Bettina Schulz
Chris Lee
Christof Rezk-Salama
Michel de Boer

27.04.2017

Mit dem Gespür für gutes Kommunikationsdesign und Kreativität: die Jury 2017 (Teil 1)

Das Herz des Red Dot Award: Communication Design ist die Jury. Mit ihrer Expertise bewertet sie jedes Jahr tausende von Einreichungen individuell und auf der Grundlage feststehender Kriterien. 2017 sind es 24 weltweit anerkannte Experten, die in Essen zusammenkommen, um gemeinsam in einem mehrtägigen Prozess über die Vergabe des begehrten Labels „Red Dot“ zu entscheiden. Einige dieser Experten sind zum wiederholten Mal Teil der Red Dot Jury. So werden unter anderem Michel de Boer, Bettina Schulz, Chris Lee und Christof Rezk-Salama die Sieger des Red Dot Awards: Communication Design 2017 küren. 

International anerkannter Fachjournalismus
Die deutsche Journalistin Bettina Schulz hat sich vor allem durch ihre Tätigkeit als Chefredakteurin des internationalen Fachmagazins „novum – World of Graphic Design“ einen Namen gemacht. Zudem arbeitet sie als freie Texterin und Redakteurin für nationale und internationale Magazine sowie Kunden aus verschiedenen Branchen. Sie liebt an ihrer Arbeit vor allem, monatlich ein druckfrisches Ergebnis in den Händen halten zu können, Kontakte zu pflegen und zu sammeln und dass sie einen Job hat, der ein Teil von ihrem Leben ist – und nicht anders herum.

Breites Spektrum
Über 10.000 Kilometer Luftlinie von Bettina Schulz Arbeitsplatz entfernt wurde Juror Chris Lee geboren. Der Singapurer ist Gründer und Creative Director von „Asylum“, einer der angesehensten Kreativagenturen Asiens. Seit der Gründung im Jahr 1999 ist diese Agentur auf interdisziplinäre Projekte spezialisiert, darunter interaktives Design, Produktentwicklung, Umwelt- und Interior Design, Verpackungen, Modedesign, Branding und Grafikdesign. Der Grund, warum er sich für den Beruf des Designers entschieden hat: als Jugendlicher war er großer Fan des Musiklabels 4AD, welches Künstler wie die „Pixies“ oder „Bon Iver“ vertritt. Sein damaliger Wunsch: irgendwann solch beeindruckendes Verpackungsdesign zu entwerfen, wie es die Künstler des Labels nutzten.

Experte für Game-Design
Professor Dr. Christof Rezk-Salama ist einer der führenden Experten, wenn es um Game-Design geht: Zunächst studierte der deutsche Designer Informatik und promovierte in diesem Fach, arbeitete dann als Design-Ingenieur, habilitierte und forschte als Professor mehrere Jahre lang an der Mediadesign Hochschule in Düsseldorf im Fachbereich Game Design. Mittlerweile ist er am Lehrstuhl für Spielentwicklung des Fachbereichs Informatik an der Hochschule Trier tätig.

Jahrzehntelange Erfahrung
Juror Professor Michel de Boer aus den Niederlanden hat in seinen über dreißig Jahren als Designer bereits mit Kunden wie Apple, Allianz, Shell, Nike, Jaguar, Mercedes-Benz und TNT gearbeitet. Er ist Gründer zweier international agierender Designstudios und lehrte als Gastprofessor am Istituto Universitario di Architettura in Venedig. Er ist zudem als Berater für die Willem de Kooning Academy in Rotterdam tätig und arbeitet als Professor an der SIVA-DeTao University. Für den erfahrenen Designer sind Design-Wettbewerbe wichtig um kreative Schranken zu verschieben, die Sinne zu aktivieren und den Verkauf zu fördern.

Red Dot Award: Communication Design 2017
Seit 25 Jahren bietet der Red Dot Award: Communication Design Agenturen, Designern und Unternehmen aus aller Welt eine Plattform für die Evaluierung ihrer Gestaltungs- und Kreativleistungen. Derzeit können sie ihre Arbeiten und Projekte zum internationalen Wettbewerb einreichen, der in 18 Kategorien ausgeschrieben wird. Bis zum 14. Mai läuft die reguläre Anmeldephase. „Latecomer“ können bis spätestens 9. Juni 2017 ihre Projekte einreichen.

» Mehr zur Jury des Red Dot Award: Communication Design 2017