„Homo ex Data – The Natural of the Artificial“ eine Ausstellung des Hong Kong Design Institutes und des Hong Kong Institute of Vocational Education (Lee Wai Lee) in Zusammenarbeit mit dem Red Dot Design Museum
Mithilfe von mehr als 150 Red Dot-prämierten Technologieprodukten erforscht die Ausstellung, wie Design durch die Verbindung von menschlichen Faktoren und digitaler Technologie eine neue Realität schafft
Eröffnungsveranstaltung mit Vortrag von Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards, der einen Einblick und seine Erkenntnisse zum Thema Technologie und Design präsentierte
Im aktuellen digitalen Zeitalter sind Daten ein nahezu inhärenter Teil unseres Lebens, der so großen Einfluss auf die Designindustrie nimmt – das thematisiert die Ausstellung „Homo ex Data – The Natural of the Artificial“
In 18 verschiedenen Bereichen erleben die Besucher, wie die Sammlung, Verarbeitung und Analyse von Daten mittels durchdacht gestalteter Produkte zu einem selbstverständlichen Bestandteil des Alltags geworden sind

01.12.2017

„Homo Ex Data“: erfolgreiche Ausstellungseröffnung in Hongkong

Das Hong Kong Design Institute (HKDI) und das Hong Kong Institute of Vocational Education (Lee Wai Lee) präsentieren in Kooperation mit dem Red Dot Design Museum Essen eine neue Ausstellung. Bis 27. Mai 2018 können Besucher der HKDI Gallery in Hongkong „Homo Ex Data – The Natural of the Artificial“ entdecken. Sie zeigt Red Dot-prämierte Produkte und Innovationen, welche die Auswirkungen und Herausforderungen der Digitalisierung illustrieren und beispielhaft aufzeigen, mit welchen Lösungen Gestalter diesen begegnen. Am 24. November wurde die Ausstellung offiziell vorgestellt.

Eröffnungsevent mit Vortrag von Professor Zec
Die Eröffnungsveranstaltung begann mit einem Vortrag von Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards, der einen Einblick und seine Erkenntnisse zum Thema Technologie und Design präsentierte. Anschließend fanden eine Eröffnungszeremonie sowie ein geführter Rundgang durch die Ausstellung für besondere Persönlichkeiten statt. Zu den Gästen der Veranstaltung zählten unter anderem Matthew Cheung Kin-chung, Chief Secretary for Administration, Thomas Walter, Konsul (Administration) im Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Hongkong, sowie Dr. Ong Lay-lian, Rektorin des HKDI & IVE (Lee Wai Lee).

„Die Regierung der Sonderverwaltungszone Hongkong engagiert sich dafür, die Entwicklung der Kreativindustrie, insbesondere im Designbereich, voranzutreiben. Wir glauben, dass Design-Thinking zu einer problemlösenden Fähigkeit und einem neuen Denkansatz werden sollte, der die Wertschöpfung unterstützt und für interdisziplinäre Zusammenarbeit plädiert. Mit diesem Ziel haben das HKDI und IVE unter VTC eine wichtige Rolle in der Förderung einer professionellen Design-Ausbildung gespielt.“, sagte Matthew Cheung Kin-chung.

Homo Ex Data – The Natural of the Artificial
Professor Dr. Peter Zec erklärte: „Auf Homo sapiens und Homo faber folgend entsteht ein neuer Menschentypus, den wir Homo Ex Data nennen. Ausgestattet mit und umgeben von Sensoren wird Homo Ex Data Teil einer systematisch konstruierten ‚bio-künstlichen‘ Realität […] Mit Homo Ex Data tritt die Evolution in eine neue Phase ein. Anders als Homo faber ist dieser neue Menschentyp nicht mehr daran interessiert, die Gewalt über Technologie zu haben, um seine Umgebung zu kontrollieren. Anstatt dessen werden solche Menschen selbst Teil einer Welt, die nach absoluter Transparenz strebt und die von universellem Datentransfer organisiert wird. Diese Welt regeneriert sich selbst immer wieder, indem sie künstliche und natürliche Systeme miteinander koppelt.“

Im aktuellen digitalen Zeitalter sind Daten ein nahezu inhärenter Teil unseres Lebens, der so großen Einfluss auf die Designindustrie nimmt. Wenn sie smarte Produkte entwickeln, müssen Designer zusätzlich zum natürlichen Erleben von Dingen technische Funktionsweisen und die wachsende Bedeutung von Daten berücksichtigen, um so eine neue Lebensrealität zu gestalten. Mithilfe von mehr als 150 Red Dot-prämierten Technologieprodukten erforscht die Ausstellung, wie Design durch die Verbindung von menschlichen Faktoren und digitaler Technologie eine neue Realität schafft. Heute werden Ultraschalluntersuchungen und Pränataldiagnostik sogar schon durchgeführt bevor wir geboren werden. Schon von Anfang an sind Menschen Teil des Datensystems. Wir sind datenbasierte Menschen – Homo Ex Data.

„Homo ex Data – The Natural of the Artificial“
Eine Ausstellung des Hong Kong Design Institutes und des Hong Kong Institute of Vocational Education (Lee Wai Lee) in Zusammenarbeit mit dem Red Dot Design Museum

Ausstellungsdauer:
25. November 2017 – 27. Mai 2018

Ausstellungsort:
HKDI Gallery
Hong Kong Design Institute & Hong Kong Institute of Vocational Education (Lee Wai Lee)
3 King Ling Road, Tseung Kwan O,
New Territories, Hongkong