Das Red Dot Design Museum Taipei zeigt die Ausstellung „World’s Best Product Design 2015/2016 - Taiwanese and international winners of the Red Dot Award“.
Zu sehen ist unter anderem ein Brillengestell aus Bambus.
Das Poster der Ausstellung.

Ausstellung zu taiwanesischen und internationalen Red Dot-Preisträgern zeigt: „Taiwan spielt eine entscheidende Rolle in der Welt des Designs“

Der Red Dot Award präsentiert eine herausragende Auswahl: Von 5.000 Einreichungen aus 56 Ländern hat die prominent besetzte Jury nur 1,6 % aller Produkte mit der höchsten Einzelauszeichnung „Red Dot: Best of the Best" geehrt. 36 von ihnen sind in der neuen Red Dot-Ausstellung „World’s Best Product Design 2015/2016 - Taiwanese and international winners of the Red Dot Award“ zu sehen.

Im Red Dot Design Award ist Taiwan regelmäßig unter den Top-5-Siegerländern. Eine der Aufgaben von Red Dot ist es, solche länderspezifischen Erfolge zu kommunizieren. Neben der Präsentation internationaler Top-Produkte würdigt das Red Dot Design Museum Taipei diesen Erfolg: Mit „World’s Best Product Design 2015/2016 - Taiwanese and international winners of the Red Dot Award“ werden 63 Innovationen aus Taiwan vorgestellt.

Red Dot-Initiator und CEO Professor Dr. Peter Zec, der die Ausstellung am 2. Dezember 2015 eröffnet hat, erläutert: "Taiwan spielt eine entscheidende Rolle in der Welt des Designs. Unsere Aufgabe ist es, sowohl namhafte Global Player mit ihren neuesten Errungenschaften als auch die Hidden Champions höchster Produktqualität zu präsentieren. Sie werden gemeinsam im Red Dot Design Museum Taipei gezeigt: Internationale Top-Leistungen sowie insgesamt 63 Innovationen aus Taiwan werden jeden Fan preisgekrönter Technologien und Lifestyle-Lösungen begeistern."

Drei taiwanesische Preisträger, die in der neuesten Red Dot-Ausstellung gezeigt werden, wurden 2015 sogar mit der höchsten Einzelauszeichnung, dem Red Dot: Best of the Best, geehrt: Ein Innenraum für China Airlines Premium Business Class, der Rucksack Pháin und ein Brillengestell aus Bambus - ein bemerkenswertes Wettbewerbsergebnis und eine interessante Mischung angesichts der Tatsache, dass oft Taiwan mit IT-Produkten von Weltklasse assoziiert wird. Aber die Red Dot-Jury ist mit der Vielfalt hochwertiger Produkte der teilnehmenden taiwanischen Designer und Unternehmen vertraut.

Neben der Vorstellung taiwanesischer Errungenschaften in Taipeh wird das gesamte Spektrum der Leistungen auch außerhalb der Insel demonstriert. Dank des Taiwan Design Centers (TDC) präsentierte Red Dot kürzlich vier Ausstellungen mit preisgekrönten Produkten aus Taiwan in Europa: Die Ausstellungen mit dem Titel „Formosa Forms“ waren in Essen, München, Wien und Paris zu sehen, die 2014 und 2015 Zehntausende Design-Fans und Geschäftsleute anzogen. Die Ausstellungen fanden in Vorbereitung der Feierlichkeiten in Taipeh zur „World Design Capital 2016“ statt, ein einst von Professor Dr. Peter Zec initiierter Titel.

World’s Best Product Design 2015/2016
Taiwanese and international winners of the Red Dot Award

Red Dot Design Museum Taipei
Bis 13. März 2016

Öffnungszeiten
Di - Fr: 11.30 - 17.30 Uhr
Sa - So: 9.30 - 17.30 Uhr
Montags geschlossen

Die Präsentation preisgekrönter Produkte innerhalb globaler Red Dot-Ausstellungen ist Teil des Maßnahmenpakets für Preisträger. Bis zum 10. Februar 2016 haben etablierte Designgrößen, mittelständische Unternehmen und junge Talente erneut die Möglichkeit, ihre Innovationen ins Rennen um eine der begehrtesten Auszeichnungen der Welt zu schicken.

» Weitere Informationen zum Red Dot Award: Product Design 2016