„Unsere Welt in Bewegung“: der innovative Geschäftsbericht 2014 der REWE Group
Der Markenbeileger „Niemand muss Mercedes fahren“ der Berliner Agentur antoni
„How we create the new“ gestaltet von STRICHPUNKT DESIGN
Der Geschäftsbericht der adidas Group überzeugte die Jury und wurde mit dem Red Dot: Best of the Best prämiert
Am 4. November erhalten die stolzen Preisträger ihre Trophäen auf der Red Dot Gala im Konzerthaus Berlin

Kommunikationsleistungen: Red Dot prämiert REWE Group, Daimler und STRICHPUNKT DESIGN

Die besten Projekte des Red Dot Award: Communication Design sind gewählt. Gestalter aus 44 Ländern dürfen sich 2016 über die internationale Auszeichnung mit dem Red Dot-Label freuen. Sie haben es geschafft, mit innovativen Kampagnen, bestechenden Marketingkonzepten, den neuesten Kommunikationsmaßnahmen sowie einem hohen Designniveau und Höchstmaß an Kreativität das Expertengremium zu überzeugen.

Red Dot für Geschäftsbericht der REWE Group

Zu den diesjährigen Siegern zählt unter anderem die REWE Group, die für Ihren Geschäftsbericht 2014 in der Kategorie Annual Reports ausgezeichnet wurde. Der Titel des Projekts lautet „Unsere Welt in Bewegung“. Es stellt anhand der Kennzahlen des Unternehmens und einer Art Magazinteil die Entwicklung der Gruppe dar. Unter dem Leitfaden des Themas „Trends“ wird der Leser mit Hilfe von Bildern, Artikeln und multimedialen Inhalten durch die treibenden und wirtschaftlich stärksten Geschäftsbereiche geführt.

Neun Auszeichnungen für Daimler

Die Daimler-Marken Mercedes-Benz und smart konnten sich sogar über insgesamt neun Auszeichnungen im diesjährigen Wettbewerb freuen. Dazu zählen der neue Lifestyle-Konfigurator, der in gleich drei Kategorien prämiert wurde, und der Messeauftritt von Mercedes-Benz auf der IFAT. Darüber hinaus wurden der Markenbeileger zur IAA 2015 „Niemand muss Mercedes fahren“, eine Arbeit der Kreativagentur antoni, sowie das Buch „Mercedes-Maybach S 600 Pullman – Book of Inspiration“, gestaltet von SCHWARZ GRUPPE DESIGN, prämiert. Die Marke smart erhielt zwei Red Dot: Best of the Best für die „Parkhäuser“-Kampagne und einen für den TV-Spot „Shock“.

STRICHPUNKT DESIGN beweist Markenstärke

Ganze 12 Auszeichnungen kann die deutsche Agentur STRICHPUNKT DESIGN in diesem Jahr verzeichnen. Unter anderem einen Red Dot: Best of the Best in der Kategorie Annual Reports für den Geschäftsbericht „How we create the new“ der adidas Group. Auch das dazugehörige Magazin wurde mit einem Red Dot in der Kategorie Typography geehrt. Weitere mit einem Red Dot prämierte Projekte sind „Die Sicherheit der Dinge“ (Geschäftsbericht 2015 der DEKRA e.V.),  „Enabled“ (Geschäftsbericht 2014 der ALSO Holding AG ), „Openminded“ (Geschäftsbericht 2014/15 der METRO GROUP), „Achtsam“ (Geschäftsbericht 2014/15 von TRUMPF), „Effizienz. Richtig. Machen.“ (Geschäftsbericht 2014 der Schuler AG) sowie „Mehr Wert für alle“ (Nachhaltigkeitsbericht 2016 der TAKKT AG). Außerdem: die Arbeiten „DEUTSCH MAGAZINE 2015“, „Papierfabrik Scheufelen – phoenolux Promo-Box 2016“ und „Papierfabrik Scheufelen –Perfekt Kalender 2016“.

Kirsten Dietz, geschäftsführende Gesellschafterin von STRICHPUNKT DESIGN, kommentiert den diesjährigen Agenturerfolg: „Die Vielfalt der Red-Dot-Kategorien dokumentiert die Kraft und Bedeutung von Kommunikationsdesign bei der Inszenierung von Marken. Das breite Spektrum der Auszeichnungen von STRICHPUNKT freut uns sehr und spiegelt den Mut unserer Kunden wider“.

Die Wettbewerbsbesten werden am 4. November 2016 auf der Red Dot Gala in Berlin geehrt. Auf der Bühne des Konzerthauses Berlin erhalten die Red Dot: Best of the Best-Preisträger ihre begehrten Trophäen. Erst am Abend der Preisverleihung wird traditionell verkündet, wer mit dem Red Dot: Grand Prix, der höchsten Einzelauszeichnung einer Kategorie, prämiert wird. Und auch der Sieger des Red Dot: Junior Prize, der jährlich an das vielversprechendste Nachwuchstalent geht und mit 10.000 Euro dotiert ist, wird vor internationalem Publikum bekannt gegeben.

» Weitere Informationen zum Red Dot Award: Communication Design