Freude bei den Red Dot-Siegern
18 Kategorien stehen für die Einreichungen zur Verfügung
Eine unabhängige Jury bewertet jede Einreichung für sich

24.03.2017

Red Dot Award: Communication Design 2017 – „Early Bird“-Anmeldung nur noch bis 2. April

Der Red Dot Award: Communication Design 2017 ist in vollem Gange. Er bietet Agenturen, Designern und Unternehmen aus aller Welt die Plattform für die Evaluierung ihrer Gestaltungs- und Kreativleistungen. Bis zum 2. April können sie ihre Arbeiten und Projekte in der „Early Bird“-Phase zum international ausgeschriebenen Wettbewerb einreichen und von den vergünstigten Teilnahmekosten der ersten Anmeldephase profitieren. Einen Tag später startet die „Regular“-Phase, welche bis zum 14. Mai läuft. Die finale Deadline für „Latecomer“ ist der 9. Juni 2017.

Anmeldung in 18 Kategorien möglich
Von Verpackungen und Postern über Corporate und Brand Design bis hin zu Advertising, Online und Spatial Communication – den Teilnehmern des Red Dot Award: Communication Design 2017 stehen insgesamt 18 Kategorien zur Verfügung, um ihre Leistungen auf den Prüfstand zu stellen. Je nach Art kann eine Arbeit in einer oder mehreren Kategorien angemeldet werden. Dabei sind Einreichungen im Original, als Präsentationschart, digital oder crossmedial möglich.

„In search of good design and creativity“
Dem Leitmotiv „In search of good design and creativity“ folgend, evaluiert eine 24-köpfige Jury sämtliche Einreichungen live und vor Ort. Dabei stehen die Arbeiten nicht im direkten Vergleich zueinander und es erfolgt auch keine Vorauswahl. Jedes Projekt wird einzeln und individuell begutachtet und bewertet. Ausschließlich Projekte, die mit ihrer Gestaltungsqualität und kreativen Leistung überzeugen, werden mit dem Red Dot-Siegel prämiert.

Anmeldung zum Red Dot Award: Communication Design 2017

Early Bird: nur noch bis 2. April 2017
Regular: 3. April – 14. Mai 2017
Latecomer: 15. Mai – 9. Juni 2017

» Weitere Informationen zum Red Dot Award: Communication Design 2017