Ein Teil der Jury des Red Dot Award: Product Design
Die Preisverleihung im Aalto-Theater in Essen
Designer's Night im Red Dot Design Museum Essen
Ein Teil der Jury des Red Dot Award: Communication Design
Die Red Dot Gala im Konzerthaus Berlin
„Akustik sehen – Rhapsody in Blue“ – der Red Dot: Junior Prize 2017
thjnk ist die Red Dot: Agency of the Year 2017
Audi ist die Red Dot: Brand of the Year 2017 (im Bild: Prof. Dr. Peter Zec mit Giovanni Perosino)
Designers' Night im E-Werk Berlin
Halo City von Beijing Onemile Technology
Die Red Dot Gala in Singapur
Innenraum des Red Dot Design Museums Singapore
Ein Teil der China Good Design-Jury
Ein Teil der Jury des interzum award
Die Preisverleihung des interzum awards im Theater am Tanzbrunnen in Köln
Sonderausstellung „DANSK LYS – Licht- und Leuchtendesign aus Dänemark“
Sonderausstellung „World’s Best Communication Design and Highlights from NRW“
Sonderausstellung „PLEXIGLAS® – Vom inspirierenden Material zum innovativen Design“
Sonderausstellung „Canyon – Design that talks“
Sonderausstellung „Homo Ex Data – The Natural of the Artificial“
„Insider Stories“ von Professor Dr. Peter Zec in der KOREA UNIVERSITY School of Art and Design
Designobjekte unter dem Hammer: Charity-Auktion 2017
Red Dot: Best of the Best 2017: Alphabet of Light von Artemide (Red Dot Award: Product Design)
Red Dot: Best of the Best 2017: 3M Forever Sticking Billboards (Red Dot Award: Communication Design)

19.12.2017

Red Dot Award 2017: Rückblick auf die Design-Highlights des Jahres

Rekord-Einreichungen, gelungene Galaveranstaltungen, ein Jubiläum, Sonderausstellungen und eine Museumseröffnung – Red Dot kann auf ein erfolgreiches und vor allem ereignisreiches Jahr 2017 zurückblicken. Dabei wurden auch in diesem Jahr wieder alle eingereichten Produkte, Kommunikationsprojekte, Verpackungen, Designkonzepte und Prototypen von internationalen Experten individuell evaluiert und das Red Dot Siegel nur an Projekte vergeben, die mit ihrer hohen Gestaltungsqualität und Kreativität überzeugten.

Red Dot Award: Product Design 2017
Von Möbeln und Haushaltsgeräten über Unterhaltungselektronik bis hin zu Fahrzeugen, Medizintechnik und Industriegeräten – Hersteller und Designer aus aller Welt konnten auch 2017 ihre besten Produkte zum Red Dot Award: Product Design anmelden. Dafür standen ihnen in diesem Jahr 47 Kategorien zur Verfügung. 39 Experten aus aller Welt bewerteten die mehr als 5.500 Einreichungen aus 54 verschiedenen Nationen.

Der Red Dot ging in diesem Jahr an 1.406 Produkte. Darüber hinaus wurden 103 Einreichungen mit der höchsten Auszeichnung „Red Dot: Best of the Best“ geehrt.

Produktdesigner feiern bei der Red Dot Gala in Essen
Um die Erfolge der Preisträger gebührend zu feiern, kam am 3. Juli 2017 die internationale Designszene im Essener Aalto-Theater zusammen. Die Sieger des Red Dot: Best of the Best erhielten im Rahmen der Red Dot Gala ihre Trophäen auf der Bühne vor rund 1.200 Gästen. Das Highlight der Veranstaltung stellte die Auszeichnung des Red Dot: Design Team of the Year 2017 dar. Der Ehrentitel ging in diesem Jahr an das Canyon Design Team, das durch seine kontinuierlichen und außergewöhnlichen Gestaltungsleistungen auffiel. Simon Kidd, Director Industrial Design von Blackmagic und Titelträger aus 2016, überreichte die Wandertrophäe „Radius“ gemeinsam mit Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards.

