"Adobe Design Advantage Forum" am 28. Oktober 2015 in der Vulkanhalle in Köln
"Smart Materials for future Design" am 18. November 2015 im Red Dot Design Museum Essen

14.10.2015

Design und Materialien als Innovationstreiber: Konferenzen in Köln und Essen

Design ist Investment und treibende Kraft für wirtschaftliches Wachstum und Wertschöpfung. Darauf basierend hat sich Design zu einem grundlegenden Eckpfeiler entwickelt, mit dem sich Unternehmen von ihren Wettbewerbern abheben. Im Oktober und November 2015 widmen sich zwei Konferenzen den Vorteilen von guter Gestaltung und der Rolle innovativer Materialien und Prozesse.

Die Bedeutung und Perspektiven von Design innerhalb von Unternehmen fokussiert das „Adobe Design Advantage Forum“ am 28. Oktober 2015 in der Vulkanhalle in Köln. Dazu werden zahlreiche Praxisbeispiele vorgestellt und es sprechen unter anderem Experten wie Designforscher Paolo Tumminelli und Publizist Gunter Dueck. Neben inspirierenden Keynotes werden zudem wissenswerte Informationen und Praxistipps zu vernetzten Kreativ-Workflows und der Gestaltung von digitalen Erlebnissen auf mobilen Endgeräten präsentiert.

Das Software-Unternehmen Adobe ist 2015 exklusiver Sponsor des Red Dot: Junior Prize, der vom Design Zentrum Nordrhein Westfalen innerhalb des Red Dot Award: Communication Design vergeben wird. Der weltweit führende Anbieter für kreative Lösungen unterstützt somit den Red Dot Award dabei, jungen Talenten den Einstieg in die Berufswelt zu erleichtern und potenzielle Auftraggeber so früh wie möglich von ihren Fähigkeiten überzeugen zu können.

Am 18. November 2015 widmet sich die Konferenz „Smart Materials for future Design“ im Red Dot Design Museum Essen den Grundlagen für innovative Gestaltungsleistungen: Materialien und Technologien. Denn erst sie eröffnen Designern und Herstellern kontinuierlich neue Anwendungsfelder, die in Form durchdachter Gestaltungen zu einer besseren Lebensqualität beitragen.

15 Referenten stellen unter anderem die Rolle innovativer Materialien und Prozesse, den Einfluss biobasierter Materialien und Leichtbauwerkstoffe auf die Formgebung sowie die Potenziale additiver Fertigung vor. Zu den Keynote-Sprechern gehören die Red Dot-Juroren und Materialexperten Dr. Sascha Peters und Martin Beeh. In seinem Vortrag „Design + Material = Innovation“ erläutert Martin Beeh die Erfolgsfaktoren von gutem Industriedesign sowie die bedeutende Rolle von Auswahl und Neuentwicklung neuer Materialien und Prozesse. Des Weiteren liefert Dr. Sascha Peters in seinem Vortrag „Biobasierte und nachhaltige Materiallösungen für smartes Design“ eine Trendschau zu den spannendsten Materialentwicklungen der letzten Monate.

» Konferenz „Smart Materials for future Design“  
» Adobe Design Advantage Form