Canyon ist Red Dot: Design Team of the Year 2017
Das Canyon Design Team: Vincenz Thoma, Sandro Groll, Christian Hellmann, Wanjo Koch, Michael Kaiser, Lars Wagner, Peter Kettenring, Roman Arnold, Fedja Delic, Sebastian Hahn, Dennis Fiedler, Christopher Herd
2017 ausgzeichnet mit dem Red Dot: Best of the Best: das Roadlite CF Fitnessbike
Roadlite CF Fitnessbike
2017 ausgzeichnet mit dem Red Dot Award: das Offspring Bicycle
Offspring Bicycle
Offspring Bicycle
2017 ausgezeichnet mit dem Red Dot: Best of the Best: Inflite CF SLX Cyclocross bike

22.06.2017

Höchste Ehrung für Spitzenleistung – Canyon ist Red Dot: Design Team of the Year 2017

Der Ehrentitel „Red Dot: Design Team of the Year 2017“ geht nach Koblenz: Das Canyon Design Team wird für seine kontinuierlichen Gestaltungsleistungen auf höchstem Niveau in die „Hall of Fame“ des internationalen Designs aufgenommen. Allein in diesem Jahr erhielten zwei Fahrräder die höchste Auszeichnung, den Red Dot: Best of the Best. Die steten Bestleistungen und neu gesetzten Impulse in der Branche werden am 3. Juli im Rahmen der Red Dot Gala honoriert, wenn die Gestalter von Canyon ihre Trophäe und damit den Titel „Red Dot: Design Team of the Year 2017“ auf der Bühne des Essener Aalto-Theaters entgegennehmen.

Bereits seit 1988 wählt das Design Zentrum Nordrhein Westfalen jedes Jahr ein Team aus, das über Jahre hinweg mit exzellentem Produktdesign überzeugt hat. Titelträger der vergangenen Jahre sind beispielsweise Mercedes Benz, frogdesign, Audi, Sony, Apple, adidas, LG Electronics, Porsche, Grohe, Veryday, Bosch und im Jahr 2016 das Blackmagic Industrial Design Team led by Simon Kidd. Simon Kidd, Director of Industrial Design, wird die Wandertrophäe „Radius” während der Red Dot Gala in Essen an Canyon-CEO Roman Arnold weitergeben.

Vom „fliegenden Händler“ zum Branchenprimus
Die Entwicklung von Canyon erzählt die einmalige Erfolgsgeschichte, wie sich ein „fliegender Händler“ zu einer der modernsten und größten Radsportmanufakturen der Branche entwickelt hat: 1985 startete das Unternehmen in Koblenz unter dem Namen „Radsport Arnold“ den Verkauf von Fahrradteilen. Aus einem blauen Anhänger und danach einem Garagenverkauf wurde bald ein Fahrradgeschäft und bereits 1996 gingen die ersten eigenen Bikes in Produktion. Die entscheidenden Schritte hin zu einem international führenden Fahrradhersteller wurden Anfang der 2000er Jahre gemacht: 2002 wurde Radsport Arnold in die Canyon Bicycles GmbH umfirmiert und 2003 startete der Online-Direkt-Vertrieb. Mittlerweile ist aus dem einstigen Anhänger eine ganze Fabrik geworden. Die Canyon Factory produziert auf 22.000 Quadratmetern etwa 400 Räder täglich und versendet diese ab Werk in die ganze Welt.

