Die Red Dot Design Area Taipei zeigt „Dialogue – Red Dot awarded Communication Design“
Die Ausstellung zeigt die neuesten Trends, Strategien und Projekte der taiwanesischen und internationalen Kommunikationsdesign-Szene
Die Animation „Meet, or not“ („Treffen oder nicht“) kreiert ein weites Spektrum mysteriöser Fantasiewelten und optischer Illusionen
„The Taiwanese Cabby“ zeigt in farbenfrohen, lebendigen und detaillierten Grafiken unter anderem die Besonderheiten der taiwanesischen Gesellschaft

06.10.2017

Eindrucksvolles Kommunikationsdesign in Taipeh: Die Ausstellung „Dialogue – Red Dot awarded Communication Design“ zeigt taiwanesische wie internationale Benchmarks in der Red Dot Design Area

Noch bis zum 22. November besteht die Möglichkeit, die Sonderausstellung „Dialogue – Red Dot awarded Communication Design“ in der Red Dot Design Area Taipei zu besuchen. Die Ausstellung zeigt Trends, Strategien und Projekte der taiwanesischen und der internationalen Kommunikationsdesign-Szene. Das Spektrum umfasst mehr als 150 Exponate, von Illustrationen, Postern, Verpackungen, Werbekampagnen bis hin zu Online-Auftritten. Alle Arbeite haben gemeinsam, dass sie 2016 mit dem Red Dot: Best of the Best und der höchsten Einzelauszeichnung „Red Dot: Grand Prix“ ausgezeichnet wurden. Um zu zeigen, wo der Inselstaat in der Welt des Kommunikationsdesigns steht, sind zudem ausgezeichnete Entwürfe aus Taiwan zu sehen.

Ein Heimspiel hat in jedem Fall die Animation „Meet, or not“ (dt. „Treffen oder nicht“) von Mu-Yi Chi und Yi-Sin Lin von der Tatung Universität in Taipeh. Sie wurde letztes Jahr mit dem Red Dot: Junior Prize geehrt und zeigt mysteriöse Fantasiewelten und optische Illusionen. Dies zielt darauf ab, den Betrachter zu fesseln, um die Hauptaussage der Animation zu vermitteln: Trotz aller Herausforderungen, denen Menschen sich in ihren Leben stellen und die sie meistern müssen, nehmen sie große Anstrengungen auf sich, um ihre Träume zu verfolgen.

Rund 360 km weiter südlich entstand ein weiteres Exponat an einer Universität: „The Taiwanese Cabby“ (dt. „Der taiwanesische Taxifahrer“) wurde von Yong-Ji Syu, Wan-Hsiu Tsai, Pei-Wen Huang, Jia-Yi Dong, Yi-Chen Lin, Hsuan-Chi Hsu und Shun-Sheng Chang in der Abteilung für visuelles Kommunikationsdesign an der Shu-Te Universität in Kaohsiung illustriert. Die Kreation zeigt in farbenfrohen, lebendigen und detaillierten Grafiken die Besonderheiten der taiwanesischen Gesellschaft sowie die unterschiedlichen Lebensstile in verschiedenen Gegenden aus den Blickwinkeln von Taxifahrern.

Designbegeisterte, die die Red Dot Design Area Taipei besuchen, dürfen sich über diese zwei Beispiele hinaus auf eindrucksvolle Kommunikationsdesign-Benchmarks aus der ganzen Welt freuen. Zudem zeigt die Ausstellung, worum es im Red Dot Award: Communication Design geht: Bereits seit 25 Jahren bietet der Wettbewerb Agenturen, Designern und Unternehmen aus aller Welt eine Plattform für die Evaluierung ihrer Design- und Kreativleistungen.

» Red Dot Design Area Taipei
» Red Dot Award: Communication Design