„Creative Exchange: World’s Best Communication Design and Highlights from NRW“ präsentiert bis zum 3. Juni eine Auswahl der aktuellen Bestleistungen der internationalen Kreativszene
„Creative Exchange: World’s Best Communication Design and Highlights from NRW“ präsentiert bis zum 3. Juni eine Auswahl der aktuellen Bestleistungen der internationalen Kreativszene
Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards, bedankte sich für das zahlreiche Erscheinen
Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards, bedankte sich für das zahlreiche Erscheinen
Mehr als 130 Gäste waren gekommen
Mehr als 130 Gäste waren gekommen
Während der anschließenden Besichtigung der Ausstellung in der „White Hall“ hatten die Gäste die Möglichkeit, sich mit den rund 140 Exponaten zu beschäftigen
Während der anschließenden Besichtigung der Ausstellung in der „White Hall“ hatten die Gäste die Möglichkeit, sich mit den Exponaten zu beschäftigen
Neben Online-Projekten, Werbespots, Postern und Verpackungen kann das ausgezeichnete Kommunikationsdesign hautnah erlebt werden, denn das Anfassen von Exponaten, wie Jahresberichten und Buchbänden, ist im Red Dot Design Museum erlaubt
Neben Online-Projekten, Werbespots, Postern und Verpackungen kann das ausgezeichnete Kommunikationsdesign hautnah erlebt werden, denn das Anfassen von Exponaten, wie Jahresberichten und Buchbänden, ist im Red Dot Design Museum erlaubt
Unter das Publikum der Vernissage hatten sich auch Preisträger gemischt
Rund 140 ausgestellte Arbeiten gibt es zu entdecken
Die Besucher nutzten das Event, um sich inspirieren zu lassen und über die neuesten Entwicklungen der Branche auszutauschen
Die Besucher nutzten das Event, um sich inspirieren zu lassen und über die neuesten Entwicklungen der Branche auszutauschen

23.02.2018

Kreativer Austausch: Kommunikationsdesign-Ausstellung vor vollem Haus eröffnet

Der Abend des 22. Februar 2018 stand im Red Dot Design Museum Essen unter dem Motto des kreativen Austauschs. Vor vollem Haus fand die Eröffnung der neuen Ausstellung Red Dot-prämierten Kommunikationsdesigns statt. „Creative Exchange: World’s Best Communication Design and Highlights from NRW“ präsentiert bis zum 3. Juni eine Auswahl der aktuellen Bestleistungen der internationalen Kreativszene. Dabei liegt der Fokus auf gestalterischen Leistungen aus Nordrhein-Westfalen, der Heimat des Red Dot Design Museums. Sämtliche Exponate wurden im Red Dot Award: Communication Design 2017 ausgezeichnet.

Red Dot-CEO begrüßte die Gäste
Mehr als 130 Gäste waren gekommen, um einen Einblick in den State of the Art des internationalen Kommunikationsdesigns zu erhalten. Begrüßt wurden sie von Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards, der sich für das zahlreiche Erscheinen bedankte. Im Herzstück des Red Dot Design Museums, dem sogenannten Schürerstand, folgten die Anwesenden seinen einleitenden Worten: „Wir haben eine sehr schöne Ausstellung zusammengestellt: Die besten Arbeiten aus dem Wettbewerb von 2017 gemeinsam mit den ausgezeichneten Arbeiten aus dem starken Stück Deutschland, aus Nordrhein-Westfalen. Sie werden sich selbst davon überzeugen können, dass das wirklich die Crème de la Crème des Kommunikationsdesigns ist.“

Überzeugende Leistungen aus NRW
Gestalter, Agenturen und Unternehmen hatten 2017 mehr als 8.000 Projekte zum Red Dot Award: Communication Design angemeldet. „72 Arbeiten aus Nordrhein-Westfalen haben in diesem Jahr eine Auszeichnung bekommen“, erklärte Peter Zec. „Neun Prozent aller ausgezeichneten Arbeiten kommen damit aus NRW. Das ist verdammt gut.“ Darüber hinaus erläuterte der Designexperte die Vergabe des Red Dot und stellte den Bewertungsprozess vor, in welchem eine internationale Jury die Wettbewerbsbeiträge über mehrere Tage hinweg beurteilt.

Internationaler Wettbewerb
In seinem Grußwort ging Professor Zec darüber hinaus auf die steigende Internationalität des Wettbewerbs ein und betonte den qualitativen Anstieg des asiatischen Markts mit Ländern wie China, Taiwan und Korea, die im Kommunikationsdesign stark aufgestellt sind: „Das liegt vor allem daran, dass Grafik in Asien eine sehr lange Tradition hat.“ Auch seien die Einreichungen aus den USA deutlich gestiegen.

Die starken Leistungen in den Bereichen Packaging Design, Print und Advertising hob der Red Dot-CEO ebenfalls hervor, ebenso wie die Tatsache, dass zahlreiche Unternehmen erkennen, dass auch Kommunikationsdesign wichtig ist, um langfristig erfolgreich zu sein. Peter Zec schloss sein Grußwort mit der Eröffnung der Ausstellung: „Genießen Sie den Abend, schauen Sie sich die tollen Arbeiten an, führen Sie gute, interessant und anregende Gespräche!“

Preisträger kamen zur Eröffnung
Während der anschließenden Besichtigung der Ausstellung in der „White Hall“ des Hauses hatten die Gäste die Möglichkeit, sich ausführlich mit den rund 140 ausgestellten Arbeiten zu beschäftigen. Neben Online-Projekten, Werbespots, Postern und Verpackungen erlebten sie ausgezeichnetes Kommunikationsdesign auch hautnah, denn das Anfassen einiger Exponate, wie Jahresberichte und Buchbände, ist im Red Dot Design Museum erlaubt.

Unter das Publikum der Vernissage hatten sich auch Preisträger gemischt, darunter Vertreter des Deutschen Katholikentags, von Kopfkunst, Cölner Hofbräu P. Josef Früh, Innogy und zinnoberguen. Sie freuten sich über die Ausstellung ihrer Arbeiten im Red Dot Design Museum und nutzen das Event, um sich inspirieren zu lassen und über die neuesten Entwicklungen der Branche auszutauschen.

Red Dot Award: Communication Design 2018
Auch nächstes Jahr werden Red Dot-prämierte Projekte wieder in Ausstellungen gezeigt. Wer die Jury des Red Dot Award: Communication Design 2018 überzeugt, hat die Möglichkeit, mit seiner Arbeit in einer der Präsentationen einem breiten Publikum vorgestellt zu werden. Ab dem 5. März können Agenturen, Designern und Unternehmen aus aller Welt ihre Projekte zum Wettbewerb einreichen.

„Creative Exchange: World’s Best Communication Design and Highlights from NRW“

bis 3. Juni 2018

Red Dot Design Museum Essen
Welterbe Zollverein
Areal A [Schacht XII], Kesselhaus [A7]
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen

» Weitere Informationen zum Red Dot Design Museum
» Weitere Informationen zum Red Dot Award: Communication Design 2018
» Fotogalerie der Vernissage auf Facebook