Der Kaffevollautomat „Promesso“, ausgezeichnet mit dem Red Dot: Best of the Best 2016
Die herausragende Gestaltungsleistung wurde von den In-House Designern von Jacobs Douwe Egberts umgesetzt

14.12.2016

Herausragendes Design und seine Macher: Der Kaffevollautomat „Promesso“

Einmal im Jahr zeichnet die Jury des Red Dot Award: Product Design Objekte von hoher Designqualität aus. 2016 erhielten nur 1,5 Prozent der rund 5,200 Einreichungen die höchste Auszeichnung “Red Dot: Best of the Best”. Sie geht an die besten Produkte einer Kategorie, wie der Kaffevollautomat „Promesso“.

Der Kaffee hat in der modernen Arbeitswelt eine wichtige Bedeutung. Er dient ebenso dem Genuss wie er Mittler der Kommunikation in Pausen oder Meetings ist. Der Kaffeevollautomat Promesso ist auf den Einsatz in der Welt des Büros zugeschnitten und fügt sich dort durch seine moderne, auffallend asymmetrische Formensprache sehr gut ein. Er wurde für den Dauereinsatz konzipiert und beeindruckt mit einer hochentwickelten Funktionalität: Er ist leicht zu pflegen und unkompliziert zu bedienen. Der Genuss hochwertigen Kaffees vereint sich bei diesem Kaffeevollautomaten mit einem besonderen Erlebnis der Zubereitung.

Mittels einer sanften Berührung kann der Nutzer intuitiv auf dem Touchscreen die Kaffeestärke und das gewünschte Milchvolumen auswählen. Die Zubereitung erfolgt leise und bei Bedarf können bis zu 130 Tassen feineingestellten Qualitätskaffees pro Stunde ausgegeben werden. Da der heutige Kaffeemarkt größtenteils durch „Premiumisierung“ beeinflusst wird, erwarten Konsumenten eine immer bessere Kaffeequalität, angepasst an ihre persönlichen Vorlieben. Eine überaus bereichernde Eigenschaft für den Alltag in einem Büro ist dabei die Option, sich auf dem Touchscreen sein persönliches Profil anzulegen. Bis zu drei Getränke können dort gespeichert und jederzeit unkompliziert wieder abgerufen werden. Auf diese Weise erhält jeder Nutzer stets seinen Lieblingskaffee. Das Erleben guten Designs verbindet sich so bei diesem Gerät mit individuellem Kaffeegenuss auf höchstem Niveau.

Die Red Dot-Jury urteilte: „Promesso verkörpert eine ganz neue Generation des Kaffeevollautomaten. Mittels eines klar gestalteten Touchscreens lässt er sich im Büroalltag einfach und elegant bedienen. Er begeistert dabei mit der Möglichkeit, persönliche, direkt anwählbare Nutzerprofile einrichten zu können. Dieser Kaffeevollautomat fasziniert mit einer Formensprache, die Anleihen aus der Zeit des Art déco gekonnt mit modernen Details vereint.“

Die herausragende Gestaltungsleistung wurde von der Design-Agentur VanBerlo umgesetzt zusammen mit den I-House Designern von Jacobs Douwe Egberts. Red Dot sprach mit den preisgekrönten Machern aus den Niederlanden.

Red Dot: Welches Ziel verfolgten Sie bei der Gestaltung Ihres ausgezeichneten Produkts?
Sjoerd Hoyinck, VanBerlo: Da der Kaffeemarkt stark von der „Premiumisierung“ bestimmt ist, haben wir uns zusammen mit Jacobs Douwe Egberts darauf konzentriert, unsere Versprechen Maximierung, Personalisierung, beispiellose Nutzerfreundlichkeit und großartiges Design einzuhalten.

Was inspiriert Sie?
Die allgemein verbreitete Auffassung der Menschen, Qualität wertzuschätzen.

Gibt es einen Designer, den Sie besonders schätzen?
Yves Béhar für seine großartige Erzählkunst. Marc Newson dafür, dass er tut, was ihm gefällt, und Naoto Fukasawa für seine tadellose Detailarbeit.

Wie definieren Sie Designqualität?
Bei Designqualität geht es immer im möglichst umfassenden Sinne um Zweckmäßigkeit und Mehrwert.

Der Red Dot Award: Product Design 2017 ist in vollem Gange. Bis zum 20. Januar können Teilnehmer noch von den Konditionen der Regular-Anmeldung profitieren.

» Weitere Informationen zum Red Dot Award: Product Design