Das Red Dot Traffic Gebäude
Das Zuhause des Red Dot Award: Design Concept: Das Red Dot Museum Singapore
Das neue Red Dot Design Museum Singapore im neusten Stadtteil Singapurs, dem "Marina Bay" (Credit: Photo Courtesy of Urban Redevelopment Authority, Singapore)

21.06.2017

Das Red Dot Design Museum Singapore zieht an den Marina Bay

1955 wurde die „Stände Schau formschöner Industrieerzeugnisse“ in der Villa Hügel in Essen eröffnet. Sie entwickelte sich über die Jahre zum Red Dot Design Museum. Heute präsentiert das Red Dot Design Museum Essen die größte Ausstellung zeitgenössischen Designs. Aktuell beheimatet es 2.000 internationale Designobjekte im ehemaligen Kesselhaus der Zeche Zollverein. Alle Ausstellungsstücke sind beim Red Dot Award ausgezeichnete Designarbeiten aus den drei Disziplinen Produktdesign, Kommunikationsdesign und Designkonzepte.

Red Dot erobert Singapur
Im Jahr 2005 gründete Red Dot in Singapur sein zweites Red Dot Design Museum im ehemaligen Hauptgebäude der Verkehrspolizei entlang der Maxwell Road. Nachdem im selben Jahr ein neuer internationaler Designwettbewerb ins Leben gerufen wurde, wurde das Museum in Singapur zur Heimat des neu gegründeten Red Dot Award: Design Concept. Das restaurierte Gebäude von 1928 wurde umbenannt in „Red Dot Traffic", um seiner Geschichte zu gedenken.

Asiatischer Design-Hotspot
In den letzten 12 Jahren begrüßte das Red Dot Design Museum Singapore rund 645.800 Besucher und veranstaltete mehr als 688 Events. Es richtete auch 12 internationale Preisverleihungen aus und begrüßte mehr als 5.000 internationale Designer aus der ganzen Welt. Das Museum wurde im Jahr 2012 vom Paper Business Magazine zu einem der Top 18 Design- und Kunstmuseen der Welt ernannt und erfährt jedes Jahr Beachtung in regionalen und internationalen Zeitschriften, Radio- sowie Fernsehsendern.

Von der Maxwell Road an den Marina Bay
Die Pacht des Red Dot Traffic Gebäudes in der Maxwell Road 28 endete Ende April 2017. Das Red Dot Design Museum wird im letzten Quartal 2017 in die Marina Bay City Gallery am Marina Boulevard 11 umziehen. Die Galerie wird über einen Zeitraum von sechs Monaten umfangreich renoviert.

Mit dem Ziel ein spannender Ort in der Marina Bay zu sein, wird das Red Dot Design Museum als Design-Hotspot die neueste Ergänzung der Bucht und bietet künftig ein Weltklasse-Museumserlebnis, interessante Design-Inhalte und spannende Design-Events.

Das neue Red Dot Design Museum umfasst mehrere Galerien, um das ganze Jahr über Ausstellungen preisgekrönter Designs zeigen zu können. Es wird auch mit Partnern zusammenarbeiten, um designbezogene Ausstellungen zu organisieren und seinen beliebten MAAD, Markt der Künstler und Designer, zu erweitern, der in Zukunft am Marina Bay stattfinden wird.