24 internationale Experten entscheiden über die Designqualität der Einreichungen
Preisverleihung in Berlin
Die Preisträger werden langfristig mit ausgezeichneter Designqualität assoziiert
Siegerausstellung „Design on Stage 2018“ mit internationalem Publikum

30.05.2018

Endspurt im Kommunikationsdesign: bis 15. Juni zum Red Dot Award anmelden

Die letzte Teilnahmephase des Red Dot Award: Communication Design 2018 ist gestartet. Nur noch bis zum 15. Juni 2018 haben Agenturen, Designer und Unternehmen die Möglichkeit, ihre Online-Projekte, Werbekampagnen, Sound Designs, Corporate Designs, Verpackungen und weitere Kreativleistungen zum internationalen Wettbewerb anzumelden. „Latecomer“ nutzen jetzt die letzte Chance, sich um die Auszeichnung mit dem Red Dot zu bewerben, dem weltweit bekannten Qualitätssiegel für gute Gestaltung und Kreativität.

Jury garantiert fundiertes Urteil
Im Red Dot Award: Communication Design sind aktuelle Designarbeiten und Kreativprojekte aus 17 Kategorien gefragt, unter anderem Animationen, Messestände, Poster und Apps. Über die Vergabe der Auszeichnungen entscheidet eine Jury. Sie besteht aus internationalen Experten, die entsprechend ihrer Fachkenntnisse die Wettbewerbsbeiträge in Dreierteams begutachten. Mehrere Tage lang prüfen und diskutieren sie jede einzelne Arbeit. Dabei berücksichtigen sie Kriterien wie Ästhetik, Originalität, Verständlichkeit, Konzept und Umsetzung. 24 Juroren, darunter drei neue, werden im kritischen Austausch miteinander zu fundierten Urteilen finden und die besten Leistungen prämieren.

Der Red Dot als Wettbewerbsvorteil
Hochwertig, durchdacht, überzeugend – diese Attribute kennzeichnen Kommunikationsarbeiten, die siegreich aus dem Red Dot Award hervorgehen. Sie gelten als Benchmark in der Branche und zeigen, wie man heute kreativ kommuniziert. Der Red Dot belegt als neutrales Qualitätssiegel das handwerkliche Know-how der Preisträger und generiert auf globaler Ebene Aufmerksamkeit. Damit trägt die Auszeichnung dazu bei, dass die Preisträger langfristig mit ausgezeichneter Designqualität assoziiert werden. Darüber hinaus dient der Red Dot Entscheidern als Orientierung auf dem hart umkämpften Markt und kann Agenturen und Gestaltern als entscheidendes Argument gegenüber der Konkurrenz dienen – ein klarer Wettbewerbsvorteil.

Weltweite Aufmerksamkeit
Die Sieger dürfen sich darauf freuen, dass ihre Erfolge gebührend gefeiert werden. Zur Preisverleihung treffen sich alle, die in der Branche Rang und Namen haben, in Berlin, wo die prämierten Entwürfe in der einmaligen Siegerausstellung „Design on Stage 2018“ gezeigt werden. Für künftige Gestalter-Generationen und Designliebhaber werden sie zudem im International Yearbook Communication Design verewigt, das in rund 40 Nationen vertrieben wird. Die Präsentationen in der Red Dot App, online sowie in internationalen Ausstellungen sorgen für zusätzliche Visibilität.

» Weitere Informationen und Anmeldung