Im Anschluss an die Preisverleihung fand die Designers‘ Night im Red Dot Design Museum Essen statt. Im Rahmen der Aftershowparty erhielten die Preisträger des Red Dot ihre Urkunden. Gleichzeitig wurde die Sonderausstellung „Design on Stage“ eröffnet, die für fünf Wochen alle ausgezeichneten Produkte des Jahres 2017 zeigte. Auch das Red Dot: Design Team of the Year präsentierte sich mit der selbst konzipierten Sonderausstellung „Design that talks“.

Red Dot Award: Communication Design 2017
Der Red Dot Award: Communication Design feierte 2017 sein 25-jähriges Jubiläum. Agenturen, Designer und Unternehmen aus 50 Nationen reichten in 18 Kategorien insgesamt 8.051 Projekte ein. Damit sorgten sie für einen neuen Rekord, ebenso wie für eine gestiegene Internationalisierung im Vergleich zum Vorjahr.

Entsprechend multikulturell präsentierte sich die Jury: 24 Experten kamen aus 11 Nationen nach Essen, um sämtliche Einreichungen zu evaluieren und auf ihre individuelle Leistung zu prüfen. Das renommierte Label ging an 749 Arbeiten. Darüber hinaus würdigte die Jury 67 Werke mit dem Red Dot: Best of the Best.

Red Dot Gala 2017 in Berlin: Kommunikationsdesigner feiern ihre Auszeichnungen 
Erst während der Preisverleihung im Konzerthaus Berlin am 27. Oktober 2017 wurde der Red Dot: Grand Prix vergeben – an fünf Projekte, die als jeweils beste ihrer Kategorie honoriert wurden. Die herausragende Nachwuchsarbeit kam in diesem Jahr von der Schule für Gestaltung Ravensburg: Sarah Müller erhielt für ihr Buch „Akustik sehen – Rhapsody in Blue“, das Musik visualisiert, den mit 10.000 Euro dotierten Red Dot: Junior Prize.

Zwei Unternehmen stachen in diesem Jahr besonders heraus und erhielten die begehrten Ehrentitel des Awards. Als erfolgreichste Marke im Red Dot Award: Communication Design 2017 wurde Audi als Red Dot: Brand of the Year 2017 gewürdigt. Der Ehrentitel ist die Anerkennung für Designqualität und Entscheidungsstärke in der Markenführung. Die Trophäe nahm Giovanni Perosino, Vice President Marketing Communication bei Audi, im Rahmen der Red Dot Gala entgegen. Die erfolgreichste Agentur war 2017 thjnk. Die Ehrung der kreativen Köpfe als Red Dot: Agency of the Year 2017 war das abschließende Highlight der Preisverleihung.

Auf der Designers‘ Night im E-Werk Berlin wurden am gleichen Abend die Erfolge des Jahres gebührend gefeiert. Die Siegerausstellung „Design on Stage“ präsentierte während der Aftershow-Party die ausgezeichneten Kommunikationsdesign-Arbeiten. Eine Auswahl daraus zeigt das Museum für Kommunikation Berlin noch bis zum 14. Januar 2018 in der Studioausstellung „Best Communication Design – Red Dot Winners Selection 2017“.

Red Dot Award: Design Concept 2017
Unternehmen, Design-Studios, Forschungsinstitute und Designer aus 58 Ländern haben eine Rekordzahl von 4.724 Produktkonzepten in 34 Kategorien zum Red Dot Award: Design Concept 2017 eingereicht. 20 Experten aus der ganzen Welt wurden eingeladen, um jede Idee in einem mehrtägigen Entscheidungsprozess zu bewerten.

In diesem Jahr erhielten 240 Konzepte einen Red Dot, 43 wurden für ihre außergewöhnliche Designqualität mit einem Red Dot: Best of the Best prämiert. 62 Konzepte wurden darüber hinaus mit Honourable Mention ausgezeichnet. Aus den 43 Red Dot: Best of the Best-Preisträgern nominierte die Red Dot-Jury drei Konzepte für die höchste Auszeichnung, den Red Dot: Luminary. Das Rennen für sich entscheiden konnte letztlich der „Halo City“, ein marktfähiger, elektrischer und zusammenklappbarer Mikro-Roller.

