Red Dot Award: Communication Design 2015

Die Branchenbesten der Kreativindustrie sind gewählt!

Die Ergebnisse des Red Dot Award: Communication Design 2015 stehen fest: Aus insgesamt 7.451 eingereichten Arbeiten hat die internationale Red Dot-Jury die Besten des Jahres gewählt.

„Formosa Forms“

Ausstellung über taiwanesisches Design auf der Maison & Objet in Paris

Vom 4. bis 8. September 2015 organisiert das Red Dot Design Museum Essen „Formosa Forms - Contemporary Tradition in Taiwanese Design“ auf der französischen Messe Maison & Objet in Paris.

Red Dot Award: Product Design 2016

Teilnahmephase beginnt Ende Oktober

Innovationen gesucht: Am 26. Oktober startet die Teilnahmephase des Red Dot Award: Product Design 2016. Der internationale Wettbewerb ermittelt mithilfe seiner Experten-Jury die besten Produkte des Jahres.

China Good Design

Erfolgreicher „Communication Salon“ in der Deutschen Botschaft in Peking

Anlässlich des Starts von „China Good Design“ zog es 104 hochkarätige Persönlichkeiten aus der chinesisches Design- und Wirtschaftsszene in die Deutsche Botschaft Peking. Zum Thema „Gutes Design für China“ fand der erste „Communication Salon“ unter Leitung von Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot, statt.

Red Dot Award: Product Design 2015

Preisgekrönte Designer über ihren Gestaltungsansatz

Welchen Gestaltungsansatz verfolgen erfolgreiche Designer? Red Dot sprach mit einigen Köpfen, deren Produkte im diesjährigen Produktwettbewerb mit der höchsten Einzelauszeichnung „Red Dot: Best of the Best“ prämiert wurden.

Xiamen International Design Business Week - Red Dot in China 2015

Renommierte Dozenten bei Red Dot Academy

Vom 30. Oktober bis 2. November 2015 holt Red Dot die Welt des Designs in die chinesische Metropole Xiamen: In diesem Rahmen werden einmal mehr internationale Experten ein akademisches Programm für fortgeschrittene Design-Studien auf der „Xiamen International Design Business Week – Red Dot in China“ anbieten.


Red Dot in Xiamen: Renommierte Dozenten bei Red Dot Academy

Montag, 31. August 2015

Vom 30. Oktober bis 2. November 2015 holt Red Dot die Welt des Designs in die chinesische Metropole Xiamen: In diesem Jahr werden auf der „Xiamen International Design Business Week - Red Dot in China“ über 150 preisgekrönte Produkte in einer von Red Dot kurierten Ausstellung gezeigt. Namhafte Unternehmen und Designer werden sich ebenfalls auf speziell eingerichteten Ständen präsentieren. Darüber hinaus wird die Red Dot Academy einmal mehr ein akademisches Programm für fortgeschrittene Design-Studien anbieten.


„Formosa Forms“: Ausstellung über taiwanesisches Design auf der Maison & Objet in Paris

Donnerstag, 27. August 2015

Vom 4. bis 8. September 2015 organisiert das Red Dot Design Museum Essen „Formosa Forms - Contemporary Tradition in Taiwanese Design“ auf der französischen Messe Maison & Objet in Paris. Anhand ausgewählter taiwanesischer Produkte von sieben Brands dokumentiert die Ausstellung zeitgenössische, taiwanesische Design-Entwicklungen, die Tradition und Moderne verbinden.


Preisgekrönte Designer über ihren Gestaltungsansatz

Dienstag, 25. August 2015

Welchen Gestaltungsansatz verfolgen erfolgreiche Designer? Red Dot sprach mit einigen Köpfen, deren Produkte im diesjährigen Produktwettbewerb mit der höchsten Einzelauszeichnung „Red Dot: Best of the Best“ prämiert wurden. Die ausgewählten Statements gibt es nachfolgend zu lesen.


Produktgestaltungen für den Urlaub: Vielfalt mit hoher Designqualität

Freitag, 21. August 2015

Niemals zuvor konnte Freizeit so vielfältig gestaltet werden wie heute. Es besteht die Qual der Wahl: vom Urlaub in den eigenen vier Wänden über spontane Tagesausflüge bis hin zu Fernreisen. Diese Vielfalt drückt sich auch im Red Dot Award: Product Design aus. Hersteller wie Gloster Furniture, Helinox und Robert Bosch Hausgeräte liefern Produkte mit hoher Designqualität für die unterschiedlichsten Freizeit- und Urlaubsansprüche.


„Dauernde, nicht endgültige Form“: von der Industrieform zum Red Dot (ab 1997)

Mittwoch, 19. August 2015

1979 zerstört ein Brand nach einem Kurzschluss die Ausstellung und den Innenraum. Nach Stationen im Amerikahaus (1980 - 1988) und in der ehemaligen Stadtbibliothek (1988 - 1997) wird das Kesselhaus auf Zollverein ab 1997 zur neuen Heimat der Designausstellung.