„Best in class“ für puren Fahrspaß
Canyon strebt stets danach, das komplexe Gesamtkonstrukt eines Fahrrades auf das Wesentliche zu reduzieren: Deutliche Linien, klare Kanten und vor allem das hohe Maß an Systemintegration bestimmen die Designsprache. Im Zentrum steht dabei immer die Kernbotschaft der Marke: „Pure Cycling“. Dafür setzen die Ingenieure bei jedem neuen Projekt alles daran, innovative Möglichkeiten zu finden, mit denen dieses Erlebnis weiter intensiviert werden kann. Der Anspruch der Canyon-Designer und ihrer Kollegen aus Forschung und Entwicklung lautet „Best in class“. Die hochqualifizierten und außergewöhnlich fahrrad-affinen Ingenieure genießen daher die Freiheit, Neues auszuprobieren und Bewährtes infrage zu stellen. Neuester Wurf, etwa in Sachen Mountainbike, ist die hauseigene „ShapeShifter“-Technologie. Diese ermöglicht es dem Fahrer, die Geometrie seines Bikes während der Fahrt über eine Fernbedienung am Lenker der aktuellen Fahrsituation anzupassen.

Auch hinsichtlich Prüfstandards und Qualitätsmanagement setzt Canyon die absolute Benchmark in der gesamten Bike-Industrie: Mit dem branchenweit einzigartigen, firmeneigenen CT-Scanner gewährleitstet das Unternehmen die 100%-Prüfung sicherheitsrelevanter Kohlefaser-Bauteile. Denn als „Direct-2-Comsumer“-Brand versteht Canyon Qualität als eine Verbindlichkeit: Durch Direktvertrieb, telefonische Kaufberatung und den Online-Chat steht das Unternehmen mit seinen Kunden im unmittelbaren Dialog auf Augenhöhe. Die hohe Produktqualität der Canyon Bikes prägt das gesamte Markenerlebnis.

Höchste Auszeichnung für Bestleistungen im Design
Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards: „Ich freue mich sehr, dass der Ehrentitel „Red Dot: Design Team of the Year“ dieses Jahr an Canyon geht, die sich zu einem Global Player in der Branche entwickelt haben und unsere Jury seit vielen Jahren begeistern. Canyon Bikes zeigen, welches Potenzial eine Marke entfalten kann, wenn der Mensch in den Mittelpunkt gestellt wird, der immer mehr sucht als nur ein Fahrrad: nämlich einen steten Begleiter, ob in der Natur, in der Stadt oder als Profisportler. Erreicht wird das durch die vorbildhafte, auf den Kunden ausgerichtete Gestaltung sowie durch die einzigartigen Produktions- und Vertriebsstrukturen.“

Seit 1985 prägt Roman Arnold, Gründer und CEO Canyon Bicycles GmbH, das Unternehmen. Neben zahlreichen Meilensteilen innerhalb der Firmengeschichte – vom Verkauf des ersten Canyon Bikes 1996 über die Erweiterung der Märkte über den gesamten Globus bis hin zum Eintritt in den US-Markt in diesem Jahr – hat die Auszeichnung einen besonderen Wert für Roman Arnold: „Die Ernennung zum Red Dot: Design Team of the Year bedeutet für Canyon den Ausdruck höchster Wertschätzung des seit vielen Jahren großen Engagements unserer Entwickler und Designer. Ausgezeichnet zu werden für etwas, das einem selbst über die Maßen wichtig ist, ohne sich für diesen Preis bewerben zu können, unterstreicht die Bedeutung dieses Renommees. Es ehrt uns, dass sich Canyon als Fahrradhersteller in eine „Hall of Fame“ einreihen darf, in der sich die größten Designer der Welt auf Augenhöhe begegnen.“

Sonderausstellung im Red Dot Design Museum
Traditionell präsentiert das Red Dot: Design Team of the Year seine Leistungen in einer selbstgestalteten Sonderausstellung. Sie ist neben der Ausstellung „Design on Stage – Winners Red Dot Award: Product Design 2017“ im Red Dot Design Museum Essen zu sehen. Das Canyon Design Team wird seine Erfolge unter dem Titel „Design that talks“ ab dem 3. Juli, dem Tag der Red Dot Gala, bis zum 27. August zeigen.

» Download Pressemitteilung (PDF-Datei)
» Download Pressefotos (ZIP-Ordner, 9 MB, Quelle: Red Dot)

» Weitere Informationen zum Red Dot Award: Product Design

» Informationen zur Sonderausstellung "Design that talks"