Uwe Melichar
Damon Aval
Gustavo Greco
Holger Windfuhr

09.06.2017

Mit dem Gespür für gutes Kommunikationsdesign und Kreativität: die Jury 2017 (Teil 4)

Das Herz des Red Dot Award: Communication Design ist die Jury. Mit ihrer Expertise bewertet sie jedes Jahr tausende von Einreichungen individuell und auf der Grundlage feststehender Kriterien. 2017 sind es 24 weltweit anerkannte Experten, die in Essen zusammenkommen, um gemeinsam in einem mehrtägigen Prozess über die Vergabe des begehrten Labels „Red Dot“ zu entscheiden. Einige dieser Experten sind zum wiederholten Mal Teil der Red Dot Jury. So werden unter anderem Uwe Melichar, Damon Aval, Gustavo Greco und Holger Windfuhr die Sieger des Red Dot Award: Communication Design 2017 küren. 

Erfolgreicher Verpackungsdesigner
Nachdem Uwe Melichar den klassischen Einstieg in die Welt des Designs durch ein Kommunikationsdesignstudium geschafft hatte, startete er mit 27 Jahren seine Karriere bei der Markenagentur FACTOR. Vier Jahre später wurde er dort Partner und ist seither verantwortlich für Projekte von großen Kunden wie adidas, Bosch, C&A, Gardena, Omron oder Phonak. Neben seiner Arbeit als Kommunikations- und Verpackungsdesigner ist er als Dozent an mehreren Universitäten tätig. Ein Wunsch von ihm ist es, mit dem CEO von Amazon, Jeff Bezos, über seine Ideen zum Thema frustrationsfreie Verpackungen zu sprechen.

Deutsches Kommunikationstalent
Damon Aval studierte Kommunikationsdesign an der Hochschule Niederrhein in Krefeld und schloss 2011 mit dem Bachelor ab. Für seine Abschlussarbeit, ein Film über seine Alma Mater, wurde er 2012 mit dem Red Dot: Junior Prize ausgezeichnet. Im Anschluss startete er seine Karriere als Junior Art Director bei „Scholz&Friends“ in Düsseldorf, ging als Art Dirctor zu „Heimat“ nach Berlin und als Senior Art Director zu „Jung von Matt/Spree“. Im Mai 2015 wurde er zum Senior Art Director bei der frisch gegründeten Berliner Agentur „Antoni GmbH“ ernannt, die exklusiv für Mercedes-Benz arbeitet. Für ihn ist es eine Ehre, Teil der Red Dot Jury zu sein, weil er sich dem Award durch seine Essener Herkunft und seine Ehrung mit dem Red Dot: Junior Prize sehr verbunden fühlt.

Brasilianische Design-Power
Gustavo Greco ist Gründer und Creative Director von „New Greco“. Er ist Professor für den Postgraduierten-Kurs in Brand Management an der „PUC Minas“ und Vorstand der „Brazilian Association of Design Companies (ABEDESIGN)“. Gustavo Greco erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem von Cannes Lions, D&AD Awards, Red Dot Design Award, iF Design Award, El Ojo de Iberoamérica, London International Awards, Bienal Iberoamericana de Diseño und HOW International Design Awards. Sein Lieblingsort ist die brasilianische Insel Fernando de Noronha. Sie raube ihm mit ihrer Natürlichkeit den Atem.

Multinationale Vorzeigekarriere
Geboren und aufgewachsen in den Vereinigten Staaten, hat Holger Windfuhr Psychologie an der Universität von Michigan und Grafikdesign an der „U5“ in München studiert. 2010 absolvierte er das „Kellogg-WHU Executive MBA“ Programm, welches auf einer Partnerschaft der US-amerikanischen Kellogg School of Management an der Northwestern University und der deutschen WHU - Otto Beisheim School of Management basiert. Anschließend begann er seine Karriere als Teil der Gründungsmannschaft des „Focus“ und wechselte danach zur deutschen Ausgabe von „Forbes“. Nachdem er die digitale Beratungsagentur „The Media Machine“ in New York mitgegründet hatte, schloss er sich dem „Money“-Magazin von Time Inc. und dann „House & Garden“ von Conde Nast an. Zurück in Deutschland gestaltete er „impulse“ bei Gruner+Jahr neu. Von 2000–2016 war er der kreative Kopf der „WirtschaftsWoche“ und leitete die visuelle Ästhetik der Marke. Seit 2017 ist Holger Windfuhr Art Director der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Darüber hinaus ist er Mitglied des „ADC“ und hat zahlreiche Design-Awards gewonnen. Er mag an seinem Job besonders, dass er ihm ermöglicht, jeden Tag etwas Neues zu lernen.

Red Dot Award: Communication Design 2017
Seit 25 Jahren bietet der Red Dot Award: Communication Design Agenturen, Designern und Unternehmen aus aller Welt eine Plattform für die Evaluierung ihrer Gestaltungs- und Kreativleistungen. Derzeit können sie ihre Arbeiten und Projekte zum internationalen Wettbewerb einreichen, der in 18 Kategorien ausgeschrieben wird. Bis zum 9. Juni 2017 läuft die „Latecomer“-Anmeldephase.

» Weitere Informationen zum Red Dot Award: Communication Design 2017

» Zum Jury Special Teil 1
» Zum Jury Special Teil 2
» Zum Jury Special Teil 3