Red Dot: Design Team of the Year

Ehrentitel für herausragende Gestaltungsleistung – Phoenix Design ist Red Dot: Design Team of the Year 2018

Der Ehrentitel „Red Dot: Design Team of the Year” geht in diesem Jahr an Phoenix Design mit seinen Teams in Stuttgart, München und Shanghai. 1987 von Andreas Haug und Tom Schönherr gegründet, überzeugte das interdisziplinär und international ausgerichtete Team in ganz besonderem Maße durch kontinuierlich innovative Gestaltungsleistungen auf höchstem Niveau.

Red Dot Design Award

Doppelt punkten: mit innovativen Produkten und überzeugendem Kommunikationsdesign zum Erfolg

Starke Marken setzen auf innovative Produkte. Das beweisen die Sieger des Red Dot Award: Product Design regelmäßig. Doch um den wirtschaftlichen Erfolg langfristig auszubauen, investieren sie zusätzlich in eine Kommunikation, die Kunden anspricht und nachhaltig bindet. Wie man Kommunikation ausgezeichnet gestaltet, demonstrieren die Ergebnisse des Red Dot Award: Communication Design. Zu seinen Preisträgern zählen namhafte nationale und internationale Unternehmen, darunter Audi, 3M and IKEA.

Red Dot Award: Communication Design

„Made in Germany“ – ausgezeichnetes Kommunikationsdesign

Design „made in Germany“ ist für seine hohe Qualität bekannt, sowie dafür, dass es in der Formgebung auf internationalem Parkett hohe Standards setzt. Deutsche Gestaltungen stehen aber nicht nur für hochwertige Ingenieursarbeit und Qualitätsprodukte, sondern auch für ausgezeichnetes Kommunikationsdesign.

Red Dot Award: Product Design

Einsatz von innovativen, nachhaltigen Materialien im Red Dot Award: Product Design 2018

Nachhaltigkeit nimmt in der Produktentwicklung einen immer größeren Stellenwert ein. Mehr und mehr Designer setzen auf recycelte Materialien, um Ressourcen zu schonen und Energie zu sparen. Im diesjährigen Red Dot Award: Product Design bewiesen die Unternehmen, dass aus wiederverwerteten Werkstoffen ausgezeichnete Produkte hergestellt werden können, die modern, optisch ansprechend und intelligent gestaltet sind.

Red Dot Award: Communication Design

Markeninszenierung auf höchstem Niveau: ausgezeichnete Messestände

Auftritte auf Fachmessen gehören zu den zentralen Elementen der Unternehmenskommunikation. Um ihr Potenzial voll auszuschöpfen, soll der Messestand ansprechend sein, im Gedächtnis bleiben und zur eigenen Brand passen. Wie eine gelungene Markeninszenierung aussehen kann, zeigen die Sieger im Red Dot Award: Communication Design.

Red Dot Award: Product Design

„Einzigartige Stärken und wahre Qualität“: drei Autos mit Red Dot: Best of the Best prämiert

Während der Jurierung der Kategorie „Automobile und Motorräder“ fuhren die Juroren des Red Dot Award: Product Design die eingereichten Fahrzeuge auf der Landebahn des Mülheimer Flughafens. In diesem Jahr erhielten drei der Fahrzeuge den Red Dot: Best of the Best, die höchste Auszeichnung des Wettbewerbs: der „Stinger“ von Kia, der „720S“ von McLaren und der „Ferrari Portofino“. 


And the winner is...Tadao Ando

Dienstag, 7. Juni 2005

Der japanische Architekt erhält die UIA-Goldmedaille Die seit 1984 alle drei Jahre vergebene UIA-Goldmedaille geht in diesem Jahr an den japanischen Architekten Tadao Ando. Diese Ehrung für sein Lebenswerk wird vom Ausrichter als Pendant zum Nobelpreis verstanden. Die feierliche Preisverleihung erfolgte am 6. Juni anlässlich des 22. UIA-Kongresses in Istanbul.


Preisverleihung red dot award: product design 2005

Mittwoch, 1. Juni 2005

Design, Kunst und Kultur - der red dot award: product design 2005 feiert am 4. Juli 2005 ein rauschendes Fest zu Ehren der Kreativität und des Erfolgs der diesjährigen Preisträger des Wettbewerbs. Dieser Tag verspricht interessante und inspirierende Begegnungen mit internationalen Gästen aus Design und Kultur, Wirtschaft und Politik.


Vision Plus 11: Needs, Trends and Themes for Information Design

Freitag, 27. Mai 2005

Vom 7. bis zum 9. Juli wird sich, wie Erik Spiekermann es nennt, der harte Kern des Informations-Designs treffen und die breiten Anwendungsmöglichkeiten von Informations-Design veranschaulichen sowie Bedingungen für sein Gelingen skizzieren.


BFF-Kongress Hamburg 2005: China – Fotografie, Kunst & Werbung heute

Freitag, 20. Mai 2005

Zum dritten Mal befasst sich ein Kongress des BFF mit der Bild- und Designproduktion eines Landes. Nach Japan und Italien wird 2005 China im Mittelpunkt stehen. Vom 17. – 18. Juni heißt es dann in Hamburg: Der Osten leuchtet, denn China ist auf dem Weg zur Weltmacht, und das nicht nur wirtschaftlich.