Der Designwettbewerb für Produkte besteht bereits seit 1954. Seine Auszeichnung, der "Red Dot", ist ein weltweit anerkanntes Qualitätssiegel. Die besten Produkte erhalten die Auszeichnung mit dem Red Dot: Best of the Best.

» Red Dot Award: Product Design

Der Wettbewerb für Designkonzepte und Prototypen wird jährlich in Singapur ausgeschrieben. Die höchste Auszeichnung ist der mit SGD 5.000 dotierte Red Dot: Luminary für das beste aller Konzepte.


» Red Dot Award: Design Concept

Der Red Dot Award: Communication Design wendet sich an Agenturen, Designer und Unternehmen aus aller Welt. Die beste Arbeit einer Kategorie wird mit dem Red Dot: Grand Prix prämiert.

» Red Dot Award: Communication Design


News

Freitag, 1. April 2005

Ausstellung: Peter Eisenmann. Barfuß auf weiß glühenden Mauern

Noch bis zum 22. Mai 2005 zeigt die Ausstellung „Barfuß auf weiß glühenden Mauern“ in der MAK-Ausstellungshalle in Wien Auszüge aus dem vierzigjährigen Schaffen des Architekten Peter Eisenmann. Mehr


Freitag, 1. April 2005

Konferenz: TYPO Berlin 2005 - ›Change‹

»Die einzige Konstante ist Wandel« Das internationale Designtreffen mit dem Fokus ›Change‹ findet vom 19. bis 21. Mai 2005 im Haus der Kulturen der Welt in Berlin statt. In Vorträgen, audiovisuellen Performances und Workshops demonstrieren rund 1000 Grafikdesigner, Mediengestalter, Studenten, Visionäre und Weltverbesserer, warum der Wandel die Quelle jeder Weiterentwicklung ist. Mehr


Mittwoch, 30. März 2005

¡LA CUBANIDAD! Kubanische Plakate 1940–2004

¡LA CUBANIDAD! präsentiert einen Überblick über sechzig Jahre Plakatkunst aus Kuba. Am Dienstag, 5. April eröffnet das MAK in Wien die Ausstellung. Mehr


Freitag, 18. März 2005

Neuer red dot award: design concept

red dot gründet neuen award für Design Konzepte in Singapur Der international renommierte red dot design award, der in diesem Jahr sein 50-Jahr-Jubiläum feiert, hat sich um den Bereich „design concept“ erweitert. Das Besondere am neuen red dot design award: wie der Name bereits verrät, geht es nicht um Produkte, die bereits auf dem Markt eingeführt wurden, sondern um Design Konzepte, um neue, kreative, spannende Ideen und Visionen. Mehr


Donnerstag, 17. März 2005

ICFF International Contemporary Furniture Fair

Zum 17. Mal findet die jährliche ICFF, die International Contemporary Furniture Fair, in New York statt. Vom 14. bis zum 17. Mai 2005 präsentieren wieder über 500 Aussteller die neuesten Entwicklungen und Trends aus der Welt des Wohnens und des Einrichtens. Mehr


1298.html

Montag, 14. März 2005

Neuer Group Creative & Design Director bei Field Packaging

Für die wachsenden Anforderungen an Entwicklung und Design in der Faltschachtelproduktion baut Field Packaging seine Creativ- und Entwicklungscenter weiter aus. Dafür wurde die Position des Group Creative & Design Directors eingerichtet, die Chris Clough nun besetzt. In seiner neuen Funktion verantwortet und koordiniert er alle Design-Teams der Field Gruppe. Mehr


Freitag, 11. März 2005

Präsentation der neuen BMW 3er Limousine im red dot design museum

Das red dot design museum ist seinem Ruf als einmalige und begehrte Location für Präsentationen und Events wieder einmal gerecht geworden. Mehr


Freitag, 11. März 2005

Richard Sapper Ausstellung in Berlin

Noch bis zum 13. März 2005 haben Besucher die Möglichkeit im stilwerk Berlin Werke des Designers Richard Sapper anzusehen. Anlass zur Ausstellung war die Ehrung Sappers zum „Designer des Jahres 2005“ durch die Wohnzeitschrift „Architektur & Wohnen“. Mehr


Mittwoch, 9. März 2005

Wiederbelebung eines Kultstuhls

Das in Kalifornien ansässige Designstudio BMW Group Designworks/USA und Emeco, ein Hersteller von Aluminiumstühlen, haben einen in den 50-er Jahren von Emeco produzierten Stuhl, der damals Kultstatus besaß, zu neuem Leben erweckt. Anlass war die Versteigerung eines Originals auf der Auktions-Website eBay. Die von Adrian van Hooydonk designte, moderne Version des Modells "1951" wird seine Premiere auf dem Salone Internazionale del Mobile erleben, der vom 13. bis zum 19. April 2005 in Mailand stattfindet. Mehr


Dienstag, 8. März 2005

Ergebnisse des red dot award: product design 2005

Der Tod des universalen Konsumenten Nach dem Wettlauf um die besten technischen Neuerungen in den vergangenen Jahren setzen Unternehmen jetzt zunehmend auf eine ausgefeilte und vor allem zielgruppengerechte Gestaltung, um sich im Wettbewerb zu behaupten. Die Bedürfnisse des Konsumenten rücken dabei mehr und mehr in den Vordergrund, wenn es darum geht, die ideale Form für ein Produkt zu finden. Das zeigen aktuell die Beobachtungen während der Jurierung des red dot award: product design 2005. Mehr