ausgezeichnete gestalterische Leistung des tragbaren Messsystems vergab die Jury den Red Dot: Best of the Best. Red Dot sprach mit François Lessard und Nicolas Lebrun von Creaform Inc (Ametek Inc), die für diese verantwortlich zeichnen.

Red Dot: Wie definieren Sie Designqualität?
François Lessard und Nicolas Lebrun:
Designqualität ist ein sehr wichtiger Aspekt und bedeutet, dass das gesamte Produkt für alle Beteiligten ausnahmslos positiv erfahren und seine Gestaltung akzeptiert und gut verstanden wird.

Welche Herausforderungen begegnen Ihnen in Ihrem Arbeitsalltag?
Wir müssen gegen Paradigmen ankämpfen und versuchen, ständig alles zu überdenken, die Möglichkeiten auszureizen und widerstandsfähig zu bleiben.

Was bedeutet die Auszeichnung mit dem Red Dot: Best of the Best für Sie?
Sie bedeutet uns sehr viel. Der Ruhm und die Exklusivität, die sie mit sich bringt, sind kaum zu erreichen. Aber wenn man mit Leidenschaft gestaltet, bringt sie eine große Erfüllung mit sich. Am Ende des Tages heißt das wohl, dass wir unsere Aufgabe gut gemacht haben.

» Weitere Informationen zum Red Dot Award: Product Design»