Schließlich wurden die ausgewählten Konzepte in Singapur prämiert. Professor Dr. Peter Zec und Ken Koo, Präsident von Red Dot in Asien, haben bei der Preisverleihung die Auszeichnungen überreicht. Bei der anschließenden Designers‘ Night im neueröffneten Red Dot Design Museum Singapore konnten die Erfolge gebührend gefeiert werden.

Neueröffnetes Museum an prominenter Stelle
Das Red Dot Design Museum Singapore hat seinen Sitz vom feuerroten Gebäude auf der Maxwell Road an die prominente Marina Bay, eine Küste im Süden des Landes, verlegt. Das Gebäude beheimatete bislang die Marina Bay City Gallery. Nach einigen architektonischen Veränderungen verfügt es nun über mehrere Galerien und zeigt eine Ausstellung von über 345 futuristischen Konzepten, die alle beim Red Dot Award: Design Concept ausgezeichnet wurden. Mit seinem ikonischen Gebäude zieht es täglich bis 2 Uhr morgens Touristen und Einheimische an.

Zusätzlich zu den Ausstellungen bietet das Museum einen Shop mit sorgfältig ausgewählten Designobjekten sowie Produkten, die von singapurischen Designern entworfen wurden, und eine Kaffeebar, die Essen, Craftbier, Gourmetkaffee und Tee anbietet.

China Good Design 2017
Mit „China Good Design“ wurde dieses Jahr zum dritten Mal ein vom Red Dot unterstützeter Designwettbewerb in China durchgeführt. Der Wettbewerb zielt darauf ab, die Designatmosphäre in China zu verbessern, die chinesische Designkultur abzubilden sowie Gestaltung und Kultur weltweit zu fördern. 2017 wurde unter den 3.341 Einreichungen aus 11 Ländern 14 Mal die höchste Einzelauszeichnung „China Good Design Gold“ vergeben, 114 Produkte wurden mit dem Gütesiegel „China Good Design“ geehrt und 23 Gestaltungen wurden mit einer Honourable Mention bedacht.

interzum award 2017
Ein weiterer Wettbewerb mit Beteiligung von Red Dot fand in Köln statt: Im Rahmen des Wettbewerbs, den die Koelnmesse alle zwei Jahre in Kooperation mit Red Dot ausschreibt, wurden beim interzum award: intelligent material & design die besten Gestaltungen der internationalen Zulieferbranche der Möbelindustrie und des Innenausbaus gekürt. Der Award verzeichnete insgesamt 244 Einreichungen aus 28 Ländern. Diese wurden von fünf angesehenen und unabhängigen internationalen Experten aus Design und Architektur live und vor Ort in den Räumen der Koelnmesse geprüft.

Gemeinsam vergaben die Juroren die Auszeichnung „Hohe Produktqualität“ an 40 Produkte, die sich durch ihre hervorragende Gestaltung deutlich von vergleichbaren abheben. Darüber hinaus zeichneten sie 12 herausragende Designleistungen, die in Form und Funktion neue Maßstäbe in ihrer Branche setzen, als „Best of the Best“ aus. Die Sieger wurden am 15. Mai 2017 während der Preisverleihung im Theater am Tanzbrunnen in Köln bekanntgegeben und geehrt. Das Event bildete den Messe-Auftakt der interzum, die die Vertreter der globalen Möbelzulieferindustrie zusammenbrachte. Die Siegerprodukte wurden in einer Ausstellung auf dem Messeboulevard dem internationalen Fachpublikum präsentiert.

Ausgewählte Red Dot-Ausstellungen 2017
Die siegreichen Produkte, Kommunikationsarbeiten und Designkonzepte präsentierte Red Dot auf nationaler und internationaler Ebene im Rahmen von Sonder- und Wanderausstellungen:

DANSK LYS – Licht- und Leuchtendesign aus Dänemark
15. November 2016 – 15. Januar 2017
Red Dot Design Museum Essen

Design im Zeichen des Kreises – Red Dot-prämierte Innovationen aus Japan
25. November 2016 – 19. März 2017
Vernissage: 24. November 2016
Red Dot Design Museum Essen

Juxtapositions: Red Dot awarded Product Benchmarks from Taiwan and Abroad
7. Dezember 2016 – 23. April 2017
Red Dot Design Area Taipei

Bike | Design | City
29. Januar – 30. Juli 2017
Gewerbemuseum Winterthur, Schweiz

World’s Best Communication Design and Highlights from NRW
6. April 2017 – 6. Juni 2017
Vernissage: 5. April 2017
Red Dot Design Museum Essen

PLEXIGLAS® – Vom inspirierenden Material zum innovativen Design
Eine Sonderausstellung für Evonik Performance Materials
10. Mai 2017 – 11. Juni 2017
Red Dot Design Museum Essen

Dialogue – Red Dot awarded Communication Design
3. Juli – 15. Oktober 2017
Red Dot Design Area Taipei

Design on Stage – Winners Red Dot Award: Product Design 2017
4. Juli 2017 - 6. August 2017
Vernissage: 3. Juli 2017
Red Dot Design Museum Essen

“Canyon – Design that talks”
Sonderausstellung des Red Dot: Design Team of the Year 2017
4. Juli – 27. August 2017
Vernissage: 3. Juli 2017
Red Dot Design Museum Essen

Best Communication Design – Red Dot Winners Selection 2017
29. Oktober 2017 – 14. Januar 2018
Vernissage: 28. Oktober 2017
Museum für Kommunikation Berlin

“Design is International”
27. September – 30. Oktober 2017
Mixed C World Mall, Shenzhen, China

Homo Ex Data – The Natural of the Artificial
25. November 2017 – 27. Mai 2018
Vernissage: 24. November 2017
HKDI Gallery, Hongkong

Events und mehr 2017
Die zahlreichen Aktivitäten von Red Dot wurden durch verschiedene Events rund um das Thema Design ergänzt. Hier eine Auswahl:

Red Dot Gala & Designers’ Night (Red Dot Award: Product Design 2017)
3. Juli 2017
Aalto-Theater und Red Dot Design Museum Essen

„Insider Stories“ von Professor Dr. Peter Zec
28. September 2017
KOREA UNIVERSITY School of Art and Design, Seoul, Südkorea

Vortrag von Professor Dr. Peter Zec anlässlich des 16. SIBAC Annual Meeting
29. September 2017
Four Seasons Hotel, Seoul, Südkorea

Red Dot Gala (Red Dot Award: Design Concept 2017)
18. Oktober 2017
Red Dot Design Museum Singapore

Neueröffnung des Red Dot Design Museums in Singapur
19. Oktober 2017
Red Dot Design Museum Singapore

Red Dot Gala & Designers’ Night (Red Dot Award: Communication Design 2017)
27. Oktober 2017
Konzerthaus Berlin & E-Werk Berlin

Designobjekte unter dem Hammer: Charity-Auktion 2017
3. Dezember 2017
Red Dot Design Museum Essen

„Ikonen des Markendesigns“: Führung mit Prof. Dr. Peter Zec
5. Dezember 2017
Museum für Kommunikation Berlin

Ausblick auf 2018
Die Anmeldephase für den Red Dot Award: Product Design 2018 ist bereits in vollem Gange. Noch bis zum 16. Januar 2018 können Hersteller und Designer ihre besten Produkte zum regulären Tarif anmelden. „Latecomer“ haben noch bis zum 9. Februar Zeit, um sich zu registrieren. Und auch der Red Dot Award: Communication Design 2018 steht in den Startlöchern: Zwischen Februar und Juni können sich Agenturen, Designer und Unternehmen zum Wettbewerb anmelden. Beim Red Dot Award: Design Concept 2018 ist zwischen dem 2. Januar und dem 21. März Zeit, die spannendsten und innovativsten Konzepte anzumelden.

» Weitere Informationen zum Red Dot Award: Product Design
» Weitere Informationen zum Red Dot Award: Communication Design
» Weitere Informationen zum Red Dot Award: Design Concept

Red Dot wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018. Auf ein erfolgreiches Jahr mit spannenden Innovationen und viel Kreativität!